2 Antworten Neueste Antwort am 30.05.2017 14:29 von w.stimpfig

    Platzhalter Schreiben zur Kapitalertragsteueranmeldung

    steuerberaterinhannover Beginner

      Liebe Newsgroup,

       

      ich habe eine Briefvorlage in der Vorlagenverwaltung erstellt, um den Mandanten ein Standardanschreiben zur KapSt-Anmeldung 2017 zu erstellen. Sämtliche Platzhalter werden nicht gefüllt. Was habe ich falsch gemacht?

       

      Ich habe sie schon mit dem Standardbrief der Datev aus dem Steuerprogramm verglichen. Einen Unterschied konnte ich nicht feststellen. Muss ich im Programm irgendetwas wie "fertig gestellt" oder "erledigt" anhaken?

       

      Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe.

        Alle Antworten
        • 1. Re: Platzhalter Schreiben zur Kapitalertragsteueranmeldung
          0815 Aufsteiger

          Hallo,

           

          kurz vorab: Direkt zur KapESt kenne ich die Platzhalter nicht, gehe aber davon aus, dass diese genauso funktionieren wie die Platzhalter zur ESt, USt, ...

           

          Muss ich im Programm irgendetwas wie "fertig gestellt" oder "erledigt" anhaken?

          Nein, wenn es wie bei den anderen Steuern funktioniert. Eine Fehlerquelle ist manchmal, dass beim Erstellen des Briefes in der Schriftguterstellung kein oder nicht das richtige VJ angegeben wird. Über das dort anzugebende Veranlagungsjahr greift die Schriftguterstellung auf den gewünschten Jahresbestand zu. Vielleicht ist das, im einfachsten Fall, schon die Lösung.

           

          Geben Sie ggf. auch nochmal an, ob Sie einzelne Briefe erstellen wollten, oder einen Serienbrief. Eventuell muss man bei Serienbriefen noch etwas beachten - das müssten Ihnen dann aber die Kollegen hier beantworten.

           

          Viele Grüße.

          • 2. Re: Platzhalter Schreiben zur Kapitalertragsteueranmeldung
            w.stimpfig DATEV-Mitarbeiter

            Hallo,

             

            Sie können im ersten Schritt prüfen, ob sich die Platzhalter direkt aus dem Steuerprogramm füllen lassen. Hierzu wählen Sie eine beliebige DATEV-Vorlage aus und stoßen die Brieferstellung über das Steuerprogramm an.

             

            Grundsätzlich würde ich individuelle Brief-Vorlagen auf Basis von DATEV-Brief-Vorlagen erstellen. Die individuell angepasste Vorlage können Sie anschließend in die Vorlagenverwaltung importieren.

              

             

            Mit freundlichen Grüßen

            Wolfgang Stimpfig

             

            DATEV eG