1 Antwort Neueste Antwort am 15.03.2017 16:11 von Sandra Rüdinger

    Partnerschaftsbonusmonate - Elterngeld Plus

    susanne Beginner

      Hallo Community,

       

      ich arbeite mit Lodas und habe bzgl. der Eingabe der Partnerschaftsbonusmonate (Elterngeld Plus) während der Elternzeit eine Frage:

       

      Eine Mitarbeiter arbeitet bei Ihrem Arbeitgeber während der Elternzeit i.R. eines Minijobs.

       

      Sie möchte nun die 4 Partnermonate (beide Eltern arbeiten dabei zwischen 25-30 Wochenstunden im Monatsdurchschnitt) in Anspruch nehmen.

      Während der 4 Monate handelt es sich um keine geringfügige Beschäftigung.

       

      Ist diese Beschäftigung somit zu unterbrechen und die "alte" Personalnummer für diesen Zeitraum "einfach" wieder zu aktivieren?

       

      Was muss hierbei alles beachtet werden?

      Hat schon jemand Erfahrungen damit?

       

      Vielen Dank!

       

      mfg

      susanne

      Geändert am 13.03.17 um 17:15 Uhr
        Alle Antworten
        • 1. Re: Partnerschaftsbonusmonate - Elterngeld Plus
          Sandra Rüdinger DATEV-Mitarbeiter

          Hallo Susanne,

           

          wenn es sich bei dem 4-Monats-Zeitraum um eine Teilzeitbeschäftigung handelt, dann ist die aktuelle Unterbrechung zu beenden und die bisher verwendete Personalnummer fortzuführen.

           

          @ Community: Haben Sie schon Erfahrungen hierzu gemacht, welche Sie mitteilen können?

           

           

          Sonnige Grüße aus Nürnberg!

          Sandra Rüdinger

          Personalwirtschaft

          DATEV eG