2 Antworten Neueste Antwort am 09.11.2016 08:21 von Andreas Huxhagen

    Installationsprobleme DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen compact 2016 auf Windows 10 Pro

    towi Neuling

      Hallo!

       

      Ich möchte o.g. Programm auf 2 verschiedenen Rechnern neu installieren. Die serverseitige Installation (Windows Server 2012 R2) habe ich durchgeführt und auf beiden Rechnern den Pfad zum Verzeichnis WINDVSW1 als Laufwerk L: eingebunden.

       

      Auf Rechner 1 läuft Windows 10 Pro. Hier bricht die Arbeitsplatzinstallation sofort mit der Fehlermeldung "Die Netzlaufwerke konnten nicht ermittelt werden. Die Installation wird beendet." ab. Ich habe bereits gelesen, dass es Probleme mit der UAC-Anmeldung beim Setup geben kann, da der Administrator-Account eventuell das Laufwerk L: nicht sieht. Ein Setzen des angegebenen Registry-Eintrags

      HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System\EnableLinkedConnections = 1

      hat aber auch nicht geholfen. Nun bin ich hier etwas ratlos.

       

      Auf Rechner 2 läuft Windows 8.1 Pro. Hier kam zuerst auch die genannte Fehlermeldung, doch nach einem Durchlauf des Serivce-Tools war diese plötzlich weg. Im weiteren Verlauf meckert das Installationsprogramm nun aber eine nicht kompatible Office-Version an und beginnt die Installation nicht. Auf dem Rechner ist Office Home and Business 2013 32bit installiert (verlangt wird Office 2013 SP1). Da die Office regelmäßig aktualisiert wurde, liegt die Versionsnummer 15.0.4867.1003 um einiges über der des SP1 (15.0.4569.1506 laut https://support.microsoft.com/de-de/kb/2817430 ) und der SP1-Installer sagt auch direkt "Von dem auf diesem System installierten Paket sind keine Produkte betroffen". Auch hier bin ich nun ziemlich ratlos, was zu tun ist.

       

      Für Tipps und Hinweise zu einem oder gar beiden Problemen wär ich sehr dankbar!

      Geändert am 07.11.16 um 13:07 Uhr
      • 0. Re: 2 unterschiedliche Installationsprobleme DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen compact 2016
        towi Neuling

        Problem 1 habe ich nun folgendermaßen gelöst (bzw. umgangen): Ich habe den Benutzer, an dessen Arbeitsplatz das Programm installiert werden soll, zum Domänen-Admin "befördert", damit ich mich vor der Installation nicht mehr als Administrator anmelden muss, der das Laufwerk L: nicht sieht und nun läuft die Installation auf Windows 10 Pro. Im Sinne des Erfinders ist dieses Vorgehen aber sicherlich nicht.

        Nun wird jedoch auch hier die Office-Installation angemeckert (es ist MS Office 2016 Home & Business installiert, was eigentlich den Anforderungen entsprechen sollte?! Dabei ist mir aber nun aufgefallen, dass sich das Programm ja trotz der Office-Warnung installieren lässt. Somit ist Problem 2 im Moment auch keins mehr. Mal sehen, ob das später wieder zum Problem (bei beiden Installationen) wird.

        • Alle Antworten
          • 1. Re: 2 unterschiedliche Installationsprobleme DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen compact 2016
            towi Neuling

            Problem 1 habe ich nun folgendermaßen gelöst (bzw. umgangen): Ich habe den Benutzer, an dessen Arbeitsplatz das Programm installiert werden soll, zum Domänen-Admin "befördert", damit ich mich vor der Installation nicht mehr als Administrator anmelden muss, der das Laufwerk L: nicht sieht und nun läuft die Installation auf Windows 10 Pro. Im Sinne des Erfinders ist dieses Vorgehen aber sicherlich nicht.

            Nun wird jedoch auch hier die Office-Installation angemeckert (es ist MS Office 2016 Home & Business installiert, was eigentlich den Anforderungen entsprechen sollte?! Dabei ist mir aber nun aufgefallen, dass sich das Programm ja trotz der Office-Warnung installieren lässt. Somit ist Problem 2 im Moment auch keins mehr. Mal sehen, ob das später wieder zum Problem (bei beiden Installationen) wird.

            • 2. Re: Installationsprobleme DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen compact 2016 auf Windows 10 Pro
              Andreas Huxhagen DATEV-Mitarbeiter

              Hallo Community,

               

              zu der 2. Frage bzw. Ihrem 2. Problem:

              Es handelt sich hierbei um eine fehlerhafte Prüfung des Servicetool. Dieses erkennt die korrekte Version von Office nicht.

              Der Fehler wird voraussichtlich zur DVD 10.1 (Januar 2017) behoben sein.

               

              Sie können an dieser Stelle den Fehler im Servicetool ignorieren und die Installation fortsetzen.

               

              Mit freundlichen Grüßen

               

              Andreas Huxhagen

              Moderator

              DATEV eG