2 Antworten Neueste Antwort am 30.11.2016 15:41 von mjachert

    Platzhalter "VZ Briefanrede"

    mjachert Aufsteiger

      Hallo Community,

       

      kann mir jemand den Platzhalter "VZ Briefanrede" genauer erläutern? Wir verwenden diesen Platzhalter für unsere Steueranweisungen an die Mandanten. Kann es sein, dass dort eine Prüfung stattfindet, ob es sich um ledige oder verheiratete Menschen handelt und wählt danach aus, ob er die Briefanrede der nat. Person oder die des Ehegattenkontakts nimmt?

       

      Grüße

       

      Manuela Jachert

      • 0. Re: Platzhalter "VZ Briefanrede"
        leawrosch DATEV-Mitarbeiter

        Hallo Frau Jachert,

         

        seit der DVD 10.0 wird bei den Einkommensteuer-Anschreiben in Steuer- und Beitragszahlungen die Anschrift, Briefanrede und Grußformel abhängig von der im Vorauszahlungssatz hinterlegten Veranlagungsform gefüllt.

         

        1. Veranlagungsform "einzeln/gemeinsam veranlagt" und verheiratet: die Informationen werden aus den Stammdaten "Ehekontakt" gezogen. Den Ehekontakt finden Sie unter "Ehefrau/Lebenpartner" in den Stammdaten. Detailinformationen finden Sie in folgendem Informationsdokument.
        2. Veranlagungsform "einzeln/gemeinsam veranlagt" und  ledig: die Informationen werden aus den Stammdaten der natürlichen Person gezogen
        3. Veranlagungsform "Steuerpflichtiger (getrennte Veranlagung)" : die Informationen werden ebenso aus den Stammdaten der natürlichen Person gezogen
        4. Veranlagungsform "Ehegatte (getrennte Veranlagung)": die Informationen werden aus der Ehefrau/ dem Lebensparnter in den Stammdaten gezogen

         

        Mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg

         

        Lea Wrosch

        DATEV eG

        Service Eigenorganisation

        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
        • Alle Antworten
          • 1. Re: Platzhalter "VZ Briefanrede"
            leawrosch DATEV-Mitarbeiter

            Hallo Frau Jachert,

             

            seit der DVD 10.0 wird bei den Einkommensteuer-Anschreiben in Steuer- und Beitragszahlungen die Anschrift, Briefanrede und Grußformel abhängig von der im Vorauszahlungssatz hinterlegten Veranlagungsform gefüllt.

             

            1. Veranlagungsform "einzeln/gemeinsam veranlagt" und verheiratet: die Informationen werden aus den Stammdaten "Ehekontakt" gezogen. Den Ehekontakt finden Sie unter "Ehefrau/Lebenpartner" in den Stammdaten. Detailinformationen finden Sie in folgendem Informationsdokument.
            2. Veranlagungsform "einzeln/gemeinsam veranlagt" und  ledig: die Informationen werden aus den Stammdaten der natürlichen Person gezogen
            3. Veranlagungsform "Steuerpflichtiger (getrennte Veranlagung)" : die Informationen werden ebenso aus den Stammdaten der natürlichen Person gezogen
            4. Veranlagungsform "Ehegatte (getrennte Veranlagung)": die Informationen werden aus der Ehefrau/ dem Lebensparnter in den Stammdaten gezogen

             

            Mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg

             

            Lea Wrosch

            DATEV eG

            Service Eigenorganisation

            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
            • 2. Re: Platzhalter "VZ Briefanrede"
              mjachert Aufsteiger

              Hallo Frau Wrosch,

               

              das erklärt, wieso das bei den Steueranweisungen fürs dritte Quartal noch nicht aufgefallen ist

               

              Vielen Dank!

               

              Grüße

               

              Manuela Jachert