1 Antwort Neueste Antwort am 02.11.2016 11:25 von steuerberater

    Verfahrensdokumentation - Erfahrungen, Berichte

    brieden Beginner

      Lt. BMF-Schr. v. 14.11.14 (GOBD), Tz. 34 wird zur Nachprüfbarkeit der Bücher und Aufzeichnungen eine Verfahrensdokumentation verlangt.
      Ich möchte diesen Beitrag einstellen, um Erfahrungen, Fragen etc. zu sammeln. Mein Eindruck ist, dass in vielen Kanzleien dieses Thema noch stiefmütterlich behandelt wird, mglw. mangels Erfahrungen aus der Betriebsprüfung.:

       

      Also: wie geht Ihr mit dem Thema um, was sind Eure Erfahrungen?

      Geändert am 02.11.16 um 09:19 Uhr
        Alle Antworten
        • 1. Re: Verfahrensdokumentation - Erfahrungen, Berichte
          steuerberater Fortgeschrittener

          Ich habe dieses Thema mit viel Mühen und (möglichst) einfachen Worten aufbereitet, die Resonanz war sehr verhalten.

           

          Folgende Fragen stelle ich mir hierzu:

           

          1. Welcher Finanzbeamte ist denn überhaupt auf diese Verfahrensbeschreibung geschult? Müssen die jetzt auch noch Qualitätsmanagement lernen? Es gibt doch aller Erkenntnis nach sowieso schon zu wenig Prüfer!

           

          2. Wenn die Inhalte der Verfahrensbeschreibung bei einer BP ggf. im Dunkeln liegen, wird dann nur noch das reine - formelle - Fehlen negativ gewertet?

           

          3. Geht es bei allen (denkbaren) Sanktionen überhaupt um die Inhalte? Im Klartext: Ist es eigentlich nicht nur vorrangig wichtig, dass es diese Verfahrensbeschreibung überhaupt gibt (auch wenn der größte Mist drinsteht)?

           

          4. Ist es Aufgabe des Steuerberaters und darf er es überhaupt, beim Qualitätsmanagement in der Tiefe mitzuwirken?

           

          Etwas Hilflosigkeit macht sich breit, denn unsere Hilfestellung hierbei liegt ja nur in Grundinformationen.

           

          Bisher bin ich der Meinung, dass eine wirklich gute Verfahrensbeschreibung nur durch QM-Fachleute erstellt werden kann, viele Angebote hierzu habe ich allerdings noch nicht gesehen.

           

          Es wäre schön, hier über echte Beratungskonzepte und Erfahrungen zu hören.

          Geändert am 02.11.16 um 11:25 Uhr