1 Antwort Neueste Antwort am 12.04.2017 14:10 von andreashofmeister

    Registrierung Smartlogin für Angestellte

    schad Beginner

      Hallo,

      wir bekommen unsere Gehaltsabrechnungen über "Arbeitnehmer online" von unserem Chef bereitgestellt.

       

      Über die App smartlogin kann ich mich auch einloggen, wenn ich dafür registriert bin und kann dann über den QR Code mich entsprechend dort anmelden. Das heißt, ich muss über den Datev-Shop mich dafür registrieren lassen. Nun meine Frage dazu: wie funktioniert dort die Anmeldung? Läuft das über die Kanzlei und deren Beraternummer und ich muss dann meine private E-Mail oder die Geschäfts-E-Mail Adresse angeben?

       

      Hat jemand Erfahrung und kann mir mitteilen, wie ich mich dafür richtig registrieren kann?

       

      Vielen Dank und viele Grüße

      Ines Harnack-Schad

      • 0. Re: Registrierung Smartlogin für Angestellte
        andreashofmeister Fachmann

        Nette Frage...mit Smart-Login...langsam bekommt die DATEV da wohl ein Problem.

         

        Aber:

         

        Sie müssen sich entweder für den elektronischen Personalausweis oder für das Pin/TAN-Verfahren entscheiden. Oder aber Ihr Chef hat Sie für beides freigeschaltet.

         

        Die Frage nach der Emailadresse: Je nachdem, auf auf welcher Email-Adresse Sie die Nachricht bekommen wollen, dass Ihre Gehaltsabrechnung für Sie bereitsteht. Ich persönlich nehme da eine private Emailadresse.

         

        Kennen Sie die Seite von "Arbeitnehmer-Online" noch nicht? Nehmen Sie diese: Arbeitnehmer online

        Vielleicht sollten Sie Ihren Chef darum bitten das zukünftig entsprechend zu kommunizieren...

         

        Viel Spaß. Letztendlich eine feine Sache!

         

        MfG

         

        A. Hofmeister

        • Alle Antworten
          • 1. Re: Registrierung Smartlogin für Angestellte
            andreashofmeister Fachmann

            Nette Frage...mit Smart-Login...langsam bekommt die DATEV da wohl ein Problem.

             

            Aber:

             

            Sie müssen sich entweder für den elektronischen Personalausweis oder für das Pin/TAN-Verfahren entscheiden. Oder aber Ihr Chef hat Sie für beides freigeschaltet.

             

            Die Frage nach der Emailadresse: Je nachdem, auf auf welcher Email-Adresse Sie die Nachricht bekommen wollen, dass Ihre Gehaltsabrechnung für Sie bereitsteht. Ich persönlich nehme da eine private Emailadresse.

             

            Kennen Sie die Seite von "Arbeitnehmer-Online" noch nicht? Nehmen Sie diese: Arbeitnehmer online

            Vielleicht sollten Sie Ihren Chef darum bitten das zukünftig entsprechend zu kommunizieren...

             

            Viel Spaß. Letztendlich eine feine Sache!

             

            MfG

             

            A. Hofmeister