1 Antwort Neueste Antwort am 01.10.2016 13:24 von ichauch

    EO comfort / Irrweg ohne comfort: Massengeklicke Nachfolgeauftrag anlegen

    blum Aufsteiger

      Wir arbeiten in Teams und nutzen die Auftragssichten (im Kern eine gute Funktion) wie in dem Dokument 0903223 von der DATEV empfohlen (siehe unter "Highlights" Seite 4 sowie unter "Ausgangspunkt: Auftragssichten - empfohlen" auf der Seite 11 der PDF).

       

      Am Jahresende setzen sich:

      • der verantwortliche Partner
      • der Teamleiter
      • der Sachbearbeiter

      zu einem Mitarbeitergespräch (bei uns auch Planungsgespräch genannt) zusammen und besprechen die Aufträge des letzten Jahres und auch die Aufträge für das Folgejahr. Hierfür haben wir uns verschiedene Filter angelegt. Z. B. kann der Sachbearbeiter seine eigenen Aufträge durch folgenden Filter:

       

      Filter Planungsgspräch 1.JPG

      selbst im Mehrjahresvergleich ansehen (z. B. ab 2013 bis heute). Der Mitarbeiter markiert dann den neu zu planenden Auftrag und drückt dann den Button „Nachfolgeauftrag anlegen“.

       

      Nun öffnet sich nicht ein „Planungstool“ mit comfort, sondern der DATEV-Dino „IDVS“ und es beginnt ein DATEV EO Irrweg sowie ein Massengeklicke ohne Ende.

       

      Bei uns haben wir für die Mitarbeiter den zu gehenden Irrweg in einer 9 seitigen Word-Datei beschrieben. Nachstehend nur eine Kurzfassung:

      • Steuerung: In der nachstehenden Übersicht „Steuerung“ die Daten wie z. B. Standardauftrag und zuständige Mitarbeiter kontrollieren. Bitte ggf. die
        Zuständigkeiten nicht nur hier, sondern auch in den Mandantenstammdaten anpassen. Bei einem abw. WJ müssen die Haken „VJ für Kanzlei-Rechnungswesen anpassen“ und „VJ für Umsatzsteuer anpassen“ gesetzt sein.
      • Mitarbeiterverrechnungssätze: Bitte hier keine Änderungen vornehmen
      • Notiz: Hier in der Regel den Haken wegnehmen.
      • Positionen: Bitte hier keine Änderungen vornehmen
      • Planwerte: Hier bitte die „Grundlage“ einstellen und prüfen, dass in der letzten rechten Spalte „Plan-Nachfolger“ die neuen richtigen Planwerte stehen.
        Planung:
      • Einstellungen: Bitte hier keine Änderungen vornehmen
      • Mitarbeiterplanung: Bitte hier keine Änderungen vornehmen
      • Plantermine: Bitte hier ggf. über den Button „Übernehmen“ die neuen Plantermine für den Nachfolgeauftrag übernehmen oder händisch eintragen.
      • Planstunden: Bitte hier in der Spalte „Plan-Nachfolger“ die Stunden für den Nachfolgeauftrag händisch eintragen bzw. eine passende „Grundlage“ markieren.
      • Bitte dann den Button „Auftrag anlegen“ drücken.
      • Die Meldung bezüglich der StBVV bitte mit „Starten“ bestätigen.

       

      Uns ist klar, dass es auch einen Weg über die „Bestandspflege“ gibt. Da aber nach unserer Auffassung es besser ist, dass sich jeder Sachbearbeiter in Zusammenarbeit mit dem Teamleiter jeden einzelnen Auftrag in obiger Auftragssicht ansieht ggf. bespricht und bei der Planung auch mehrere Vorjahre berücksichtig, kommt diese Variante für uns nicht in Frage.

       

      Konkrete Verbesserungsvorschläge:

      • Bei den heutigen großen Monitoren sollte es möglich sein, die Planungsmaske auf eine einzige Maske zu beschränken, in der alle Angaben zu machen sind.
      • Es muss möglich sein, zentral vorzubelegen, dass z. B. der Haken bei Notizen nicht gesetzt wird. Oder bei den Planwerten die „aktuellen Planwerte“ vorbelegt werden.
      • Die zu übernehmende Notiz muss angezeigt werden.
      • Bei der Einstellung der Zuständigkeiten sollte eine Abfrage wie z. B. wie folgt erfolgen: „Möchten Sie diese Änderungen der Zuständigkeiten auch in die Stammdaten übertragen?“
      • Zu den Planwerten sollten nicht nur die „Ist-Aktuell“ Werte angezeigt werden, sondern auch mehrere Vorjahre.
      • Auch sollte die Deckungsbeiträge angezeigt werden.
      • Auch sollten die Deckungsbeiträge aller Aufträge des betreffenden Mandanten je VJ angezeigt werden.
      • Sollte der Mandant bzw. der Auftrag zu einer „Mandantengruppe“ gehören, sollten auch die Deckungsbeiträge der Mandantengruppe als Information angezeigt werden.

       

      Dann wäre der Name EO comfort evtl. gerechtfertigt.

       

      Ralf Blum

       

      ein genervter unzufriedener aber konstruktiver EO comfort Kunde

       

      In der Serie bereits erschienen (Mehrfachnennungen möglich):

       

      Fehlende Prozessoptimierung

      EO comfort / Ein Eigenorganisationsprogramm, welches sich nicht um die Eigenorganisation der Mitarbeiter kümmert

      EO comfort / Rechnungen per Mail an Mandant

      EO comfort / DMS (Geschwister, die nicht zweckmäßig Zusammenarbeiten - Fortsetzung)

      EO comfort / Kuriositäten 2: Eine Automatik, die keine ist: Automatisch kombinieren

      EO comfort / Kuriositäten 1: Drucken ohne Druck

      EO comfort / Schnellinfo Aufgaben (Geschwister, die nicht Zusammenarbeiten)

      EO comfort / DMS (Geschwister, die nicht zweckmäßig Zusammenarbeiten - Fortsetzung)

      EO comfort / Ein Programm nur für Steuerberater, bei denen sich die USt-Voranmeldungszeiträume nie ändern

      EO comfort / Teilaufträge / Ein Programm nur für Steuerberater, die immer vollständig und endgültig abrechnen

      EO comfort / ein Programm für Steuerberater ohne Vergütungsvereinbarungen bzw. ohne Verträge

      EO comfort - ein "unhöfliches" Programm (Briefanrede)

      Re: EO comfort / EO *** ein Programm für SteuerBERATER die nicht beraten

      EO comfort / Ein Programm bei dem die Teams aus maximal zwei Mitarbeitern bestehen

       

      Schlechte Zusammenarbeite mit anderen DATEV Programmen

      EO comfort / Ein Eigenorganisationsprogramm, welches sich nicht um die Eigenorganisation der Mitarbeiter kümmert

      EO comfort / Rechnungen per Mail an Mandant

      EO comfort / DMS (Geschwister, die nicht zweckmäßig Zusammenarbeiten - Fortsetzung)

      EO comfort / Schnellinfo Aufgaben (Geschwister, die nicht Zusammenarbeiten)

      EO comfort / DMS (Geschwister, die nicht zweckmäßig Zusammenarbeiten - Fortsetzung)

      EO comfort / PFB / DMS (Geschwister, die nicht zweckmäßig Zu-sammenarbeiten - Fortsetzung)

      EO comfort / Dokumentenkorb (Geschwister, die nicht zweckmäßig Zusammenarbeiten - Fortsetzung)

      EO comfort / Kanzlei-Rewe Ergänzungs- bzw. Sonderbilanzen (Geschwister, die nicht zweckmäßig Zusammenarbeiten - Fortsetzung)

      EO comfort / Kanzlei-Rewe bzw. Kostenrechnung (Geschwister, die nicht zweckmäßig zusammenarbeiten)

      EO comfort / ein Programm für Steuerberater ohne Vergütungsvereinbarungen bzw. ohne Verträge

      EO comfort - ein "unhöfliches" Programm (Briefanrede)

      EO comfort / EO murks gelöschte Aufträge in der DMS

       

      Schlechte Bedienbarkeit / Benutzeroberfläche

      EO comfort / Kuriositäten 3: Mit dem Gruppierfeld ohne comfort ins „Nirwana“

      EO comfort / Ein Eigenorganisationsprogramm, welches sich nicht um die Eigenorganisation der Mitarbeiter kümmert

      EO comfort / Rechnungen per Mail an Mandant

      EO comfort / Auswertungsbestand: das ewig gestrige Programm

      EO comfort / Filter Mandantensuche ohne comfort

      EO comfort / Kuriositäten 2: Eine Automatik, die keine ist: Automatisch kombinieren

      EO comfort / Kuriositäten 1: Drucken ohne Druck

      EO comfort / Ein Programm nur für Steuerberater mit wenigen gleichzeitigen Aufträgen

      EO comfort / Zeiterfassung ohne comfort / Doppelklick

      EO comfort / Zeiterfassung ohne comfort / Industrieminuten - Echte Minuten

      EO comfort / ein Programm für Steuerberater ohne Vergütungsvereinbarungen bzw. ohne Verträge

      EO comfort / ein Programm für Steuerberater mit 5 Zoll Monitoren und Adleraugen

      EO comfort / ein kostenloser Gedächtnistrainer und Ergotherapeut

      Re: EO comfort / EO *** ein Programm für SteuerBERATER die nicht beraten

      Re: EO Comfort / EO Murks - Notizfelder zum Auftrag

        Alle Antworten
        • 1. Re: EO comfort / Irrweg ohne comfort: Massengeklicke Nachfolgeauftrag anlegen
          ichauch Erfahrener

          Moin,

           

          /Ironie ein

           

          Seit dem Arbeitsplatz provisional bin ich der Meinung, dass DATEV empfiehlt, die Mitarbeitervergütung auf "pro Klick" (wie bei Google die Adwords) umzustellen. Ich habe den Zähler, der eingebaut sein muss da DATEV evtl. überlegen könnte die Programmüberlassung auch nach Klicks abzurechnen, leider noch nicht gefunden um dies mit den Mitarbeitern zu diskutieren.

           

          /Ironie aus

           

          Klickorgien und Umwege waren leider schon immer ein Markenzeichen der DATEV. Schon beim Umstieg von DVS auf Win wurden viele Weichen in die falsche Richtung gestellt. IDVS konnte LEA nie das Wasser reichen, ich bin froh, das Programm nicht einzusetzen.

           

          Gruß

          KP