6 Antworten Neueste Antwort am 16.02.2017 18:08 von mandywetzel

    Dauerrechnung in Rechnungsschreibung erstellen

    mandywetzel Beginner

      Hallo zusammen,

       

      weiß jemand, wie ich in der Rechnungsschreibung für einen Mandanten eine Dauerrechnung erstellen kann?

       

      Viele Grüße

      Mandy Wetzel

        Alle Antworten
        • 1. Re: Dauerrechnung in Rechnungsschreibung erstellen
          mkinzler Fachmann

          Meinen Sie eine automatische Folgerechnung? Oder Abschläge?

          • 2. Re: Dauerrechnung in Rechnungsschreibung erstellen
            mandywetzel Beginner

            Ich möchte für einen Mandanten eine Dauerrechnung für die monatlliche Buchhaltung für 2017 erstellen. Es erfolgt am Ende des Jahres keine Endabrechnung unter Anrechnung der geleisteten Zahlungen.

            • 3. Re: Dauerrechnung in Rechnungsschreibung erstellen
              leawrosch DATEV-Mitarbeiter

              Hallo Frau Wetzel,

               

              Sie können mit Hilfe der Sepa-Zahlungsträgerarten eine Rechnung mit Dauerleistung generieren. Dies bedeutet, dass bei der ersten Verarbeitung der Rechnung ein Ausdruck mit allen notwendigen Angaben erfolgt. Den ersten Ausdruck können Sie mit der Zahlungsträgerart T bzw. E durchführen. Bei der Verwendung einer rhythmischen Gebühr (z.B. monatlich) sowie der Übernahme des Gegenstandswertes/Satzes wird die automatisch erzeugte Folgerechnung inkl. Folgegebühr druckreif und kann in der nächsten Periode ohne manuelle Eingriffe gedruckt und verarbeitet werden. Die Folgerechnung der ersten geschriebenen Rechnung erhält automatisch die Zahlungsträgerart M bzw. C. Somit erfolgt kein Ausdruck der Rechnung. Alle anderen Verarbeitungsschritte erfolgen wie gewohnt (Erzeugung der Lastschrift, Fibu-Buchungssatz, usw.).

               

              Weitere Details zu den SEPA-Zahlungsträgerarten können Sie in folgendem Informationsdokument nachlesen.

               

              Sollte es sich um einen Mandanten handeln, bei dem Sie keine Lastschrift durchführen, dann könnten Sie wie oben beschrieben vorgehen, aber eine andere Zahlungsträgerart verwenden (z.B. K), es würde dann immer ein Ausdruck der Rechnung erfolgen.

               

              Oder aber Sie integrieren in eine Rechnung alle notwendigen Inhalte und arbeiten z.B. mit dem Feld Multiplikator (hier legen Sie die Anzahl z.B. Monate fest). Im Zusatztext der Rechnung (Rechnungsdispoistion -> Grundwerte) könnten Sie alle sonst notwendigen Angaben ergänzen. Falls Sie für diese Rechnungen einen monatlichen Lastschrifteinzug generieren möchten, dann können Sie das direkt im DATEV Zahlungsverkehr vornehmen. Dort können Sie den Gesamtbetrag der Rechnung in z.B. 12 Monate aufteilen.

               

               

              Mit freundlichen Grüßen

              Lea Wrosch

              DATEV eG

              Service Eigenorganisation

              Geändert am 30.01.17 um 11:45 Uhr
              • 4. Re: Dauerrechnung in Rechnungsschreibung erstellen
                mandywetzel Beginner

                Hallo Frau Lorsch,

                 

                vielen Dank für Ihre Antwort.

                 

                Gibt es keine Möglichkeit für Mandanten ohne Lastschrifteinzug, dass die Dauerrechnung nur im ersten Monat (Januar 2017) gedruckt wird und in den Folgemonaten kein Druck mehr erfolgt?

                 

                Viele Grüße

                Mandy Wetzel

                • 5. Re: Dauerrechnung in Rechnungsschreibung erstellen
                  leawrosch DATEV-Mitarbeiter

                  Hallo Frau Wetzel,


                  diese Möglichkeit besteht bei Rechnungen ohne Lastschrift nicht. Durch die monatliche Verarbeitung der Rechnung werden unter anderem auch der Fibu-Buchungsatz und der Zahlungssatz erzeugt. Für Mandanten ohne Lastschrifteinzug besteht die Möglichkeit eine einzige Rechnung zu erstellen (z.B. mit einem Multiplikator). Die Zahlungsmodalitäten oder auch den Hinweis auf eine Vereinbarung könnten Sie dann über den Zusatztext in den Grundwerten auf der Rechnung ausweisen. Bei dieser Variante ist zu beachten, dass nur ein Fibu-Buchungssatz für den auf der Rechnung ausgewiesenen Rechnungsbetrag erstellt wird.

                   

                  Ansonsten könnten Sie auch vor der Verarbeitung von monatlichen Rechnungen ohne Lastschrift Ihren Drucker auf z.B. den SkyPDF Drucker einstellen, dann wird ein PDF Dokument erzeugt, dass Sie wieder löschen können. Somit erfolgt kein Ausdruck der Rechnung.

                   

                  Mit freundlichen Grüßen

                  Lea Wrosch

                  DATEV eG

                  Service Eigenorganisation

                  • 6. Re: Dauerrechnung in Rechnungsschreibung erstellen
                    mandywetzel Beginner

                    Hallo Frau Wrosch,

                     

                    herzlichen Dank für Ihre Hilfe. Es hat funktioniert. :-)

                     

                    Viele Grüße

                    Mandy Wetzel