3 Antworten Neueste Antwort am 07.04.2017 10:12 von 10vor8

    Ungewöhnlich hohe Lohnsteuer neuer Mitarbeiter

    10vor8 Beginner

      Hallo Community,

       

      ich habe eine neuen Mitarbeiter (Lohn & Gehalt compact) zum 20.03 angelegt und auf Stundenlohnbasis ca. 964 € Brutto berechnet (Steuerklasse 1).

      Dabei fiel mir die ungewöhnlich hohe Lohnsteuer von 130,20 auf.

       

      Zum Vergleich habe ich eine Mitarbeiterin mit Steuerklasse 4 herangezogen mit ca.. 1500 Brutto und nur 100 € Lohnsteuer.

       

      Ich kann mir die hohe Lohnsteuer bei dem niedrigen Gesamt-Brutto nicht erklären.

       

      Läuft hier etwas schief oder ist das etwa normal ??

       

      Lieben Gruß

      Martin

      • 0. Re: Ungewöhnlich hohe Lohnsteuer neuer Mitarbeiter
        rvh Fortgeschrittener

        Hallo,

         

        wenn Sie den von Ihnen errechneten Bruttolohn auf 12 Tage (im März) umrechnen, dann kommen da rd. 80,33€ pro Tag raus.

         

        Beim Nachschlagen in der Tagestabelle, die in Teilmonaten zur Anwendung kommt, ergeben sich pro Tag jeweils 9,73€ (nur LSt - ohne SolZ und KiLSt).

         

        Wenn Sie diese Tagesbeträge dann wieder mal 12 nehmen, dann werden Sie leicht feststellen, dass die ermittelte Steuer wohl passt.

        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
        • Alle Antworten