4 Antworten Neueste Antwort am 19.04.2017 15:16 von bodensee

    Programm BUG Einkommensteuer Anlage N-Gre

    bodensee Aufsteiger

      Liebe Community,

       

      bei der Kontrolle eines Steuerbescheides in der Anlage N-Gre ist heute einem Mitarbeiter von mir folgender Programm  BUG aufgefallen.

       

      Wenn der Bruttolohn im lfd. Kalenderjahr - hier 2015 gleich wie 2014- ist wird selbst wenn man den Bruttolohn neu eingibt nicht neu in EUR umgerechnet.

      sondern der Bruttolohn da unverändert bleibt schwar ( VJ zahl) und das sich der Umrechnungskurs leider jedes Jahr ändert ist die Anlage N-Gre falsch.

       

      Es dürfte zwar extrem selten sein, dass der Bruttolohn unverändert bleibt, dennoch darf der umgerechnete Wert nicht der aus dem VJ bleiben. Zumindest im Hinweisprotokoll würde ich gerne einen Hinweis haben besser es wird immer zwingend umgerechnet.

       

      By the way an dieser Stelle ich hatte das Problem mit den Vorjahreszahlen bei der Kontrolle schon öfter, dass nach der Jahresübernahme einfach irgendwo versteckt noch Vorjahreszahlen enthalten sind die der Mitarbeiter nicht gesehen hatte und erst ich in der Endkontrolle bemerkt habe. Hier sollte des Programm Est überdacht werden ( Bsp. Versicheurngsbeiträge für eine nicht mehr kindergeldberechtigte Person, Kinderbetreuungskosten aus dem VJ , HH-nahe Diensteitungen usw.) meist eben solche Beträge die in der zweiten oder dritten Untermaske versteckt sind ( Unterhaltsleistungen, eigenes Einkommen und ähnliches.)

       

      Schönen Abend Noch und das wäre ein Änderungswunsch an die Datev Programmservice EST .

        Alle Antworten