0 Antworten Neueste Antwort am 29.07.2016 18:08 von agmü

    Tilgungsreihenfolge § 367 BGB

    agmü Aufsteiger

      Wer kann mit Literatur, besser Rechtsprechung aushelfen zur Frage der Tilgungsreihenfolge von unverzinslichen Kosten, Kostenzinsen und verzinslichen Kosten.

       

      Reicht in einer Vollstreckungsakte die Teilzahlung des Schuldners nicht und sind darin unverzinsliche und verzinsliche Kosten, sowie Zinsen auf die Kosten, verrechnet das DATEV-Programm den Zahlungseingang zunächst auf die Zinsen der Kosten, dann auf die unverzinslichen Kosten und "zuletzt" auf die verzinslichen Kosten.  In letzter Zeit monieren die Rechtspfleger derartige Tilgungen unter hinweis darauf, dass zunächst die unverzinslichen Kosten zu tilgen seien, dann die Zinsen auf die Kosten und danach die verzinslichen Kosten selbst, bevor die Hauptsachezinsen und die Hauptsache getilgt wird.

       

      Die Tilgungen müssen jedesmal manuell im Forderungskonto angepasst werden.

       

      Ich habe bisher keine Rechtsprechung zu der Thematik gefunden.

       

      Danke für die Unterstützung.  Sollte sich eine entsprechende Tendenz abzeichnen müsste DATEV die Software anpassen .

       

      Andreas G. Müller

        Alle Antworten