12 Antworten Neueste Antwort am 02.12.2016 16:32 von florianpreis

    Steuerprogramme: Datenabgleich email-Adresse

    willimüller Erfahrener

      Hallo Datev,

      wofür erfolgt eigentlich der Abgleich und die Übername der Email-Adresse aus den Stammdaten in die Steuerprogramme? Das führt doch nur zu redundanten Daten und außerdem zu Ärger beim Abbrechen des Zwangsdatenabgleichs. Das Finanzamt geht die Mailadresse und die Telefonnummer meines Mandanten nichts an (Rückfragen sollen natürlich an mich gestellt werden). Früher gab es anscheinend Kollegen, die zu bequem waren, die Mailadresse aus den Stammdaten für Rückfragen herauszusuchen. Dafür aber die Steuerformulare mit eventuell ungültigen Mailadressen "vollzumüllen", halte ich für unnötig.

      Schöne Grüße

      Willi Müller

        Alle Antworten
        • 1. Re: Steuerprogramme: Datenabgleich email-Adresse
          mapex Fortgeschrittener

          dem kann ich mich anschließen. ich verstehe nicht, was diese Daten beim Finanzamt zu tun haben. Mandanten, die selbst gefragt werden, können mehr schaden anrichten, als wenn es über die Kanzlei geht.

           

          wir übernehmen diese Daten nicht.

          • 2. Re: Steuerprogramme: Datenabgleich email-Adresse
            Christian Wielgoß Fortgeschrittener

            Hallo Herr Müller,

             

            haben Sie mal ein Beispiel für ein Steuerformular in dem die Mailadresse des Mandanten berücksichtigt wird ("dem Finanzamt übermittelt wird")?

             

            Die Telefonnummern werden m. E. gar nicht mehr im Stammdatenabglich berücksichtigt.

             

            Viele Grüße

             

            Christian Wielgoß

            • 3. Re: Steuerprogramme: Datenabgleich email-Adresse
              willimüller Erfahrener

              Hallo Herr Wielgoß,

              nöh, poppt anscheinend nur aus Jux im Stammdatenabgleich noch hoch. Dann kann das ja wie die Telefonnummer ausgebaut werden:-)

              Schöne Grüße

              Willi Müller

              • 4. Re: Steuerprogramme: Datenabgleich email-Adresse
                cro Fortgeschrittener

                Hallo Herr Müller,

                 

                Sie müssen aktiv, bzw. können nicht, auswählen, dass diese Daten dem FA mitübermittelt werden.

                 

                Und ich finde es ganz praktisch, direkt aus dem Steuerprogramm telefonieren und/oder eine Mail schreiben zu können.

                 

                Gruß

                C, Rohwäder

                • 5. Re: Steuerprogramme: Datenabgleich email-Adresse
                  mapex Fortgeschrittener

                  wenn sie in der ESt in der anlage Kap sind und telefonieren wollen, müssen sie doch auch erst wieder in die est 1 a oder?

                   

                  dann kann man doch auch gleich wieder auf den arbeitsplatz klicken. einen wirklichen fortschritt sähe ich nur, wenn mein Telefon den Mandanten anruft, den ich bearbeite, nur weil ich gerade dran denke... ansonsten bevorzuge ich wirklich die Stammdaten an einem zentralen pool und nicht überall verstreut

                  • 6. Re: Steuerprogramme: Datenabgleich email-Adresse
                    Christian Wielgoß Fortgeschrittener

                    Hallo Herr Müller,

                     

                    der Abgleich kann durchaus wie von Herrn Rohwälder beschrieben Sinn machen. Die E-Mail-Adresse im Steuerprogramm hat ja keine "nachbearbeitungsrelevante" Auswirkung, deswegen finde ich den Abgleich nicht schlimm.

                     

                    Als weiteres Beispiel: Abgleich der Briefanrede; Wird keine Briefvorlage im Steuerprogramm verwendet, ist dieser Abgleich eigentlich auch nicht zwingend notwendig.

                     

                    Hier stellt sich sicherlich immer die Frage, ob eine weitergehende Steuerungsmöglichkeit dieser eher speziellen Daten zeitmäßig Sinn macht oder ob man es nicht einfach hinnimmt wenn man die entsprechenden Funktionen nicht nutzt...

                     

                    Viele Grüße

                     

                    Christian Wielgoß

                    • 7. Re: Steuerprogramme: Datenabgleich email-Adresse
                      willimüller Erfahrener

                      Hallo Herr Wielgoß,

                      m.E. macht das keinen Sinn, sondern stört nur. Es nervt mich, wenn ich in einen Steuerdatenbestand hineingehe und der Zwangsstammdatenabgleich die Briefanrede oder eine geänderte Mail- oder Telefonnr. übernehmen will. In einem schon übertragenem Datenbestand macht so etwas überhaupt keinen Sinn (bitte keine Diskussion über den Erledigtstatus...). Das gehört doch zu den Basics bei der Softwareerstellung, dass Datenredundanzen vermieden werden sollen. Ich habe keine Lust mich damit zu beschäftigen, welche Anrede oder Mailadresse nun aktuell ist. Das hat im Steuerprogramm nichts zu suchen und hat die Datev bei der Telefonnummer ja auch eingesehen und dort den Abgleich abgeschaltet. Wenn es noch ein zwei Anwender gibt, die das besser finden, dann kann die Datev einen Button in die ICON Liste basteln, mit dem man einen direkten Zugriff auf die Kommunikationsstammdaten hat (dann kann man dort sogar zwischen Varianten auswählen - aber bitte erst, wenn alle anderen schon Jahre alten Wünsche erledigt sind). In ReWe geht das auch (Telefonsymbol mit Zugriff auf die ZMSD Daten).

                      Schöne Grüße

                      Willi Müller

                      • 8. Re: Steuerprogramme: Datenabgleich email-Adresse
                        Christian Wielgoß Fortgeschrittener

                        Hallo Herr Müller,

                         

                        das Thema Stammdatenabgleich haben wir ja bereits hier in der Community und der ehemaligen Newsgroup durch

                         

                        Viele Grüße

                         

                        Christian Wielgoß

                        • 9. Re: Steuerprogramme: Datenabgleich email-Adresse
                          willimüller Erfahrener

                          Hallo Herr Wielgoß,

                          nein, das ist immer noch ein Ärgernis ;-)

                          z.B. Mailadresse: Wenn ich (oder die meisten Anwender wie Herr Ammon) diese beim Programmstart nicht übernehme, kommt die Abweichung beim Beenden wieder hoch. Dann sogar völlig unsinnig, denn da ist kein Kreuzchen vorbelegt und auch nicht auswählbar. Trotzdem muss das Fenster mit ok bestätigt werden

                          Nochmals: die Mailadresse hat im Datenbestand des ESt Programmes nichts zu suchen. Wenn das Feld dort verschwunden ist, gibt es in diesem Punkt auch keine Probleme mit dem Stammdatenabgleich. Hilfsweise könnte der Stammdatenabgleich der mailadresse wie bei der Telefonnr. unterbleiben.(Kann das mal jemand von der Datev erklären, warum man einsieht, dass die Tel.Nr. nicht mehr abgeglichen wird, das aber bei der Emailadresse nicht gleich mit ausbaut?)

                          Schöne Grüße

                          Willi Müller

                          • 10. Re: Steuerprogramme: Datenabgleich email-Adresse
                            cro Fortgeschrittener

                            Hallo Herr Ammon,

                             

                            OK und den DAP habe ich auch immer am 2  Monitor offen.

                             

                            Aber dennoch gefällt mir persönlich der beschriebene Workflow. Also nix für ungut und 2 Sichtweisen gehen des Weges.

                             

                            Gruß

                            C. Rohwäder

                            • 11. Re: Steuerprogramme: Datenabgleich email-Adresse
                              willimüller Erfahrener

                              Hallo Herr Rohwäder,

                              natürlich soll möglichst so arbeiten können, wie es für ihn optimal ist oder er es gewohnt ist. Die Datev ist aber mal angetreten, eine zentrale Stammdatenverwaltung zu etablieren.Und das kann doch wohl nicht heißen, dass Stammdaten wie die Mailadresse von dem Stammdatenpool bei jedem Öffnen des leistungserstellenden Datenbestandes mit dem Stammdatenpool abgeglichen werden und gegebenenfalls hin und her kopiert werden. Wie gesagt ist das bei dem Rechnungswesenprogramm ja richtig gelöst - aus dem ReWe-Programm wird im Bedarffall direkt auf die Kontaktdaten der ZMSD zugegriffen. So können die Daten zentral gepflegt werden und werden nicht zufällig verändert. Ich bin darauf gespannt, ob die Datev sich hier dazu einmal äußert - vermutlich liegt das an der abgebrochen PRO Umstellung der Steuerprogramme.

                              Schöne Grüße

                              Willi Müller

                              • 12. Re: Steuerprogramme: Datenabgleich email-Adresse
                                florianpreis DATEV-Mitarbeiter

                                 

                                Hallo Herr Müller, hallo Community-Teilnehmer,

                                 

                                 

                                in den Steuerprogrammen ist die E-Mail-Adresse an diversen Programmstellen erfassbar – einige Beispiele folgen –und wird daher beim Stammdatenabgleich aufgeführt:

                                 

                                 

                                • In einigen Formularen der Finanzverwaltung (Kapitalertragsteuer, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer) wird die E-Mail-Adresse zum Druck angeboten. Der Druck kann, wie bereits von „cro" richtig beschrieben, durch einen Haken im Programm, der standardmäßig deaktiviert ist unterbunden werden.
                                • Aus den Steuerprogrammen heraus gibt es die Möglichkeit, eine E-Mail an den Mandanten zu senden. Die erfasste E-Mail-Adresse wird dann direkt in das Adressfeld Ihres Mailprogramms übernommen.

                                 

                                • Nutzen Sie die Möglichkeit und stellen Ihrem Mandanten Steuererklärungen über Freizeichnung online zur Prüfung und Freizeichnung bereit, wird aus dem Steuerprogramm eine E-Mail aus Ihrem Mailprogramm generiert, bei der ebenfalls die erfasste E-Mail-Adresse direkt in das Adressfeld Ihres Mailprogramms übernommen wird.

                                 

                                 

                                Wie aus der Diskussion schon ersichtlich gibt es unterschiedliche Arbeitsweisen, die programmseitig so gut wie möglich unterstützt werden sollen.

                                 

                                Mit freundlichen Grüßen

                                 

                                Florian Preis

                                DATEV eG