3 Antworten Neueste Antwort am 13.05.2016 10:00 von w.stimpfig

    Steuerprogramme: individuelle Anlagen in höhere Officeversion konvertieren?

    willimüller Erfahrener

      Hallo Newsgroup,

      gibt es eine Möglichkeit, individuelle Anlagen in eine höhere Excel Version zu konvertieren? Nach der Konvertierung möchte Excel die Datei unter einem neunen Namen speichern, die Anlage soll aber natürlich im Steuerbestand gespeichert werden. Neuanlegen, Kopieren, Vernküpfen usw. kommt nicht in Frage, da zT Mandanten mit über 50 IA und verschiedenen Verknüpfungen.

      Vielen Dank und schöne Grüße

      Willi Müller

        Alle Antworten
        • 1. Re: Steuerprogramme: individuelle Anlagen in höhere Officeversion konvertieren?
          w.stimpfig DATEV-Mitarbeiter

           

          Hallo Herr Müller,

           

           

           

           

          außer der von Ihnen bereits erwähnten Möglichkeit, die Individuellen Anlagen zu kopieren bzw. neu abzuspeichern, neu anzulegen und zu verknüpfen besteht im Moment keine Möglichkeit zur Konvertierung. Wenn Sie die Individuellen Anlagen mit den neueren Dateiformaten bearbeiten möchten, empfehle ich, „Eigene Vorlagen" mit dem neuen Dateiformat z.B. *.xltx anzulegen und diese als Vorlagen für neu anzulegende Individuelle Anlagen zu verwenden.

           

           

           

           

          Mit freundlichen Grüßen

           

           

           

          Wolfgang Stimpfig

           

          DATEV eG

           

          • 2. Re: Steuerprogramme: individuelle Anlagen in höhere Officeversion konvertieren?
            willimüller Erfahrener

            Hallo Herr Stimpfig,

            ist das wirklich so, dass die Steuerprogramme weiterhin individuelle Anlagen im Excel Format 2003-2007 erstellen, auch wenn alle Mitarbeiter 2010/2013 nutzen? Gibt es keine generelle Umstellung durch die Datev? Eigentlich möchte ich keine eigenen Vorlagen für individuelle Anlagen anlegen und damit vom Datev Standard abweichende Vorlagen produzieren. Auch beim Steuerkontoexport in Excel wird eine 2003-2007 Format Excel Datei von der Datev erzeugt, die sich unverständlicherweise nicht an die DokAbl weitergeben lässt. Inzwischen habe ich zwar herausgefunden, dass sich durch Konvertieren der Schritt des Zwischenspeicherns vermeiden lässt, aber erledigt ist dieser Fehler aber noch nicht (auch wenn irgendjemand meine Anfrage als "vermutlich erledigt" gekennzeichnet hat ;-)

            Schöne Grüße

            Willi Müller

            • 3. Re: Steuerprogramme: individuelle Anlagen in höhere Officeversion konvertieren?
              w.stimpfig DATEV-Mitarbeiter

               

              Hallo Herr Müller,

               

               

              im Moment ist bezüglich des Vorlagenformates und der generellen Umstellung bestehender Individueller Anlagen keine Maßnahme geplant. Es spricht nichts gegen die bereits erwähnte Möglichkeit, eigene Vorlagen im neuen Excel-Format zu erstellen. Falls Sie die DATEV-Vorlagen verwenden möchten, können Sie diese im neuen Excel-Format abspeichern und als „Eigene Vorlagen" verwenden.

               

               

              Der von Ihnen erwähnte Zwischenschritt beim Weitergeben von Abfrageergebnissen im Programm Steuerkonto online pro, wird mit der Programm-DVD 10.0 entfallen. Ab der Programm-DVD 10.0 ist beim Aufruf von Abfrageergebnissen mit MS Excel der DATEV-Menüeintrag aktiv und Sie können diese über die Schaltfläche „In Dokumentenmanagement speichern" im XLSX-Format ablegen.

               

               

              Mit freundlichen Grüßen

               

              Wolfgang Stimpfig

               

              DATEV eG