9 Antworten Neueste Antwort am 12.10.2016 07:49 von frank.pfeiffer

    DVD 10 Neuerungen

    willimüller Erfahrener

      Hallo Datev,

       

      1) warum wird die Filterbezeichnung in der Dokumentenschnellansicht in blau statt schwarz (alle anderen Filter) ausgegeben?

      2) der blöde Startbildschirm  mit den beiden glücklichen Menschen erscheint sogar beim Aufruf von VIWAS! Ich hätte noch jede Menge Änderungswünsche, die zumindest etwas Sinn machen (in der Newsgroup gibt es auch noch viele Uraltwünsche von unverdrossenen Datevnutzern). Warum verschwenden Programmierer ihre Arbeitszeit mit einem solchen Firlevanz?

      Geändert am 26.09.16 um 09:24 Uhr
        Alle Antworten
        • 1. Re: DVD 10 Neuerungen
          deusex Fortgeschrittener

          Die Filterauswahl in der Mandantenübersicht wurde nicht geändert. Ist also in alter Schriftart und schwarz. Sieht fast so aus, als soll die Optik schrittweise an die Onlinedarstellung angepasst werden.

           

          Siehe "Antworten auf Willi Müller"

           

          Wollte immer mal eine Antwort in Antwort machen

           

          • 2. Re: DVD 10 Neuerungen
            m.fehlau Aufsteiger

            Bei jedem Update eine Nuance heller? Ich muss Herrn Müller recht geben: Solch einen Mischmasch sollte es in keinem Programm geben. Zumal ein einheitliches und strukturiertes Layout nicht einfach nur "runder" aussieht. Vielmehr erleichtert es das Arbeiten enorm, wenn Texte mit gleicher Funktion auch gleich formatiert sind.

             

            Aber vielleicht wollte die DATEV auch nur ihren Praktikanten aus der Werbe- und Programmierabteilung einmal die Chance geben, sich ins Programm einzubringen.

            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
            • 3. Re: DVD 10 Neuerungen
              willimüller Erfahrener

              Durch die farblich andere Gestaltung des Schriftzugs fällt der Filter viel zu stark auf. Bitte wieder zurück zu "Form folgt Funktion" statt "Form vor Funktion".

              Ich kann nicht verstehen, warum Programmänderungswünsche jahrelang geprüft werden, Designänderungen aber offensichtlich nach Lust und Laune bei der Datev jeder mal ausprobieren darf. Wenn jetzt der Leiter UX (hieß vor 10 Tagen noch "Leiter User Experience" in der Newsgroup über den Startbildschirm abstimmen lässt, werden Schwerpunkte offensichtlich falsch gesetzt.

               

              1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
              • 4. Re: DVD 10 Neuerungen
                deusex Fortgeschrittener

                Herr Müller, ich habe mir mal kurz das "Design" der übrigen Felder, Filter und Auswahlen angeschaut. Ich vermute fast, dass es sich der Dokumentenfilterdarstellung um einen kleinen Fauxpas der Programmierung handelt und nicht bewusst so gestaltet werden sollte.

                Oder etwa nicht ?

                 

                Hmm, hat wohl doch Designgründe

                 

                Geändert am 26.09.16 um 15:50 Uhr
                • 5. Re: DVD 10 Neuerungen
                  ulf_schubert DATEV-Mitarbeiter

                  Hallo zusammen,

                   

                  alle DATEV-Anwendungen und Kommunikationsmittel werden nach einer neuen und einheitlichen Designsprache gestaltet. Diese bringt nicht nur neue Schriften und Farben für Überschriften mit sich. Die Anwendungen werden nach neuen Designprinzipien ausgerichtet, bei denen vor allem Einfachheit im Vordergrund steht. Diese neue Designsprache können Sie heute bereits an einigen Stellen in Aktion erleben, beispielsweise datev.de, LEXinform und die DATEV Apps. Unser Anwendungen entwickeln sich, wie Sie erkannt haben, mit dieser DVD kontinuierlich weiter in diese Richtung.

                   

                  Mir ist bewusst, dass sich über visuelles Design schlecht streiten lässt. Wir versuchen die Anwendungen so gut wie möglich auf den Geschmack all unserer Mitglieder bzw. Anwender auszurichten. Dazu beziehen wir natürlich intensiv Mitglieder bzw. Anwender frühzeitig in die Entwicklung ein. Das wir damit gar nicht so falsch liegen, zeigt der iF Design Award, den unsere neue Designsprache in diesem Jahr gewonnen hat, und das zahlreiche positive Feedback, welches wir zur Gestaltung erhalten haben.

                   

                  Beste Grüße

                  Ulf Schubert

                  Leiter User Experience (UX)

                  DATEV eG

                  Geändert am 26.09.16 um 16:08 Uhr 1 von 4 Personen fanden dies hilfreich
                  • 6. Re: DVD 10 Neuerungen
                    mkinzler Fachmann

                    Man muss halt Prioritäten setzen.

                    Bei der DATEV muss es halt gut aussehen.

                    • 7. Re: DVD 10 Neuerungen
                      willimüller Erfahrener

                      Hallo Herr Schubert,

                      grundsätzlich ist es nicht verkehrt, auch das Design gut zu machen; in erster Linie sollten aber die Programme top sein. Und wenn man jahrelang auf die neuen moderneren Versionen der Steuer und Lohnprogramme (PRO) warten muss und bei Verbesserungsvorschlägen immer auf die PRO-Programme verwiesen wird, fehlt zumindest mir das Verständnis dafür, dass die Entwicklungsarbeit der PROProgramme Lohn+Steuern in die Tonne gekloppt wird und stattdessen an der Optik bestehender Programme ein bisschen geschraubt wird. Schauen Sie sich den Arbeitsplatz doch jetzt mal an; aufgrund dessen, dass nur der Filter auf der Schnellinfo Dokumentenablage in neuer Farbe strahlt, erhält dieser unnötigerweise den persönlichen Focus des Anwenders. Das hat doch mit User Experience nichts zu tun sondern ist nur halbfertig(oder 5%)  - da wäre mir der unabsichtliche Fauxpas von Deus ex lieber gewesen.

                      Schöne Grüße

                      Willi Müller

                      1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                      • 8. Re: DVD 10 Neuerungen
                        ms3894837 Beginner

                        Guten Tag Herr Schubert,

                         

                        hört sich ja zunächst gut an. Aber veröffentlichen Sie doch mal eine Aufstellung sämtlicher Anwendungen der Datev, die bereits umgestellt und nicht umgestellt sind. Dann sagen Sie uns bitte dazu, wie lange der Umstellungsprozess dauern wird, bis die letzte Anwendung soweit ist (20??) und Ihre neue ausgezeichnete Designsprache nutzt. Die Datev hat es ja noch nicht einmal geschafft, die Pro-Optik aus 2009 in den Kernanwendungen umzusetzen. Als Anwender sind wir mit mehr als 5 Generationen von Oberflächen konfrontiert. Ich kann den Vorrednern nur Recht geben und wundere mich jedesmall aufs Neue über die Standardfloskel "Dazu beziehen wir natürlich intensiv Mitglieder bzw. Anwender frühzeitig in die Entwicklung ein."

                         

                        Schöne Grüße nach Nürnberg,

                        Michael Schmid

                        • 9. Re: DVD 10 Neuerungen
                          frank.pfeiffer Einsteiger

                          Da gebe ich ihnen zu 100% Recht. Mich würde auch mal interessieren, welche User bei welcher Gelegenheit intensiv befragt werden.

                           

                          Ich dachte, dass nach dem Debakel mit 7.0 ein Lernprozess eingesetzt hätte, aber da liege ich wohl falsch. Die einen machen es vermeindlich schön und die anderen streichen kommentarlos Funktionalitäten.

                           

                          Die intensive Mitgrliederbefragung findet wahrscheinlich im kleinen Kreis an Loch 18 statt.

                           

                          Zufriedene User sind eben weniger wichtig, als ein Award im Regal.