1 Antwort Neueste Antwort am 10.04.2017 13:53 von leawrosch

    Rechnungsschreibung über DATEV

    gabischi Neuling

      Hallo Zusammen,

       

      hatte heute ein Problem bei der Rechnungsschreibung. Ich sollte bei der Endsumme der Rechnung eine Doppelzahlung abziehen. Ich konnte dies nur über die Funktion VORSCHUSS erreichen, damit am Ende die korrekten UST-Beträge erscheinen. Früher gab es mal die Möglichkeit, nach der Endsumme einfach den Bruttobetrag einzugeben und ein Textfeld, um die Doppelzahlung mit Re.-Nr. und Datum anzugeben und das Problem war kurz und schmerzlos gelöst. Gibt es eine Funktion in der Rechnungsmaske, die ich einfach eingeben kann und leider nicht weiß?? Herzlichen Dank für die Unterstützung.

       

      Viele Grüße
      Gabi

      Geändert am 06.04.17 um 18:29 Uhr
        Alle Antworten
        • 1. Re: Rechnungsschreibung über DATEV
          leawrosch DATEV-Mitarbeiter

          Hallo,

           

          die von Ihnen genannte Funktion gab/gibt es in der Rechnungsschreibung nicht. Sie können für Ihren Sachverhalt den Zusatztext in den Grundwerten der Rechnung verwenden. Öffnen Sie dazu mit Doppelklick die entsprechende Rechnung und gehen auf Grundwerte. Dort können Sie in der Lasche Basiswerte in dem Feld Zusatztext einen Hinweis für den Mandanten eintragen.

           

          Gerne können wir diese Thematik mit Ihnen telefonisch besprechen. Melden Sie sich dazu unter der Rufnummer 0911 319-35051 oder per Servicekontakt bei uns.

           

          Mit freundlichen Grüßen

          Lea Wrosch

          DATEV eG

          Service Eigenorganisation