16 Antworten Neueste Antwort am 23.03.2017 13:08 von Martin Kolberg

    Kommserver blokiert DAP

    Martin Kolberg Erfahrener

      Hier ist an einem Arbeitsplatz der Kommserver installiert, und es werden sämtliche Abo- Aufträge und ähnliches zuverlässig ausgeführt, so daß man sagen kann: "Alles funktioniert bestens".

       

      Leider ist es aber gerade in der Früh, wenn die Lohn Abos kommen so, daß jeweils beim automatischen Bearbeiten der Aufträge der DAP für den Anwender blokiert ist, bis dahin, daß die Anwendung "keine Reaktion" mehr zeigt.

       

      Dieses Verhalten gibt es bereits länger, hat sich aber seit der DVD 10 zu einem gewissen Nervfaktor gesteigert.

       

      Wenn sich die Programmierung das einmal ansehen könnte um zu überprüfen, ob der lokale Anwender wirklich komplett blockiert werden muß, wenn die Lohn- Rückmeldungen kommen. Win 10 ist schließlich Multitasking- fähig....

       

      Danke

        Alle Antworten
        • 1. Re: Kommserver blokiert DAP
          mkinzler Erfahrener

          Der KommServer ist ja eigentlich nicht für den Betrieb an einem normalen Arbeitsplatz gedacht, deshalb erhält man ja auch eine nicht berechnete Extralizenz.

          Das Problem der fehlenden Reaktion ist aber ein allgemeines Problem.

          • 2. Re: Kommserver blokiert DAP
            Martin Kolberg Erfahrener

            Sehr geehrter Herr Kinzler,

             

            das ist bekannt, löst aber nicht das Problem, das selbst der Admin erst einmal ausgebremst wird, wenn er sich am Kommserver anmeldet um diesen zu sichten bzw. zu warten.

            • 3. Re: Kommserver blokiert DAP
              Martin Kolberg Erfahrener

              Seit Jahren ist dieser PC so eingerichtet.

              Heute gleiche Situation:

              5:00 Uhr : PC eingeschaltet

              6:00 Uhr Benutzer- Login

              Ewigkeiten laufen irgendwelche "Folgeverarbeitungen"  und der DAP ist komplett gesperrt.

              Ob es der Kommserver, oder der DFÜ- Sammler ist, kann ich nicht beurteilen.

               

              Dieses Verhalten ist neu, und ich bitte DATEV, den ehemals funktionierenden Zustand wider herzustellen oder das Ding einfach so umzuprogrammieren, daß der DAP nicht durch die DFÜ komplett blockiert wird..

               

              Es könnte ja sein, daß ein Admin die hängende DFÜ per DAP öffnen und reparieren möchte.

               

              DANKE

               

              PS: Nach den 10 Minuten Zwangspause (SSD- auf Client & Server) läuft alles wie gewohnt perfekt und super- performant, ohne Neustart usw.

               

              Geändert am 20.12.16 um 06:38 Uhr
              • 4. Re: Kommserver blokiert DAP
                ichauch Erfahrener

                Moin,

                 

                seit der DVD 10.0 habe ich auf meinem KomServer auch dieses Problem, bei mir wurden teilweise im Hintergrund laufende Dienste wegen Überlastung des Rechners gestoppt - natürlich ohne Warnmeldung. Also kein Verhalten des individuellen Servers.

                 

                Gruß

                KP

                1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                • 5. Re: Kommserver blokiert DAP
                  Martin Kolberg Erfahrener

                  Das Problem besteht immer noch und kommt gefühlt immer häufiger vor.

                  (Nach Minuten alles wieder Ok...)

                  • 6. Re: Kommserver blokiert DAP
                    ichauch Erfahrener

                    Moin,

                     

                    nachdem ich meinen KommServer wegen dieser Laufzeitprobleme virtualisiert habe, gibt es keine Probleme mehr. Die virtuelle Maschine hat keine Veränderungen in den Einstellungen erfahren, profitiert nur von der höheren Leistung des Hosts.

                     

                    Gruß

                    KP

                    • 7. Re: Kommserver blokiert DAP
                      Martin Kolberg Erfahrener

                      Frage an DATEV:

                       

                      Ist dieses Problem bekannt, daß während der Rückübertragung der Lohn- Abos jedes Arbeiten mit dem DAP unmöglich ist und die Windows- Meldung: "Keine Rückmeldung" erscheint?

                       

                      Wenn es bekannt sein sollte, dann die Frage:

                       

                      Ist dieses Verhalten notwendig, oder handelt es sich um ein Versehen, welches schnellstmöglich korrigiert wird, so daß der DAP in Zukunft nicht mehr unkontrolliert blockiert wird?

                      • 8. Re: Kommserver blokiert DAP
                        andreashofmeister Fachmann

                        Bei uns ist der KommServer "standalone", rundum online und DAP immer gestartet.

                         

                        Ist das keine Lösung für Sie?

                         

                        MfG, Hofmeister

                        • 9. Re: Kommserver blokiert DAP
                          Martin Kolberg Erfahrener

                          Mein Problem ist, daß der DAP komplett blockiert ist, wenn die DFÜ aktiv ist.

                          Da darf man, - sollte man just zu diesem Zeitpunkt ein DATEV- Programm aus dem DAP öffnen müssen - einfach nur noch in die Küche gehen, um sich einen Kaffee zu holen...

                          Nein, Windows ist multitasking- fähig, und da sehe ich keinerlei Notwendigkeit, daß die zentrale Menue- Oberfläche von DATEV komplett blockiert sein muß, wenn ein kleines DFÜ- Programm im Hintergrund eine RZ- Verbindung abarbeitet, um Lohn Auswertungen in ein Archiv auf den Server zu verbringen.

                           

                          Auch hier ist der DFÜ- Server tagsüber rundum online, wird aber - aus der Tatsache heraus, daß dieser PC immer läuft - auch als Remote. Computer zum normalen Arbeiten genutzt.

                          • 10. Re: Kommserver blokiert DAP
                            thomaspuritscher DATEV-Mitarbeiter

                             

                            Hallo Herr Kohlberg,

                             

                             

                             

                             

                            bei der Folgeverarabeitung von Abo-Daten gibt es beim Einpflegen der Daten in die jeweiligen Anwendungen Zugriffe auf die SQL-Datenbanken, sowohl die der RZ-Kommunikation, als auch der entsprechenden Anwendung. Das belastet natürlich die Systemressourcen in einem gewissen Maß.

                             

                            Allerdings ist uns die von Ihnen beschriebenen Situation in dieser Form nicht bekannt. Ein komplettes blockieren des DATEV Arbeitsplatzes ist schon sehr ungewöhnlich.

                             

                             

                             

                             

                             

                            Den Sachverhalt ohne genaue Analyse aus der „Entfernung" zu beurteilen ist leider nicht möglich. Um eine Lösung für Ihr Problem zu finden, bitte ich Sie, sich direkt mit dem Datev Programmservice der RZ-Kommunikation in Verbindung zu setzen.

                             

                            Noch einen schönen Tag!

                             

                            Thomas Puritscher

                             

                            • 11. Re: Kommserver blokiert DAP
                              ichauch Erfahrener

                              Hallo Her Puritscher,

                               

                              das Problem steht hier seit Dezember 2016 und ich war auch betroffen - Lösung siehe weiter oben.

                               

                              Was aber, mal wieder, Anlass zu einem Kommentar gibt ist die Tatsache, dass es nach DATEV Lesart nicht sein kann, was nicht sein darf.

                               

                              Wie gesagt, mein KommServer lief viele Jahre anstandslos und hat seinen Job gemacht, nach Installation der DVD 10.0 gab es plötzlich eben jene Probleme. Gut, die .NET Vorkompilierung erzeugt natürlich in der Anfangsphase eine entsprechende Last, danach erwartet der geneigte Admin eine normale Auslastung des Systems. Manchmal muss nun mal der Arbeitsplatz auf einem zugegebenermaßen schwachbrüstigen System zu Verwaltungszwecken gestartet werden, was zu dem nicht gewünschten Erfolg des Einfrierens führt (Klimaanlage abschalten hat nichts genützt ). Das einzige, was mein KommServer bis zur 10.0 nicht mochte waren RZ und Internetausfälle.

                               

                              Insbesondere wenn einzelne Rückmeldedaten verarbeitet werden sollte die Systemlast eigentlich nicht ins unermessliche Steigen, die visuellen Komponenten werden ja nicht angesprochen - und die paar SQL Befehle absetzen belasten den SQL Server, der läuft aber auf einem anderen Blech.

                               

                              Im Umkehrschluss müssen sich für uns Anwender mit Einführung der 10.0 Parameter verändert haben, die einen sinnvollen Betrieb eines (nicht als Arbeitsplatz genutzten) KommServers ausschließen.

                               

                              Gruß

                              KP

                              • 12. Re: Kommserver blokiert DAP
                                ichauch Erfahrener

                                Rücken Sie doch mal ein paar Daten zur Ausstattung heraus. Evtl. kann man daraus etwas ableiten.

                                • 13. Re: Kommserver blokiert DAP
                                  Martin Kolberg Erfahrener

                                  Sehr geehrter Herr Puritscher,

                                   

                                  Das Problem hat vermutlich nichts mit den Systemressourcen zu tun, da beim parallelen Arbeiten mit Rewe usw. keinerlei Performance- Einbruch zu bemerken ist.

                                   

                                  Es wird einfach während der DFÜ- Aktivität die Oberfläche des DAP exklusiv gesperrt, so daß keinerlei Aktion aus dem DAP an dem betroffenen Gerät möglich ist. Der Ressourcenmonitor zeigt sowohl am lokalen Gerät, als auch am Server keinerlei Engpässe an.

                                   

                                   

                                  Ich würde mir wünschen, wenn bei DATEV bei einer Standard- Netzwerk- Installation nach DATEV- Anleitung einfach der Sachverhalt durchgetestet wird:

                                  Kann am DAP mit installiertem Kommserver während der DFÜ- Aktivitäten gearbeitet werden?

                                  • 14. Re: Kommserver blokiert DAP
                                    Martin Kolberg Erfahrener

                                    Ausstattung:

                                    Client- Server, wo das Starten des DAP mit diversen Vorschauen normalerweise keine 15 Sekunden dauert. (4- Kern i5 - CPU, SSD, 8 GB RAM) Internet: VDSL, lediglich durch die Spezifikation des Datev- Routers ausgebremst.
                                    (Aus Kompatibilitätsgründen hat auch der Kommserver- PC die identische Hardware, wie alle anderen Arbeitsplätze)

                                    Geändert am 23.03.17 um 12:24 Uhr
                                    • 15. Re: Kommserver blokiert DAP
                                      thomaspuritscher DATEV-Mitarbeiter

                                      Hallo Herr Kohlberg,

                                       

                                      ich gebe Ihnen in Bezug auf die Systemressourcen vollkommen Recht. Schon alleine aufgrund Ihrer Hardwareausstattung, dürfte es zu einem blockieren des DAP auf keinen Fall kommen.

                                       

                                      Ich bin mir ziemlich sicher, dass Ihr Problem nicht die Datenübertragung an sich ist, sondern der nachgelagerte Schritt der Folgeverarbeitung.

                                       

                                      In der Praxis wird der Kommunikationsserver auch schon mal als Arbeitsstation genutzt. Es handelt sich also um kein ungewöhnliches Einsatzszenario. Um den Sachverhalt ein klein wenig einzugrenzen, könnte man den DFÜ-Sammler an einer anderen Arbeitsstation laufen lassen und die Verarbeitungprozesse dorthin auszulagern.

                                       

                                      Aber wie bereits erwähnt, aus der Entfernung eine genau Analyse oder Problembehebung abzuleiten, ist leider möglich.

                                       

                                      Es wäre bestimmt das Beste unseren Programmservice zu kontaktieren, um hier zu einer dauerhafte Lösung zu kommen.

                                       

                                      Tut mir leid, dass ich Ihnen an dieser Stelle leider nicht besser weiterhelfen kann.

                                       

                                      Mit freundlichen Grüßen

                                       

                                      Thomas Puritscher

                                      • 16. Re: Kommserver blokiert DAP
                                        Martin Kolberg Erfahrener

                                        Aufgrund der Besonderheit, daß der DÜ- Sammler ein Login benötigt, ist dieser auf mehreren Geräten installiert, da der Kommserver als Dienst ohne Login keinerlei Folgeverarbeitung von Aufträgen ausführen kann, welche von aktiven Mitarbeitern angestoßen wurden. (Nein, die neue Benutzerverwaltung ist nicht aktiviert...)

                                         

                                        Beim konkreten Test macht das "Verarbeiten" von Aufträgen keinerlei Probleme, während bei blinkender Ampel (also Kommunikation aktiv) der DAP (incl. Zeiterfassung) komplett gesperrt wird, während alle anderen Anwendungen problemlos und gewohnt performant laufen.

                                         

                                        Frage in die Runde: Sind nur wir von diesem Problem betroffen, oder ist dieses Verhalten am Kommserver unter Win 10 bei Nichtnutzung der neuen Benutzwersteuerung überall Standard?