1 Antwort Neueste Antwort am 15.03.2017 16:14 von t.r.

    Automatische Fortschreibung Unterbrechung aktivieren

    annik Neuling

      Hallo zusammen,

       

      ich habe einen Lohn vom Vorberater (LODAS) übernommen in Lohn und Gehalt. Beim Erstbestückungsprotokoll kam folgender Hinweis:

       

      Hinweis #LN05206 "In der Kalendererfassung wurde eine automatische Fortschreibung von Unterbrechungszeiten ab 01.03.2017 mit dem Ausfallschlüssel 'Elternzeit' aktiviert, da eine Unterbrechung vor Umstieg auf Lohn und Gehalt vorliegt und zum Umstiegszeitpunkt noch andauert" (Die Mitarbeiterin ist seit 2016 in Elternzeit)

       

      In der Kalendererfassung konnte ich jedoch keine Einträge finden. Nachdem ich testweise eine manuelle Elternzeit erfasst hatte, kam der Hinweis, dass die automatische Fortschreibung deaktiviert wurde.

       

      Meine Frage ist nun: Wo kann ich die automatische Fortschreibung wieder aktivieren und wo sehe ich, dass sie aktiviert ist?

       

       

      Danke für Eure Antworten!

       

      LG Anni

        Alle Antworten
        • 1. Re: Automatische Fortschreibung Unterbrechung aktivieren
          t.r. Erfahrener

          Hallo,

           

          Sie können unter Bewegungsdaten - Kalender (aktuellen Monat auswählen) - Zeitraum erfassen auswählen - kein Endedatum erfassen und dafür Haken "Fortschreibung der..." setzen. Dann haben Sie die Fortschreibung wieder erfasst.

           

          Unten im Kalender sehen Sie unter der Überschrift "Fortschreiben der Unterbrechung" einen Haken, den Ausfallschlüssel und das Beginndatum der Unterbrechung.

           

          Ich würde jedoch unter Besonderheiten - Mutterschutz - die Daten komplett erfassen und dann in das Kalendarium übernehmen.

           

          Viele Grüße

          T. Reich