9 Antworten Neueste Antwort am 01.09.2016 09:50 von Gelöschter Nutzer

    Windows 10 "Anniversary Upgrade" und DATEV- Freigabe

    Martin Kolberg Erfahrener

      Jetzt in der Urlaubszeit haben wir Admins zwei wichtige Termine:

       

      • 02.08.2016 automatische Verteilung des Win- 10 Upgrades (natürlich ausge[x]t)
      • Ende August: DATEV- DVD 10.0 Software-Auslieferung

       

      Frage:

      Besteht die Freigabe zum Anniversary- Upgrade zur DVD 10.0?

      Wo und wann wird eine Anleitung pepostet, daß man alles möglichst unfallfrei durchführen kann?

      Ich würde gerne eine Freigabe für folgende Vorgehensweise im September haben:

       

      1. Upgrade Windows
      2. Systemspezifische Nacharbeiten nach Anleitung (Sicherheit, Standard- Apps, Drucker, usw. wenn nötig)
      3. DATEV- DVD, die wirklich alle DATEV- Einstellungen korrekt vornimmt
      4. DATEV- Nacharbeiten nach einer bestehenden To Do- Liste.

       

      Anmerkung:

      Mit einem Verschieben der DVD 10.0 in den September aus Qualitätsgründen hätte sicherlich niemand ein Problem, wenn damit die Freigebe gesichert ist.
      Leider liefert die DATEV- Suche bei "Anniversary Update" ganze Null Treffer.

       

      Wunsch und Bitte:

      Wer auch immer Erfahrung mit dem Upgrade hat, bitte hier berichten und auch Links zu DATEV- Dokumenten hier sammeln, damit es eine Stelle gibt, wo wir den aktuellen Stand einsehen können.

      Die beiden DATEV Dokumente 1080690 und 1080746 werden sicherlich zeitnah angepasst.

      Geändert am 22.07.16 um 08:23 Uhr
      • 0. Re: Windows 10 "Anniversary Upgrade" und DATEV- Freigabe
        agmü Aufsteiger

        Hallo Community,

         

        ich kann die Erfahrungen des Kollegen Renz dem Grunde nach bestätigen.  Das Update auf Build 1607 macht im Grunde keine Schwierigkeiten.

         

        @Herrn Kolberg,

         

        Ihre Frage ob zuerst die 10.0 und dann das Update würde ich so beantworten:  erst Update dann 10.0 DVD.  Das vorgehen hat den Charm, dass Sie sich die Nacharbeiten ersparen.

         

        mit freundlichen Grüßen

         

        Andreas G. Müller

        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
        • Alle Antworten
          • 1. Re: Windows 10 "Anniversary Upgrade" und DATEV- Freigabe
            mkinzler Fachmann

            Noch gibt es dieses Update ja noch nicht. Datev startet ihre endgültigen Test erst nach offizieller Freigabe des neuen Version durch Microsoft.

            • 2. Re: Windows 10 "Anniversary Upgrade" und DATEV- Freigabe
              Martin Kolberg Erfahrener

              Erster Test an einem Mehrwert- Einzelarbeitsplatz:

              • Upgrade läuft fehlerfrei durch, erwartet aber nach dem Download (2 Stunden) ein manuelles "Klick" auf die Lizenzbestimmungen " und später ein "jetzt neu Starten", was denn den PC bis zu 3 Stunden blockiert (langsamer Testrechner)
              • An den Systemeinstellungen wurde auf den ersten Blick nichts verändert
              • DATEV läuft beim ersten Test einwandfrei (SQL- Server, NuKo, DAP, REWE)
              • noch ist alles grottenlangsam, aber das wird sich wohl nach ein paar Stunden normalisieren, wenn als Bibliotheken synchronisiert sind bzw. der Virenscan fertig ist.

              Fazit:

               

              Unbedingt auf die DATEV- Freigabe warten, aber wenn das Upgrade auf dem Laptop automatisch losrennt, dann besteht eine sehr reelle Chance, daß DATEV weiterhin problemlos läuft.

               

              Das vorher ein Backup erstellt wurde, ist eine Selbstverständlichkeit.

              • 3. Re: Windows 10 "Anniversary Upgrade" und DATEV- Freigabe
                Martin Kolberg Erfahrener

                Dieses unscheinbare Update "1607" löste das Upgrade aus. (also zum nächsten Patchday nicht einfach so alles durchwinken...)

                • 4. Re: Windows 10 "Anniversary Upgrade" und DATEV- Freigabe
                  mkinzler Fachmann

                  1607 steht für Juli 2016 und ist der offizielle Namen für das 2. große Windows 10 Update (das erst kam am Nov. 2015 aka 1511).

                  Geändert am 03.08.16 um 09:28 Uhr
                  • 5. Re: Windows 10 "Anniversary Upgrade" und DATEV- Freigabe
                    Martin Kolberg Erfahrener

                    Es gibt zum Upgrade zwei Möglichkeiten:

                    1. Auf dem WSUS wird einfach das bereits geholte "1607" genehmigt und man hofft, daß alles problemlos durchläuft.
                      Frage: Werden die Clients noch Unmengen an Daten ziehen oder gibt es hier im Ablauf manuelle Abfragen, wie "Lizenz-Bestimmungen zustimmen"?
                    2. Es wird die aktuelle ISO (vorher vom Mediacreation- Tool geholt) extrahiert und auf dem Server bereit gestellt, so wie es auch beim Upgrade von Win 7 auf Win 10 erfolgte. Anschließend wird auf jedem Client die "Setup" manuell angeklickt.

                    Frage: Welche Version sollte in einer typischen Kanzlei- Umgebung mit ViWas und dem nach Volumen berechnenden DatevNet (langsame Leitung) vorgezogen werden?

                     

                    Die obige Frage nach der Reihenfolge:

                    • zuerst die DVD 10 oder
                    • zuerst Windows- Upgrade

                    wird hoffentlich bis "Ende August" geklärt.

                     

                    Dringende Frage:

                     

                    Da die Tests der DVD 10 sicherlich bereits auf Hochtouren laufen, stellt sich die Frage, ob überhaupt die MS- Patches vom August- Patchday vor der Installation der DVD 10 angewendet werden dürfen, oder ob es damit zu einem Unfall bei der SQL- Installation kommen könnte.

                    • 6. Re: Windows 10 "Anniversary Upgrade" und DATEV- Freigabe
                      eisenhut DATEV-Mitarbeiter

                      Sehr geerte Damen und Herren,

                       

                      DATEV hat am 02.08.2016 die Verträglichkeitstests der DATEV-Programme mit Windows 10 (1607) abgeschlossen, es traten keine Unverträglichkeiten auf.

                       

                      Am selben Tag wurde DATEV durch Intel Security informiert, dass McAfee VirusScan Enterprise 8.8, das in allen Versionen von VIWAS verwendet wird, eine Unverträglichkeit mit dem Windows 10 (1607) aufweist.

                       

                      VIWAS-Nutzer sollten deshalb nach Möglichkeit das neue Feature Upgrade verzögern, bis ein Service-Release bereitsteht.

                       

                      Wie bei dem ersten Feature-Upgrade für Windows 10 (vom 12.11.2015) sind auch bei diesem Feature-Upgrade Nacharbeiten auf Ihrem DATEV-Rechner durchzuführen.

                       

                      Wie Sie als VIWAS-Nutzer vorgehen und welche Nacharbeiten auf Ihrem Rechner nötig sind, lesen Sie in der Info-Datenbank:http://www.datev.de/info-db/1080746

                       

                      Mit freundlichen Grüßen,

                      Klaudia Eisenhut

                      DATEVeG

                      Geändert am 05.08.16 um 12:18 Uhr 3 von 3 Personen fanden dies hilfreich
                      • 7. Re: Windows 10 "Anniversary Upgrade" und DATEV- Freigabe
                        michael.renz Einsteiger

                        Hallo Community,

                         

                        ich habe in unserem Netz alle 13 aktivierten WTS-Clients auf Win 10 Build 1607 via USB-Stick upgedatet und mein Surface pro 3 damit komplett neu aufgesetzt. Es gibt m.E. keine gravierenden Probleme.

                         

                        ABER:

                        - nach dem Update musste an allen Arbeitsplätzen einmal manuell der VIWAS aufgerufen und die Virensignatur aktualisiert werden, sonst melden die Clients stets "VIWAS-Systemdienst nicht erreichbar"

                        - bei einer DATEV-Installation nach dem Update auf WIN 10 1607 müssen in allen im Netz gemounteten DVD-Laufwerken auch DVD´s liegen (welche das sind ist egal) sonst bleibt die Installation hängen.

                        - Bei Einsatz des NCP-Clients/Telearbeitsplatz ist im Moment noch Vorsicht geboten - Vorher Rücksprache mit DATEV scheint sinnvoll.

                         

                        Letztlich: ich habe das "Gefühl" die Arbeitsplätze sind seither schneller - aber das ist nicht gemessen, sondern gefühlter Eindruck.

                        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                        • 8. Re: Windows 10 "Anniversary Upgrade" und DATEV- Freigabe
                          agmü Aufsteiger

                          Hallo Community,

                           

                          ich kann die Erfahrungen des Kollegen Renz dem Grunde nach bestätigen.  Das Update auf Build 1607 macht im Grunde keine Schwierigkeiten.

                           

                          @Herrn Kolberg,

                           

                          Ihre Frage ob zuerst die 10.0 und dann das Update würde ich so beantworten:  erst Update dann 10.0 DVD.  Das vorgehen hat den Charm, dass Sie sich die Nacharbeiten ersparen.

                           

                          mit freundlichen Grüßen

                           

                          Andreas G. Müller

                          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                          • 9. Re: Windows 10 "Anniversary Upgrade" und DATEV- Freigabe
                            Gelöschter Nutzer Beginner

                            Hatte und habe auch keine Probleme mit Build 1607. Habe einen Laptop mit Preview-Versionen - auch keine Probleme.

                            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich