8 Antworten Neueste Antwort am 19.01.2017 10:25 von reihofer.markus

    Wunsch nach „individueller Spalte“ in der Mandantenübersicht

    f.mayer Aufsteiger

      Hallo zusammen,

       

      bei unseren Mandanten würde ich gerne individuelle Informationen anlegen und danach suchen und sortieren. Zum einen möchte ich bestimmte Informationen eingeben, z.B. „Abweichendes Wirtschaftsjahr (XX.XX.)“, „Selbstbucher“, „Auslandssachverhalt (<LAND>)“, usw. Zum anderen möchte ich gleich in der Mandantenübersicht diese Informationen angezeigt kriegen und idealerweise danach sortieren können.

       

      Angedacht wären also eine Handvoll eigener Spalten (Individuelle Information1, 2, 3…) in welcher gleich in der Mandantenübersicht die eingegebene Information aus dem Feld angezeigt wird und nach der man sortieren kann, so dass man alle Mandanten mit einem bestimmten Sachverhalt gebündelt angezeigt bekommt.

       

      Ist dies bereits zumindest näherungsweise umsetzbar? Falls nein, was halten die anderen Mitglieder der Community von diesem Gedanken?

       

      Mit freundlichen Grüßen,

       

      Florian Mayer

      Geändert am 19.01.17 um 09:18 Uhr
        Alle Antworten
        • 1. Re: Wunsch nach „individueller Spalte“ in der Mandnatenübersicht
          willimüller Erfahrener

          ... dieser Wunsch schlummert schon länger... und ist natürlich noch aktuell :-)

           

          Willi Müller

          21.05.2012 16:49 Uhr

           

          Hallo Datev,
          in der Mandantenübersicht scheinen nur begrenzt Listeneinträge möglich zu sein. Das Feld Bemerkung zur Telefonnr. lässt sich z.B. nicht aufnehmen. Deshalb hatten wir im Feld Telefonnr. noch zu EO alt Zeiten Erläuterungen eingegeben. IN EO neu konnte man dann trotzdem mit der Telefonie arbeiten. das geht jetzt nicht mehr, wenn Buchstaben in der Tel. Nr. erfasst sind. Wir ändern das jetzt für alle Mandanten Leider lässt sich jetzt in der Übersicht nicht mehr die Bemerkung (privat, Betrieb, Zentrale, GF X, GF Y ...) sehen. Lässt sich in absehbarer Zeit das Bemerkungsfeld in die Liste aufnehmen (Platz ist genug da) und auch ein Button für die Anwahl aufnehmen?
          Schöne Grüße
          Willi Müller

          https://archiv.datev-community.de/index.php?r=topic%2Fview&id=66802

          • 2. Re: Wunsch nach „individueller Spalte“ in der Mandnatenübersicht
            archilleus Fortgeschrittener

            Würde mir auch gefallen.

             

            Ich unterstütze den Antrag!

            • 3. Re: Wunsch nach „individueller Spalte“ in der Mandnatenübersicht
              0815 Aufsteiger

              Guten Abend, schließe mich dem Wunsch an!

               

              Beispiel: Unternehmensgruppe mit sehr ähnlichen Namen, sagen wir z.B. Bob-der-Baumeister Rot GmbH, Bob-der-Baumeister Grün GmbH & Co. KG, Bob-der-Baumeister Gelb GmbH. Hier hilft dann für mich Außenstehenden eine Unterscheidung nach Unternehmenszweck, also z.B. Baugesellschaft, Grundstücksgesellschaft, Beteiligungsgesellschaft, Bauträger, ... Und das Feld Unternehmenszweck lässt sich m.W. nicht in die Mandantenübersicht und Buchführungsübersicht einbinden.

               

              Herr Mayer, behelfsweise können Sie z.B. die Abweichende Mandantenbezeichnung benutzen, die braucht man doch recht selten. Zumindest hab' ich das im o.g. Bsp. so gehandhabt.

              • 4. Re: Wunsch nach „individueller Spalte“ in der Mandnatenübersicht
                archilleus Fortgeschrittener

                Hallo 0815,

                 

                der Charme eines individuelles Feldes/einer Spalte ist doch der, dass das für alle möglichen Informationen verwendet werden kann.

                 

                In meiner Access-MandantenDB habe ich das so gelöst, dass es einen Bereich gibt, wo der Anwender ein n-Felder definieren kann (auf Wunsch kanzleiweit) und so für einen bestimmten Mandanten alle möglichen Infos sammeln kann. Das ist flexibel und universell einsetzbar, da diese Felder für jede erdenkliche und mandantenindividuelle Zwecke verwendet werden können. So sind Daten gespeichert, die man einfach nirgendwo so richtig unterbringen kann.

                 

                Und wenn man jetzt noch die Infos in der Mandantenübersicht anzeigen lassen könnte, dann hätte man ein kanzleiinternes Sortier- und Auswahlkriterium geschaffen.

                 

                Gruß A. Martens

                • 5. Re: Wunsch nach „individueller Spalte“ in der Mandnatenübersicht
                  mkinzler Fachmann

                  Es wäre ja auch schon mal schön, wenn die vorhandene Felder alle anzeigbar wären.

                  • 6. Re: Wunsch nach „individueller Spalte“ in der Mandnatenübersicht
                    ichauch Erfahrener

                    Es wäre ja auch schon mal schön, wenn die vorhandene Felder alle anzeigbar wären.

                    Und auch in den Filtern benutzbar. Z. B. kann die Eigenschaft "Dauerfristverlängerung gewährt" an min. 3 Stellen gesetzt werden. Ich kann in den Übersichten nirgendwo danach Filtern.

                    • 7. Re: Wunsch nach „individueller Spalte“ in der Mandantenübersicht
                      f.mayer Aufsteiger

                      Herr A. Martens,

                       

                      genau das war auch mein Gedanke, individuelle Felder die eine Kanzlei frei nach Ihren Bedürfnissen nutzen kann. Manche Kanzleien mögen beispielsweise spezialisiert auf Auslandssachverhalte sein und dafür schon Ihre Listen haben, bei anderen sind solche Fälle aber nicht die Regel, hier könnte es von Nutzen sein diese Informationen gleich in DATEV zu erfassen um bei zum Beispiel im Falle der Änderung eines DBAs schnell festzustellen welche Mandanten betroffen sind.

                       

                      Gruß Florian Mayer

                      • 8. Re: Wunsch nach „individueller Spalte“ in der Mandantenübersicht
                        reihofer.markus Beginner

                        Hallo Herr Mayer,

                         

                        diesen Wunsch haben wir auch! Als Notlösung gehen wir derzeit wie folgt vor:

                         

                        EO comfort - Übersicht Steuerkonto online/VAST/Einzugsermächtigung

                         

                        Ich habe z.B. eine Spalte VDB (für Vollmachtsdatenbank) angelegt und einen Mitarbeiter 1 der für JA steht und einen Mitarbeiter 2 der für NEIN steht. So kann ich die Spalte VDB sortieren und sehe in der Übersicht, welche Mdt. registriert (d.h. Eintrag "1") sind. Eine weitere Spalte SKO (für Steuerkonto Online) usw. mit gleicher Vorgehensweise.

                         

                        Das ist eigentlich ganz praktikabel, wenn es mal eingerichtet ist.

                         

                        Diese Vorgehensweise lässt sich meine ich auch auf "Selbstbucher" und "Auslandssachverhalt" übertragen. Sie müssen jedoch für jedes <Land> einen "Mitarbeiter" mit dem jeweiligen Landeskürzel anlegen. Kommt halt darauf an, ob dies von der Anzahl her so darstellbar ist. Genauso könnte es beim Abweichenden Wirtschaftsjahr schwierig werden...

                         

                        Frohes Schaffen!

                         

                        Viele Grüße aus dem verschneiten Niederbayern

                        Markus Reihofer