1 2 Zurück Weiter 49 Antworten Neueste Antwort am 25.09.2016 01:57 von 4you-computer

    DATEV 10.0 - Oje!

    homburg Neuling

      Aus meiner Sicht ist 10.0 das Schlechteste, was DATEV bisher auf den Markt gebracht hat. Versprochen wird eine weitgehend selbständige Installation, geliefert wird das genaue Gegenteil, mit zahllosen Überraschungen. Hier einige Erfahrungen für eine Client-Server-Struktur mit 5 Arbeitsplätzen.

       

      1. Überraschung Nr. 1 findet sich immerhin auf dem Begleitzettel zur DVD 10.0: Diese darf man NICHT, wie bisher, installieren. Vielmehr muss man vorher ein knappes GB aus dem Rechenzentrum herunterladen und dieses VOR der DVD installieren. Damit wird die Idee der DVD-Installation ad absurdum geführt. Statt einem Durchgang sind zwei erforderlich.

       

      2. Die bisherigen 3 Schritte (Installation der Plattform am Server, Installation am Administrator-PC, netzweite Installation) sind OBSOLET, was aber nicht auf dem Begleitzettel steht. Man beginnt also wie gewohnt mit der Server-Plattform, deren Installation erheblich hakelte und zahlreiche Neustarts erforderte. Dies ist dann nach einigen Stunden geschafft.

       

      3. Am Ende fällt einem auf, dass das Programm offenbar noch weiter machen will, was man aber zunächst ignoriert und die DVD auf dem Administrator-PC installiert.

       

      4. Dort fehlt jetzt aber die "Netzweite Installation". Und in der Tat soll jetzt der Server selbst diese Aufgabe übernehmen. Dazu braucht er, anders als bisher, eine RZ-Paket, das erst einmal eingerichtet sein will. Schlimmer: Während der Ausführung nimmt das Programm, als wäre Nr. 1 oben nicht genug, erneut Kontakt mit dem RZ auf und will dafür natürlich den unvermeidlichen PIN-Code. Dieser - und jetzt kommt's - kann aber nicht per Tastatur über Remote-Desktop eingegeben werden. Vielmehr muss sich der Administrator, wenn der Server mitarbeiterfreundlich im Keller untergebracht ist, dorthin gegeben und alles von dort überwachen. Dieses Problem wird von nun an ständig bestehen.

       

      Soviel als Zwischenbericht nach bisher 10 Stunden Fummelei, Ende offen. Ein Desaster.

        Alle Antworten
        • 1. Re: DATEV 10.0 - Oje!
          Mike Hecker Erfahrener

          Hallo Herr Homburg!

           

          Ich kann Ihren Unmut leider nicht ganz nachvollziehen.

           

          Zu 1.) Ich habe die DVD letzte Woche als ISO heruntergeladen. Während der eigentlichen Installation gestern wurde aus dem RZ nichts nachgeladen. Allerdings waren unsere Systeme vorher auch mit allen aktuellen Windows-Updates und DATEV-Updates und -Hotfixes versorgt worden.

           

          Zu 2.) Die Reihenfolge (Plattform am File-Server, danach Admin-PC und dann der Rest - wie bisher auch) stehen in der Installationscheckliste auf der DVD.

           

          Zu 3.) Kann ich nicht nachvollziehen. Hier gab es keine Probleme. Ablauf wie immer.

           

          Zu 4.) Es zwingt Sie niemand den File-Server auch als Admin-PC zu nutzen. Und bzgl. der PIN-Eingabe steht auch in der Installationscheckliste, dass es bei RDP-Verbindungen während der Installation zu Problemen mit der Smartcard kommen kann und daher direkt am Server installiert werden sollte.

           

          Zu Ihrer Schlussbemerkung: Ich habe die zeitoptimierte Installation nicht genutzt und war bei einem Fileserver und zwei Terminalservern einschl. Datenanpassung nach ca. 4 1/2 bis 5 Stunden ohne Probleme durch.

           

          Viele Grüße

           

          Mike Hecker

          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
          • 2. Re: DATEV 10.0 - Oje!
            homburg Neuling

            Sehr geehrter Herr Hecker,

             

            1. Eine effiziente DVD würde alle notwendigen Programme enthalten, wie bisher. Nunmehr sind ZWEI Durchläufe erforderlich, erst 1 GB vom Rechenzentrum, dann die DVD. Sie schreiben, dass Sie ebenfalls so vorgegangen sind, also sehe ich keinen Widerspruch zu meiner Kritik.

             

            2. bis 4. Was Sie schreiben stimmt nicht. In der Installationshilfe "Programm-DVD DATEV pro: Auf zeitoptimierten Installationsablauf umstellen" steht ganz klar: "Ihr Fileserver übernimmt zukünftig die Aufgabe des Administrator-PCs." Das Installationsprogramm legt nach der Plattforminstallation auf dem Fileserver direkt los. Den Menüpunkt "Netzweite Installation" gibt es nicht mehr. Der neue Menüpunkt "Installationsvorbereitung" funktioniert nicht, weil er zwingt, das Depot ODER die DVD als Medium zu wählen und die Deponierung inkonsistent ist.

             

            Ich hatte nur eine kleine Auswahl der Probleme beschrieben. Als Schmankerl empfanden wir, dass nach der Plattforminstallation am Fileserver eine "Transport-PIN" abgefragt wird, die auf separatem Brief mitgeteilt worden sein soll (obwohl wir kein neues SWM erhalten haben). Hierzu ein Tip: Wir haben einfach die bisherige PIN als angebliche Transport-PIN eingegeben.

             

            Beim nächsten Mal werden wir wohl 5 x die Installation am Arbeitplatz wählen, wie vor Urzeiten. Das erspart zumindest das ständige Herumlaufen zwischen den Arbeitsplatzrechnern, die Installationsprogramme vermissen und diese am lokalen Rechner per DVD erhalten möchten, weil die Deponierung Murks ist und der Zugriff auf eine freigegebene gemeinsame DVD mit Fehlermeldungen abbricht.

            • 3. Re: DATEV 10.0 - Oje!
              wiewitzig Aufsteiger

              Hallo Herr Homburg,

              haben Sie denn die Installationshotline telefonisch kontaktiert, die auch Sonntags bis 20 Uhr erreichbar ist?

               

              Vor ein paar Jahren hatten Ihre Installationsprobleme mit einem Lesefehler der DVD zu tun; kann das diesmal wieder so gewesen sein?

              Viele Grüße

              • 4. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                witte Einsteiger

                Hallo,

                die DATEV hat auf den Installations-DVD den Hinweis aufgedruckt: "Geänderter Installationsablauf". Dies ist m. E. falsch und irreführend: Der "alte" Ablauf kann weiterhin benutzt werden, den ich persönlich vorziehe. Aber hierzu muss man sich die Installationshilfen vorher durchlesen, was m. E. immer zu empfehlen ist.

                 

                Zudem auf Seite 2 der Installationshinweise nur darauf hingewiesen wird: Vorher SR, Hotfixes, MS-Updates einzuspielen und u.a. die Datenbankprüfung vorzunehmen; dies war m. E. bisher immer zu empfehlen, so dass ein geänderter Installationsablauf eigentlich nicht vorliegt.

                 

                Durch den Hinweis ist man aber evtl. geneigt, auf den zeitoptimierten Ablauf zu wechseln, ohne die Voraussetzungen dafür zu schaffen.

                 

                Oder sehe ich das falsch?

                • 5. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                  homburg Neuling

                  Sehr geehrter Herr wie Witzig,

                   

                  die Hotline hatte ich als seinerzeit DATEV-Neuling kontaktiert, seither lief alles gut. Bis zur Version 10.0. Teilweise beruhten die Probleme in der Tat darauf, dass das Installationsprogramm die DVD-Pfade "E:\" aus welchen Gründen auch immer durch "D:\" ersetzt hat. Darauf zu kommen hat höchstens eine Stunde gekostet, war also nicht der Rede wert.

                  • 6. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                    homburg Neuling

                    Sehr geehrter Herr Witte,

                     

                    meines Erachtens ist der DATEV-Hinweis zum neuen Ablauf gerechtfertigt. Jahrelang habe ich auf dem Fileserver nur die Plattform installiert, und gut war's. Jetzt brauche ich dort die RZ-Kommunikation, dafür ein DFÜ-Profil, lokalen Zugriff für die PIN usw.

                    • 7. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                      rvh Fortgeschrittener

                      Hallo Herr Homburg,

                       

                      auch bei uns lassen sich die von Ihnen berichteten Probleme nicht feststellen ...

                       

                      Und zum Fileserver - Sie brauchen dort nicht zwingend die RZ-Kommunikation ...

                       

                      Wir haben auf unserem Fileserver nach wie vor lediglich die notwendigen Serverkomponenten (wie eigentlich doch schon immer) und DATEV DMS laufen.

                       

                      Wenn Sie natürlich den Filserver zu Ihrem Admin-PC machen/gemacht haben, dann kommen Sie zwangsläufig in aus meiner Sicht vermeidbare Probleme.

                       

                      Bei uns (virtualisierte Umgebung auf Basis vSphere 6) haben wir neben dem o.g. Fileserver (kein WTS-Betrieb) schon lange eine zweite "Maschine" als KommServer, die wir als Master-PC mit dem Lima-Server und Vollinstallation der DATEV-Software betreiben. So konnten wir den Fileserver vom Ballast frei behalten und haben durch die Trennung von File- und Komm-/Lima-Server auch den Umstand gelöst, dass letzterer schon immer mal wieder einen Reboot will. Das tangiert dann aber nicht unseren Fileserver, so dass unsere Anwender idR minimalst (wenn überhaupt) bei solchen Hängern beeinträchtigt werden. Wer nicht gerade in direkter Kommunikation mit dem RZ war/ist, bekommt da meist gar nichts mit, was wir alle als sehr angenehm empfinden.

                      Geändert am 29.08.16 um 13:41 Uhr
                      • 8. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                        homburg Neuling

                        Sehr geehrter Herr Hein,

                         

                        unser System läuft ohne Kommunikationsserver. Vielleicht ist dessen Existenz bzw. Nichtexistenz Grund für die unterschiedlichen Erfahrungen. In unserem Fall hat niemand den Fileserver zum Admin-PC deklariert, das hat das Installationsprogramm vielmehr selbst gemacht und dann begonnen, RZ-Kommunikation usw. zu installieren. Ich sehe es so wie Sie: Je weniger RZ-Kommunikation, desto besser.

                        • 9. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                          Gerd Görtz Einsteiger

                          hallo,

                          ich habe bei der Installation am Einzelplatz ohne Netz von DVD folgenden bebilderten Hinweis nach Neustart im Anschluss DVD1erhalten:

                          image.jpeg

                          • 10. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                            wiewitzig Aufsteiger

                            auch hierzu der Tipp (dort wird seit 7:45 auf Ihren Anruf gewartet...

                            • 11. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                              Gerd Görtz Einsteiger

                              Danke, war gut gemeint.

                               

                              Ich habe gestern ca 2 Stunden gebraucht. War allerdings vorher Stabilisierer 10.0C. Damals ca 4 Stunden plus SQL Info-Stunden.

                              Geändert am 15.09.16 um 16:32 Uhr
                              • 12. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                finger Neuling

                                Sehr geehrter Herr Kollege,

                                Sie sprechen mir aus der Seele, gestern habe ich als Rentner ( kleine Kanzlei ) meine

                                Einzelplatz-Version 10.0 installiert.

                                Nach 5 Stunden war das Werk vollendet.

                                Ich wünsche Ihnen dennoch viel Freude mit unserer geliebten Datev.

                                • 13. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                  grobihl Beginner

                                  Der Kasus Knaxus in Ihrem Fall war wohl die Nutzung des zeitoptimierten Ablaufs. Leider wird in den entsprechenden InfoDoks (z.B. 1070820) nur der zeitoptimierte Ablauf beschrieben.  Das finde ich extrem ungünstig, weil der Fileserver eigentlich keinen Arbeitsplatz enthalten sollte.  Offensichtlichtlich ist es aber (noch) möglich, den nicht optimierten Ablauf zu nutzen und somit wie bisher die Installation durchzuführen. d

                                  • 14. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                    4you-computer Einsteiger

                                    Heute in ein bestehendes Client-Server-Netz welches schon die DVD 10.0 verpasst bekommen hatte (völlig problemlos), zwei neue Arbeitsplätze integriert - Also Erstinstallation am Arbeitsplatz durchgeführt. Auch hier: Keine Probleme am Platz 1. Am Platz 2 musste ich die Installation vom Viwas einmal per Taskmanager "wegsschiessen". Dann lief es reibungslos. Viwas wurde dann nachgeholt.

                                     

                                    Ansonsten DATEV 10.0 unter Windows 10 mit Office 2016 am DC Server 2012 (kein R2) - alles Reibungslos.

                                    • 15. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                      seidenfuss Beginner

                                      Hallo Datev

                                      Hilfe Hilfe Hilfe !!! Installation DVD 10.0. Nach 3 Tagen ohne Schlaf funktioniert das Ganze

                                      wieder in Ansätzen. Die Datev Installation hat sowohl File aks auch TS zerschossen !!!

                                      Die Rücksicherung funktionierte in Ansätzen dauert aber natürlich ewig. Ich werde Datev in Regress nehmen. Nachdem die Installation rückgängig gemacht war hat der Systempartner mit mir gemeinsam installiert. Selbiger Müll.

                                      Mein OS ist SBS 2008 (alt aber supported). Die Installation hat sich aufgehängt und nach

                                      stundenlangem Suchen hat sich Vivas McAffee als der Schuldige erwiesen. Der Rechner

                                      startet wie in einer Kapsel abgesichert mit Vivas statt mit der Win Registry. Wenn man

                                      Viwas deinstalliert über Datev so bringt das nichts. McAffee Removal tool und manuelle

                                      Registryeinträge ändern. Wenn Datev McAffee löscht bleiben über 100 Registry Einträge

                                      stehen. Was soll das ????

                                      Jetzt habe ich ein System und kann Datev Vivas nicht installieren !!!! dh kein Virenscanner

                                      Leute mit SBS 2008 Vorsicht !

                                      Das System läuft. Wenn man nun Viwas installiert passiert folgendes: Beim Neustart

                                      bleibt das System bei Computereinstellungen werden geladen hängen und nichts

                                      geht mehr. Removal von viwas streicht einen bestimmten Registryeintrag und es

                                      läuft wieder.

                                      Was soll ich tun ????? Ich benötige eine Lösung von Datev. Hat jemand SBS 2008

                                      und DVD 10 bereits installiert. Hat Datev die Installation mit SBS getestet ?

                                      Ohne freundliche Grüße

                                      R.Seidenfuss

                                      • 16. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                        jan Aufsteiger

                                        Da ist die Community glaube ich der komplett falsche Ansatz!

                                         

                                        Sinnvoll wäre es wohl, die entsprechende Installations-Hotline (+49 911 319-37727) telefonisch zu kontaktieren.

                                        Noch sinnvoller wäre gewesen, die Hotline (+49 911 319-37727) schon während / nach dem ersten Fehlschlag zu kontaktieren.

                                         

                                        Und das es nicht sinnvoll ist, sich blind auf ein Backup zu verlassen ohne auch nur mal ansatzweise aufs Restore zu schauen wurde wohl auch grade festgestellt.

                                         

                                        Viel Erfolg (Nicht nur mit den Regressforderungen) und herzlichste Grüße!

                                         

                                        P.S.: Viele Fragezeichen machen Fragen nicht fragiger und vor ein Satzzeichen gehört kein Leerzeichen: Plenk – Wikipedia 

                                        • 17. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                          wiewitzig Aufsteiger

                                          Hallo Herr Seidenfuss,

                                          wie sagt man so schön: Schuster bleib bei deinen Leisten.Lassen Sie die nächste Installation doch lieber mal von den Datev Experten oder einem Systempartner erledigen und erledigen Sie in der Zwischenzeit ein paar Steuererklärungen. Die Stundensätze der Dartevmitarbeiter sind zwar ein bisschen höher als die ihrer Genossen Steuerberater, aber die Nerven schont das erheblich. Außerdem sind die Experten in der Regel schneller als Sie, sodass kein Nachteil entsteht, Dafür müssen Sie sich nicht drei Tage und Nächte schlaflos vor dem Bildschirm hocken.

                                          Schöne Grüße

                                          P.S. Regress ist witzig

                                          • 18. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                            seidenfuss Beginner

                                            Sehr geehrter Herr wiewitzig,

                                            vielleicht sollten Sie mal genau lesen. Die Installation wurde von einem Systempartner

                                            gemacht, nachdem meine Installallation schiefging. Die Hotline wurde per ticket vom

                                            Systempartner benachrichtigt. dass Viwas die Installation unmöglich macht.

                                            Das eigentliche Übel ist, dass Sie eine unwitzige Nachricht sofort geben können, Datev

                                            sich nach 5 Tagen immer noch nicht gemeldet hat !!!

                                            • 19. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                              seidenfuss Beginner

                                              Sehr geehrter Herr Jan,

                                              die Installation wurde vom Systempartner gemacht. Was gehört denn in die Community,

                                              wenn nicht der Hinweis, dass die Installation bei SBS 2008 möglicherweise komplett ins

                                              Desaster läuft. Die Hotline , die Datev-Community und Datev selbst haben sich bei mir

                                              auch nach 5 Tagen noch nicht geneldet. Ich arbeite ohne Virenscanner (DVD 10) !!!!

                                              Warum können Sie antworten und Datev nicht ?????????????????????

                                              Glauben Sie , dass die Hotline weiss, welchen registry Eintrag man von

                                              Viwas manuell löschen muss um überhaupt installieren zu können ?????

                                              Wieso blind aufs backup verlassen, wenn Datev alles zerschießt ?? Da muss man

                                              ein restore machen. Man weiss vorher nie, ob ein restore funktioniert. Selbst wenn Sie

                                              dieses vorher prüfen, wissen Sie erst im Notfall, ob es tatsächlich funktioniert. Die

                                              Daten sind vorhanden und im absoluten Notfall muss man alles neu aufsetzen dh 3-4 Tage weiterer Aufwand.

                                              Für den Terminalserver habe ich gar kein backup. Der Neuaufbau dauert 3 Stunden und

                                              das restore bei meinem Altsystem 20 Std.

                                              Was soll ich Ihres Erachtens tun ? Der Systempartner hat bereits nachgefragt bei

                                              Datev,per Ticket. Keine Antwort !!!

                                              Die ganzen Antworten, dass man Datev nicht in Regress nehmen kann klingen ja stark

                                              nach Resignation.

                                              Nochmal zum Verständnis : Alles läuft (und sogar sehr schnell dh so wie es vor rd 6 Jahren hätte sein sollen), aber Viwas kann nicht installiert werden.

                                              Mir geht es nicht um Regress, sondern um eine Rückmeldung von Datev zB : Wir wissen es nicht oder wir haben keine Lust uns zu kümmern oder ähnliches.

                                              Mit freundlichen Grüßen vom Stiftungsexperten, der zukünftig mehr Steuererklärungen

                                              macht.

                                              R.Seidenfuss

                                              • 20. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                                jan Aufsteiger

                                                Also meine Kollegen oder ich bzw. unsere Kunden erhalten kurioserweise _immer_ eine so genannte Kontakt-ID (Gut, ab und zu muss man diese ominöse Kontakt-ID explizit anfragen). Auf diese kann man sich z.B. bei einem erneuten Anruf beziehen und den Fortschritt der Bearbeitung zu erfragen.

                                                 

                                                Für _dringende_ Fälle soll es doch glatt auch noch einen Eilservice (2 Stunden Reaktionszeit!) geben.

                                                 

                                                Aber hey, wie man in den Wald hineinruft, so schallt es hinaus. Und bei Ihrem "Ton" würde ich micht nicht wundern, wenn das Echo mehr Niveau hat und lieber stumm bleibt..

                                                 

                                                In diesem Sinne, Adiue und Plonk

                                                 

                                                P.S.: Es gibt durchaus kritischeres wie keinen Virenschutz auf dem DATEV File Server bzw. SBS. Da sitzt im Normallfall (bei Ihnen scheinbar nicht) niemand dran, der wahllos unbekannte Dateien öffnet.

                                                • 21. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                                  4you-computer Einsteiger

                                                  Sie können ja alternativ auch einen anderen Virenschutz nutzen, bis Sie eine Lösung haben. Einfach die entsprechenden Ausschlüsse setzen und fertig. Vielleicht eine 30 Tage Demo installieren und gut.

                                                   

                                                  Webroot SecureAnywhere macht einen guten Job auf DATEV-Systemen. Nicht nur am File-Server auch am TS.

                                                   

                                                  Am File-Server ist ein Virenschutz auch nicht so dramatisch...

                                                  • 22. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                                    jan Aufsteiger

                                                    Habe ganz das How To Remove McAfee Video vergessen: How To Uninstall McAfee Antivirus - YouTube

                                                    • 23. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                                      willimüller Erfahrener

                                                      Hallo Datev,

                                                      so etwas sollte hier nicht unkommentiert von der Datev für alle Internetnutzer stehen bleiben:

                                                      ...Datev sich nach 5 Tagen immer noch nicht gemeldet hat !!!

                                                      Hat Herr Seidenfuss die Hilfe der Datev angefordert, aber auch nach fünf Tagen noch nicht erhalten?

                                                      Was ist mit den Problemen bei Herrn Prof. Homburg? Hat die Datev sich darum gekümmert oder hängt das noch in der Warteschlange?

                                                      Wenn hier schon eine öffentliche Diskussions- und Meckerecke eröffnet wird, muss sich unsere Genossenschaft auch um die Abwendung von Imageschäden kümmern. Da helfen auch keine hochauflösende Startbildschirme oder die Fokussierung auf Marketing statt Softwareentwicklung.

                                                      Schöne Grüße

                                                      Willi Müller

                                                      • 24. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                                        seidenfuss Beginner

                                                        Sehr geehrter Herr Müller,

                                                        ich wollte nicht meckern, sondern weitere SBS Nutzer informieren.

                                                        Meine Informationen gehen dahin, dass Systempartner bereits ein Hinweisschreiben auf eine fehlerhafte Installationsroutine erhalten. Dies teilte mir ein Systempartner mit. Mein Fehler war, dass ich versehentlich die paralelle Installation wählte. Wenn man in diesem Fall den Fileserver abschießen muss wegen einem Installationshänger, dann kann es sellbst die clients zerschiessen. Die Installation bricht irgendwie

                                                        nicht brauchbar ab. Der Fileserver steuert alles und ist nicht mehr da. Bis auf den Virenscanner auf dem TS und FS funktioniert aber ja wieder alles.

                                                        Ich möchte bei Viwas bleiben, weil dieser bisher gut funktionierte. (Bei dem McAffee removal tools ergab sich das Problem, dass diese auch nicht vollständig löschen. Die Verwendung von registry cleanern ist nicht empfehlenswert, aber es mußte gemacht werden.)

                                                        M.E sollte Datev helfen. Ich rufe nochmal bei der Hotline an, obwohl ich ja mittlerweile

                                                        einen Systempartner involviert habe. Seit dem restore funktioniert mein backupprogramm

                                                        Acronis nicht mehr. Kein Virenscanner und kein backup.mehr. (Hierzu bedarf es keiner

                                                        Kommentare).

                                                        Jedenfalls Danke für Ihre Mithilfe.

                                                        Mit freundlichen Grüßen

                                                        R.Seidenfuss

                                                        • 25. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                                          willimüller Erfahrener

                                                          ...Meine Informationen gehen dahin, dass Systempartner bereits ein Hinweisschreiben auf eine fehlerhafte Installationsroutine erhalten. Dies teilte mir ein Systempartner mit.

                                                          @Datev: kann es sein, dass nur die Systempartner hierüber informiert wurden?

                                                          Bei jedem Servicekontakt (PRO!) werden ohne Rückfrage Infos zum OS Übertragen; warum werden nicht zumindest diese Nutzer informiert (M.E. eher alle)

                                                          Schöne Grüße

                                                          Willi Müller

                                                          • 26. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                                            4you-computer Einsteiger

                                                            DATEV DVD 10.0 im File-Server Netz: Server 2008, Clients alle Windows 7:

                                                             

                                                            Installation "hängt" schon bei der Plattform am Punkt SQL-Server für DATEV. Nach wegschiessen des Tasks und erneutem Versuch der Installation kommt u.g. Fehlermeldung. Nach kurzer Einsicht des Logs findet man das entsprechende Dokument zur Deinstallation "SQL-Server" und "Bereinigung".

                                                             

                                                            Danach erneuter Versuch der DATEV Installation am FS. Dann lief´s durch.

                                                             

                                                            Unbenannt.png

                                                            Installation wurde  nicht Zeitoptimiert sondern "klassisch" begonnen.

                                                            Geändert am 16.09.16 um 06:25 Uhr
                                                            • 27. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                                              natalietitze DATEV-Mitarbeiter

                                                               

                                                              Hallo Herr Seidenfuss,

                                                               

                                                               

                                                               

                                                              sicher ist es am sinnvollsten, mit unserer Hotline nochmals Kontakt aufzunehmen. Sie könnten uns entweder telefonsich unter 0911 31936060 oder via E-Mail an viwas@service.datev.de erreichen.

                                                               

                                                               

                                                               

                                                               

                                                              Anbei noch einige Ergänzungen zum Beitrag von Herrn Homburg (die aber ja auch schon so, von anderen Community-Teilnehmern bereits angesprochen wurden):

                                                               

                                                              Die Installation der DVD 10.0 läuft – das Belegen auch die Erfahrungen aus dem Service – bei Systemen mit aktuellen Windows-Updates und im Vorfeld installierten Service-Releases und DATEV-Hotfixes in den aller meisten Fällen problemlos durch. Der Hinweis in der DVD-Beilage bezieht sich insbesondere darauf, dass das Sicherheitspaket in der Version 4.1 bestimmte Microsoft-Updates benötigt (siehe Info-Dok 1017539). Zudem wurden im Vorfeld der DVD 10.0 Verbesserungen im Installationspaket ausgeliefert, die den Installationsprozess optimieren (z.B. Verbesserungen bei der automatischen Anmeldung). Somit ist die Aktualisierung der Microsoft-Updates für die DVD 10.0 ein Muss, die Installation der DATEV SR und Hotfixes werden zusätzlich (wie auch schon bei früheren DVDs) empfohlen.

                                                               

                                                              Zum neuen Installationsablauf: Um die Installationsdauer zu verkürzen, empfehlen wir seit einigen DVDs den optimierten Installationsablauf zu verwenden. Der Fileserver fungiert dabei als Admin-PC, was (aktuell) impliziert das zum Abruf der Zugriffsrechte (ohne Einsatz eines Kommservers) die Installation der notwenigen Komponenten RZ-Kommunikation und DATEV-Arbeitsplatz auf dem Fileserver notwendig wird. Damit startet nach Installation der Plattform am Server die netzweite Aktualisierung an allen PCs im Netz sofort, was nach unseren Erkenntnissen z. B. bei Server-Client Systemen bis zu 20% Installationszeit einspart. Der bisherige Installationsablauf kann aber weiterhin verwendet werden – dies liegt im Ermessen des Installateurs – und ist auch in den Checklisten noch beschrieben.

                                                               

                                                               

                                                              Freundliche Grüße

                                                               

                                                              Natalie Titze

                                                              DATEV eG

                                                               

                                                              • 28. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                                                ichauch Erfahrener

                                                                Moin,

                                                                 

                                                                zur Ehrenrettung von Herrn Seidenfuss sollte angemerkt werden, dass der SBS2008 seinerzeit ein tolles Angebot seitens MS war. Leider ist er im Laufe der Jahre zu einem kleinen Sensibelchen geworden und sperrt sich so gegen manche Neuerung. Zum Glück hatte ich im Zuge der DVD 7.0 einige Veränderungen vorgenommen, die mich vor verschiedenen Katastrophen bewahrt haben. Vor der 10.0 wurde er dann aus dem Produktivbetrieb genommen; natürlich nicht ohne Gezicke (im Labor hatte es wunderbar funktioniert).

                                                                 

                                                                Wer vorher keine Updateinstallation auf Win 10 vorgenommen hat, war auch nicht vorgewarnt, hier gab es nämlich auch schon Probleme mit Viwas die sich ähnlich wie das hier Beschriebene anfühlten.

                                                                 

                                                                Gruß

                                                                KP

                                                                • 29. Re: DATEV 10.0 - Oje!
                                                                  klausgraf DATEV-Mitarbeiter

                                                                   

                                                                  Hallo Community,

                                                                   

                                                                   

                                                                   

                                                                   

                                                                   

                                                                  als Forums-Moderator darf ich an der Stelle einige grundsätzliche Hinweise und Infos geben:

                                                                   

                                                                  • Die Community dient primär dem Erfahrungsaustausch und der Kollegenhilfe.
                                                                    Vielen Dank an der Stelle für Ihr Engagement und die vielen konstruktiven Beiträge und Erfahrungsberichte!

                                                                  • Community-Beiträge erzeugen KEINE DATEV-Servicekontakte.
                                                                    Bitte wenden Sie sich an die bekannten – zum Teil auch hier schon geposteten Service-Kanäle – wenn Sie Unterstützung von DATEV benötigen.
                                                                    Eine Übersicht über die DATEV-Services finden Sie hier: http://www.datev.de/service

                                                                   

                                                                   

                                                                   

                                                                   

                                                                   

                                                                  • DATEV kommuniziert servicerelevante Infos offen an alle Zielgruppen. Systempartner-Infos beinhalten kein „Geheimwissen", sondern Hinweise auf neue Info-DB-Lösungen sowie Schulungsangebote & Infos rund um das DATEV-Produktportfolio.
                                                                    Sie können sich vorstellen, dass es angesichts der großen Zahl von DATEV-Systemen bei unseren Kunden keine gute Idee wäre, servicenachfragereduzierende Informationen zurückzuhalten. Auf die zeitnahe Bereitstellung von Info-Datenbank-Dokumenten legen wir deshalb besonderes Augenmerk.

                                                                    Flankierend dazu kommunizieren nach Freigabe neuer DVDs aktuelle installations-relevante Informationen über das Sammel-Info-Dokument Aktuelle Installationshinweise zu neuen Programmversionen

                                                                   

                                                                   

                                                                  • Ergänzende zielgruppenspezifische Info:
                                                                    Zusätzlich zu den o.g. zielgruppenübergreifenden Kommunikationsmaßnahmen informierten wir potentiell betroffene Kunden am 7.09.2016 aktiv über ein Problem mit dem neuen Feature Upgrade Windows 10 Redstone 1 (1607), das auch an die DATEV-System-Partner kommuniziert wurde:

                                                                    Die Installation der DATEV Programm-DVD bleibt ohne Fehlermeldung hängen, wenn ein im Netz freigegebenes DVD-Laufwerk am Windows 10 Rechner eingebunden und keine DVD eingelegt ist.


                                                                   

                                                                  Mit freundlichen Grüßen
                                                                  Klaus Graf
                                                                  Forums-Moderator
                                                                  DATEV eG

                                                                  1 2 Zurück Weiter