2 Antworten Neueste Antwort am 06.01.2017 08:51 von willimüller

    ESt neue Version: Aufblähung der Informationsliste

    willimüller Erfahrener

      Hallo Datev,

      wer entscheidet eigentlich über Programmänderungen? Bei einem Mandanten mit 30 V+V Objekten habe ich in der Informationsliste jetzt 30 x den Hinweis, wann das V+V Objekt steuerfrei verkauft werden kann.

      17.JPG

      Ein steuerlich nicht ungebildeter Anwender wird diese Information, wenn er sie benötigt, in der Anlage V, schnell ablesen können. Wer benötigt die Information? Wenn er Mandant anruft, weil er wissen will, wann er ein Objekt steuerfrei verkaufen will, sage ich ihm: 10 Jahre nach Abschluss des Kaufvertrags. Dann kann er nachschauen oder ich sehe in die Anlage V nach. In dieser Liste würde ich bestimmt nicht nachsehen! Viel wichtiger wäre gewesen, das neue Symbol für die Hinweis/Fehlerliste mit einem Häkchen zu versehen, wenn alle Hinweise / Fehler abgehakt sind (Uraltforderung/-wunsch).

      Kann in der Newsgroup nicht mal ein Forum eingereichtet werden, wo gesammelt werden kann, welche Fehler,Hinweise und Informationen die Anwender erwarten/sich wünschen?

      FreundlicheGrüße

      Willi Müller

       

      Nachricht geändert durch Willi Müller

      Geändert am 06.01.17 um 08:55 Uhr
        Alle Antworten