2 Antworten Neueste Antwort am 01.06.2017 12:13 von steuerberater-brand

    Bezahlt Status wird nicht übernommen

    steuerberater-brand Beginner

      Folgende Situation:

       

       

      In Belege online bearbeite ich die Belege und stelle diese - sofern per Überweisung vorgesehen - in Bank online dadurch bereit.

       

      Im Anschluss bezahle ich diese (bezahlt Stempel kommt und das Zeichen für Bezahlung ist auch dem Datensatz angehängt). Jedoch wird der Status im Unternehmen Online nicht automatisch auf bezahlt gestellt, sondern verbleibt bei "noch zu bezahlen".

       

      Dieses Problem haben wir bei einigen Mandanten. Hat jemand eine Idee, wie wir dieses Problem lösen können?

      • 0. Re: Bezahlt Status wird nicht übernommen
        girke Beginner

        wir hatten das Problem auch bei einem Mandanten, der fast alle Lieferantenrechnungen unter Abzug von Skonto bezahlt.

         

        Bei Zahlung über U-Online sollte man eigentlich meinen das der Status "vollständig bezahlt" automatisch gesetzt wird,

        tut das System aber nicht, wenn Zahlbetrag und Rechnungsbetrag voneinander abweichen.

         

        Würde der Mdt. nicht über U-Online zahlen, wäre die Trefferquote größer, denn da toleriert Bank Online bis zu 5 % Differenz zwischen Zahlungs- und Rechnungsbetrag und setzt dann den Status "vollständig bezahlt".

         

        So hilft nur regelmäßig die Kontoumsätze zu prüfen und den "Bezahlt Status" manuell zu setzen.

         

        In unserem Fall erhielten wir von DATEV die Auskunft, das an dem Problem gearbeitet wird.

        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
        • Alle Antworten
          • 1. Re: Bezahlt Status wird nicht übernommen
            girke Beginner

            wir hatten das Problem auch bei einem Mandanten, der fast alle Lieferantenrechnungen unter Abzug von Skonto bezahlt.

             

            Bei Zahlung über U-Online sollte man eigentlich meinen das der Status "vollständig bezahlt" automatisch gesetzt wird,

            tut das System aber nicht, wenn Zahlbetrag und Rechnungsbetrag voneinander abweichen.

             

            Würde der Mdt. nicht über U-Online zahlen, wäre die Trefferquote größer, denn da toleriert Bank Online bis zu 5 % Differenz zwischen Zahlungs- und Rechnungsbetrag und setzt dann den Status "vollständig bezahlt".

             

            So hilft nur regelmäßig die Kontoumsätze zu prüfen und den "Bezahlt Status" manuell zu setzen.

             

            In unserem Fall erhielten wir von DATEV die Auskunft, das an dem Problem gearbeitet wird.

            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
            • 2. Re: Bezahlt Status wird nicht übernommen
              steuerberater-brand Beginner

              Hallo Herr Girke,

               

              vielen Dank für die Rückmeldung. Ich werde das mal prüfen, ob das Problem bei uns auch nur bei abweichenden Zahl- und Rechnungsbetrag vorliegt.

               

               

              Falls nein, werde ich das dann auch der DATEV melden.

               

              Ihre Rückmeldung erspart mir weitere Recherchearbeit - die DATEV ist ja dann schon am Problem dran und wird es hoffentlich bald beheben.

               

               

              Danke und beste Grüße
              HB