1 Antwort Neueste Antwort am 02.05.2017 13:48 von katrin

    AAG-Antrag Beschäftigungsverbot

    katrin Neuling

      Hallo zusammen!

       

      Seit Anfang Januar habe ich eine MAin im individuellen Beschäftigungsverbot mit Vollausfall.

      Nun meine Fragen zum AAG-Antrag:

      1. Ich kann beim anteiligen Ausfallmonat (BV ging bis 20.04.) die Fortgezahlten Arbeitgeberanteile SV rechnerisch selbst nicht nachvollziehen.

      2. Die KK korrigiert die Fortgezahlten Arbeitgeberanteile SV monatlich, weil sie a) die Berechnung anhand des Antrags wahrscheinlich auch nicht nachvollziehen können und b) deren Berechnung aber auch nicht stimmt, da anscheinend sv-freie und sv-pflichtige Entgelte nicht korrekt übermittelt werden. D.h. ich kann die Berechnung der KK zwar nachvollziehen, diese stimmt aber definitiv nicht, weil sv-freie Entgelte berücksichtigt werden (z.B. pauschal versteuerter Fahrtkostenzuschuss), sv-pflichtige Entgelte (aus der BAV) aber nicht.

       

      Vielen Dank vorab für jegliche Hilfe!!

        Alle Antworten