2 Antworten Neueste Antwort am 30.05.2016 08:31 von dombrowski

    EO comfort / Zeiterfassung ohne comfort / Doppelklick

    blum Aufsteiger

      Dies ist eine Fortsetzung des folgenden Beitrages:

      EO comfort / Zeiterfassung ohne comfort / Industrieminuten - Echte Minuten

       

      Um Zeiten zu erfassen, muss man im ersten Schritt den Auftrag in der Auftragssicht markieren (1. Klick) und dann die Maus in die Symbolleiste schieben und dort auf die Stoppuhr klicken (2. Klick):

      Stopuhr.JPG

       

      Trifft man nicht genau, so öffnet sich der Taschenrechner oder „Bankverbindung ermitteln“. Über die „Kontextbezogenen Links“ ist es natürlich auch möglich, die Zeiten zu erfassen. Mit der rechten Maustaste leider nicht.

       

      Intuitiv zur Zeiterfassung wäre eigentlich ein Doppelklick auf den Auftrag. Aber dann öffnet sich nicht die Stoppuhr, sondern es öffnet sich dann „gemächlich“ der Auftrag. Neuanwender öffnen so täglich des Öfteren den Auftrag, obwohl sie Zeiten erfassen möchten. Alte „Hasen“ passiert so etwas nicht mehr (haben sich an die schlechte „Ergonomie“ von EO comfort gewöhnt).

       

      Wenn ich unterstelle, dass wir täglich ca. 20 Aufwandsbuchungen in „Zeiten und Kosten“ erfassen und dies bei rd. 30 Mitarbeitern, so ergeben sich überschlägig 600 unnötige Mausbewegungen und unnötige Klicks täglich und bei 220 Arbeitstagen 132.000 unnötige Mausbewegungen und unnötige Klicks auf die Stoppuhr jährlich.

       

      Natürlich öffnen wir auch Aufträge um dort Einstellungen oder Daten zu erfassen bzw. zu ändern. Aber nicht so oft wie wir Zeiten erfassen.

       

      Anders sieht dass natürlich für die Mitarbeiter aus, die ggf. schwerpunktmäßig Rechnungen schreiben. Für diese Mitarbeiter macht es Sinn, mit einem Doppelklick den Auftrag zu öffnen.

       

      Konkrete Verbesserungsvorschläge:

      • Im Arbeitsplatz muss unter Einstellung folgende Auswahl getroffen werden können: Doppelklick auf den Auftrag bedeutet:

              + Auftrag öffnen

                 oder (die jeweils nicht gewählte Option muss dann unter den „Kontextbezogenen Links angezeigt werden)

               + Zeiten erfassen

      • In den leistungserstellenden Programmen, muss die Stoppuhr auch in die Symbolleiste, um nicht für jede Zeiterfassung in der Arbeitsplatz wechseln zu müssen.

       

      Dann wäre der Name EO comfort evtl. gerechtfertigt.

       

      Ralf Blum

      ein genervter unzufriedener aber konstruktiver EO comfort Kunde

        Alle Antworten