16 Antworten Neueste Antwort am 21.06.2017 08:41 von encko

    Lodas: falsche DEÜV-Meldung

    encko Einsteiger

      Hallo,

      wir rechnen seit März mit Lodas ab (vorher Steuerberater mit Fremdprogramm). Habe die Lohnkontoergebniswerte für Januar und Februar alle einzeln vorgetragen. Das Häkchen bei Systemwechsel ist gesetzt und der März als erster Abrechnungsmonat mit Lodas angegeben. Nun habe ich die Abmeldung eines Mitarbeiters wegen Kündigung im April, in der Beschäftigungszeitraum ab 01.03. steht, und entsprechend ntrl. auch das SV-Brutto seit 01.03. Abmeldungen vom Steuerberater zum 28.02. wurden nicht durchgeführt. Was ist in diesem Fall zu tun? Alle Abmeldungen mit Grund Systemwechsel rückwirkend manuell über SV-Net erstellen? Lieber wäre mir allerdings eine Abmeldung mit durchgängigem Zeitraum von 01.01.; Systemwechselmeldungen in Lodas stornieren und Wiederabrechen? Wenn ja, wie storniert man diese? Steht bei den Jahresmeldungen dann auch seit 01.03.? Die wären ja dann ohne die Abmeldungen zum 28.02. auch alle falsch.

      Bitte um schnelle Hilfe! Vielen Dank!

      MfG

      Geändert am 21.04.17 um 15:13 Uhr
        Alle Antworten
        • 1. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
          kleinerotehexe Einsteiger

          Hallo,

          wäre hier nicht der einfachste Weg, dass der Steuerberater die Abmeldung wegen Systemwechsel zum 28.2. erstellt?

          Das dürfte mit wenig Aufwand verbunden sein.

          Grüße

          Eva

          • 2. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
            encko Einsteiger

            Hallo,

            vielen Dank! Diese Möglichkeit entfällt aber leider aufgrund persönlicher Belange zwischen GF und Steuerberater.

             

            Wenn ich bei Mandantendaten/SV/Allgemein im Feld Beginn Abrechnung über Datev den Wert entferne, so dass das Feld leer ist, müsste ich doch bei Wiederabrechnung des betroffenen Mitarbeiters eine Stornierung der Anmeldung zum 01.03. wegen Systemwechsel sowie der Abmeldung bekommen? Und dann entsprechend die richtige Abmeldung mit Datum ab Jahresbeginn? Für alle anderen Mitarbeiter sollte die Stornierung der Anmeldung wegen Systemwechsel dann bei der nächsten Abrechnung erfolgen?

            Ich hoffe, die Programm-Logik an dieser Stelle richtig verstanden zu haben.

             

            MfG

            • 3. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
              rvh Fortgeschrittener

              Hallo Herr Müller,

               

              die Meldung wird auch dann wohl kaum komplett das ganze Jahr (entgeltseitig) umfassen, da Sie ja erst ab dem 01.03. mit LODAS abrechnen.

               

              Am einfachsten erscheint mir da dann doch die händische Erstellung von Systemwechselmeldungen per 28.02. per sv-net.

               

              Grüße

               

              R. Hein

              • 4. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
                encko Einsteiger

                Hallo,

                habe das jetzt trotzdem so gemacht, das Datum im Feld Abrechnung mit Datev entfernt und wiederabgerechnet. Jetzt habe ich die richtige Stornierung der Systemwechselanmeldung erhalten. Es fehlt jedoch die Stornierung der Abmeldung sowie die richtige Abmeldung mit dem richtigen Datum und dem kompletten Jahresbrutto. Laut Dokument 1070216 wird aber die Jahresmeldung in diesem Fall für das gesamte Jahr erstellt. Bei Abmeldungen sollte das dann ja wohl analog gelten. Wie bekomme ich jetzt also die fehlenden SV-Meldungen?

                MfG

                • 5. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
                  kleinerotehexe Einsteiger

                  Hallo,

                  sie haben jetzt also die Anmeldung zum 1.3.17 storniert, richtig?

                  Wenn Sie nun alle Lohnkontenvortragswerte ordentlich erfasst haben, werden alle zukünftigen Meldungen ab 1.1.2017 erstellt. Ebenso die Lohnsteuerbescheinigungen bei einem Austritt in 2017.

                  Die Jahresmeldung zum 31.12.2016 wurde ja schon vom Steuerberater erledigt und wird nicht mehr angetastet, bleibt aber natürlich bestehen.

                  Freundliche Grüße

                  Eva F.

                  • 6. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
                    encko Einsteiger

                    Hallo,

                    ja, so war eigentlich der Plan, hat so leider nicht funktioniert. Die LoSt-Bescheinigung läuft ab 01.01., also richtig, nur die SV-Meldung nicht. Die Storno-Meldung der Anmeldung zum 01.03. habe ich als Auswertung 65 erhalten. Ein Storno der Abmeldung zur Kündigung im April sowie eine neue Abmeldung mit Datum 01.01. bis Kündigung und dem gesamten Jahresbrutto leider nicht. Die Vortragswerte sind m.E. ordentlich erfasst.

                    MfG

                    • 7. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
                      Katharina Dietl DATEV-Mitarbeiter

                      Hallo Community,

                       

                      vielen Dank für Ihre zahlreichen Beiträge.

                       

                      Gerne möchte ich noch ergänzend hinzufügen:

                       

                      Prüfen Sie bitte unter Personaldaten | Beschäftigung | Zeiträume, ob das tatsächliche Eintrittsdatum der Mitarbeiter erfasst ist. Haben Sie hier den 01.03. geschlüsselt, werden alle DEÜV-Meldungen auf dieses Datum ausgegeben. Eine Erfassung des korrekten Eintrittsdatums im Feld „Ersteintrittsdatum" reicht nicht aus.

                       

                      Mit einer Wiederabrechnung oder der nächsten Erstabrechnung werden die „falschen" Abmeldungen storniert und mit dem korrekten Zeitraum erstellt.

                       

                      Beste Grüße aus Nürnberg

                       

                      Katharina Dietl

                      Personalwirtschaft

                      DATEV eG

                      • 8. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
                        encko Einsteiger

                        Guten Morgen Frau Dietl,

                         

                        das Feld "Ersteintrittsdatum" ist leer, das Eintrittsdatum ist richtig geschlüsselt, im übrigen der 15.01.2017, also erst dieses Jahr, was aber eigentlich ja keine Rolle spielen dürfte. Habe trotzdem nach der Wiederabrechnung nur das Storno der Anmeldung zum 01.03. Da fehlt mir ja immer noch das Storno der Abmeldung zum April mit den falschen Daten sowie die richtige Abmeldung. Die Lohnkontovorträge sind wie gesagt m.E. richtig und vollständig, und auch einzeln. Muss ich noch eine andere Einstellung vornehmen, um die fehlenden Meldungen zu erhalten? Wie sieht es mit den Jahresmeldungen aus? Dort werde ich ja dann im Januar das gleiche Problem haben, und bei den nächsten Austritten auch.

                         

                        Beste Grüße

                        • 9. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
                          encko Einsteiger

                          Hat irgendwer eine Idee???

                          • 10. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
                            kleinerotehexe Einsteiger

                            Haben Sie die Stornierung der Systemwechsel-Meldung und die Wiederabrechnung gleichzeitig gesendet? Also die Stammdaten und die Wiederabrechnung? Ggf. hätten diese Daten getrennt gesendet werden müssen.

                            Ggf. würde ich nochmals eine Wiederabrechnung der einzelnen Personalnummer senden. Oder Sie warten auch Rückantwort der Datev.

                            • 11. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
                              encko Einsteiger

                              Hallo,

                              ja, habe das Datum im Feld Beginn der Abrechnung mit Datev entfernt, was ja dann zur Stornierung der Systemwechselmeldung führt und ohne separates Senden der Stammdaten vorab die Wiederabrechnung für den einzelnen Mitarbeiter gemacht.

                              Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich war im Glauben, dass eine Änderung der Stammdaten sofort für alle relevanten Sachverhalte verarbeitet wird.

                              Gibt es dazu noch eine offizielle Antwort von der Datev?

                              MfG

                              • 12. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
                                encko Einsteiger

                                Habe grade noch ein Mal die Auswertungen abgerufen. Und siehe da: die fehlenden Meldungen sind jetzt da! Dann haben Sie recht gehabt mit dem zeitlichen Versatz. Dann hätte ich das nicht gleichzeitig senden dürfen. Wie sieht es jetzt mit den Jahresmeldungen aus? Das kann ich ja nicht simulieren. Diese müssten ja aber dann auch stimmen.

                                Vielen Dank!

                                • 13. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
                                  encko Einsteiger

                                  Hallo in die Runde,

                                  habe das gleiche Problem nun wieder! Nach der Maiabrechnung musste ich feststellen, dass die falschen Anmeldungen zum 01.03. nicht storniert wurden, obwohl es bei einem Mitarbeiter bei der Wiederabrechnung April funktioniert hat. Wie kann ich nun die Anmeldungen stornieren und gleichzeitig sicher stellen, dass alle weiteren Meldung ab 01.01. laufen.

                                  Vielen Dank!

                                  MfG

                                  Geändert am 24.05.17 um 11:20 Uhr
                                  • 14. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
                                    Monique Schauer DATEV-Mitarbeiter

                                    Hallo,

                                     

                                    wenn für die Personaldaten das tatsächliche Eintrittsdatum, z.B. 15.01.2017, erfasst ist und das Datum des Systemwechsels unter Mandantendaten | Sozialversicherung | Allgemeine Daten entfernt wurde, sollten alle DEÜV-Meldungen storniert werden.

                                     

                                    Sollten Sie die Fehlerursache nicht finden, wenden Sie sich bitte über einen anderen Servicekanal an uns.

                                     

                                    Freundliche Grüße

                                     

                                    Monique Schauer

                                    Personalwirtschaft

                                    DATEV eG

                                    • 15. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
                                      encko Einsteiger

                                      Guten Morgen Frau Schauer,

                                      Alle Eintrittsdaten sind korrekt erfasst. Bei dem Mitarbeiter, bei es im April funktioniert hat, liegt das Eintrittsdatum in 2017, bei allen anderen vorher. Sonst gibt es diesbezüglich keine Unterschiede. Allerdings wüsste ich nicht, was das bei diesem Sachverhalt für eine Rolle spielt.

                                      MfG

                                      • 16. Re: Lodas: falsche DEÜV-Meldung
                                        encko Einsteiger

                                        Hallo,

                                        der Vollständigkeit halber nun die Lösung: die vorgenommenen Einstellungen waren korrekt. Die Nachberechnung muss allerdings über Bewegungsdaten für jeden einzelnen MA angestoßen werden, da die Änderung des Feldes "Beginn der Abrechnung mit Datev" in einem zurückliegendem Monat offensichtlich keine automatische Nachberechnung zur Folge hat.

                                        mfG