17 Antworten Neueste Antwort am 08.04.2016 08:40 von Martin Kolberg

    Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?

    archilleus Fortgeschrittener

      Hallo Leute,

       

      gestern habe ich mir einmal so bei mir gedacht, welche Anwenderwünsche wurden eigentlich von der DATEV bisher umgesetzt?

       

      Ich meine, wir schreiben uns hier die Finger wund, regen uns ständig auf und produzieren immer wieder Vorschläge. Aber wie sieht es eigentlich mit der Umsetzung aus? Da wir erst seit 2 Jahren mit der DATEV arbeiten (und wir sind im Grunde sehr zufrieden ), fehlt uns doch so ein bisschen der Überblick.

       

      Also, ich hoffe auf eine rege Teilnahme.

      Vielen Dank.

       

      A. Martens

        Alle Antworten
        • 1. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
          deusex Fortgeschrittener

          Haha, interessanter Ansatz. Die ganzen Wünsche zu wiederholen, würde m.E. den verwaltungsökonomischen Rahmen der Teilnehmer sprengen und lediglich die Unübersichtlichkeit fördern.

           

          Wer die NG aufmerksam verfolgt(e), weiß wie dringlich sich die Anwender die Veröffentlichung dieser "ominösen Anwenderwunschliste" wünschen; einzig und allein wäre es sinnvoll, die Anwender direkt aufzufordern, den Anwenderwunsch nach einer Anwenderwunschliste mit laufenden Beiträgen zu unterstützen.

           

          Eben auch deshalb, dass der Beitrag, mit dem "Wunsch nach den Wünschen" nicht in der "Versenkung" verschwindet.

           

          Ich könnte wetten, der Wunsch nach Veröffentlichung der Anwenderwunschliste steht auf derselben ganz oben !

           

          Ich wünschte ich hätte drei Wünsche frei...

          • 2. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
            andreashofmeister Fachmann

            Ich vermute mal, dass es zwar eine Wunschliste gibt, diese aber von zig Abteilungen verwaltet wird uns letztendlich keiner so richtig den Plan hat, welche Stati denn nun aktuell sind...

             

            Wenn ich drei Wünsche hätte, käme allerdings DATEV in keinem vor......

             

            Sonnige Grüße...

            • 3. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
              dombrowski Einsteiger

              Solch eine Liste wird es von der DATEV niemals geben, die Angriffsfläche der Nutzer wäre auch viel zu groß.

               

              Ich kann für mich nur sagen, manches wird umgesetzt, aber das dauert oft leider Jahre. Im Rahmen der Pilotierung sitzen wir einmal jährlich mit der DATEV zusammen, wo auch viele Wünsche von uns angebracht werden. Aufgrund unserer Größe geht vieles immer in Richtung EO/Faktura & Stammdaten, da sieht man aber von Jahr zu Jahr zumindest kleine Erfolge, was die Umsetzung betrifft.

               

              Was uns dahingehend leider immer wieder mitgeteilt wird ist, dass unsere Ideen/Wünsche nachvollziehbar und durchaus richtig sind, der Anwenderkreis dafür aber zu gering ist. Der Großteil der DATEV Kunden sind nunmal sehr kleine Kanzleien und eben diese werden mit vielen Dingen gar nicht konfrontiert, da sie viele Sachen nicht nutzen. Nur weil eine Hand voll Großkanzleien etwas in EO total unsinnig findet und einen besseren Weg offeriert, wird es trotzdem nicht umgesetzt.

               

              Kurzum, obwohl wir massig Lizenzen abnehmen, sind wir nicht interessant genug für Umsetzungen ;-)

              • 4. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                mehlbox Beginner

                Da stimme ich Herrn Dombrowski uneingeschränkt zu.

                 

                Wir sind zwar nur ein Unternehmen, aber Verbesserungsvorschläge oder unsinnige Programmierungen werden oftmals damit abgetan, dass dieses Problem zwar verständlich ist aber nur einen ganz kleinen Teil betrifft.

                 

                Naja...der Seuerberater wird es in der Zukunft immer schwerer haben die DATEV uneingeschränkt empfehlen zu können :-)

                • 5. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                  andreashofmeister Fachmann


                  Es ist ja eigentlich schade: man engagiert sich in verschiedensten Kanälen wie regelmäßigen, einschlägigen Admin-Workshops, Lead-User-Workshops, Benutzer-Laboren und was es sonst noch so alles gibt. Und hier.

                   

                  Man hinterlässt im Rahmen von sachlich geführten Diskussionen Vorschläge und Wünsche zurück. Es wäre ein Akt der Transparenz (und Fairness), wenn man zumindest aufgrund dieser Foren eine Art "Status" zu den im Laufe der Jahre eingebrachten Wünschen erhalten könnte. Ab als Liste oder was auch immer. Als Anhänger der Smartcard dann eben auch gern mit entsprechenden Zugangsbeschränkungen.

                   

                  Aber anscheinend mag man hier keine Transparenz.

                   

                  Hin und wieder bekommt man ja schon mal Meldungen der IDA e.V. . Diese wirbt ja für einen (direkteren) Zugang zur besseren Umsetzung der Nutzerwünsche. Vielleicht ist das ein besserer Weg?

                  • 6. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                    archilleus Fortgeschrittener

                    Es ist ja eigentlich schade: man engagiert sich in verschiedensten Kanälen wie regelmäßigen, einschlägigen Admin-Workshops, Lead-User-Workshops, Benutzer-Laboren und was es sonst noch so alles gibt. Und hier.

                    Und da Frage ich mich doch, warum überhaupt diese Diskussionsgruppen von DATEV angestrebt werden?

                     

                    - Newsgroup-Treffen auf der CEBIT 2016

                    - CeBIT-Rundgang mit unseren IT-Club Teilnehmern

                     

                     

                    Aber meine Frage war eher dahingehend gemeint, ob sich überhaupt jemand jemals daran erinnern kann, dass ein von ihm eingebrachter Wunsch überhaupt umgesetzt wurde. Das würde mich einfach einmal interessieren.

                     

                    Gruß A. Martens

                    • 7. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                      andreashofmeister Fachmann

                      Doch. Das kann ich bestätigen. Im Rahmen diverser (früher Pilotphasen) haben wir den ein oder anderen Wunsch geäußert. Der dann auch umgesetzt wurde. Oder aber Hinweise zu entsprechenden Nutzerinformationen.

                       

                      Leider lassen sich solche Dinge mangels intransparenter Dokumentation nur schwer nachvollziehen......

                       

                      Das Newsgrouptreffen auf der CEBIT diente ja nur einem Erfahrungsaustausch. Was auch gelang. Beim CEBIT-Rundgang ging es m.E. auch nicht um Verbesserungsvorschläge. Wie gesagt, da gibt es dann schon einschlägigere Veranstaltungen.

                      1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                      • 8. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                        Martin Kolberg Erfahrener

                        Es wurden sehr viele Wünsche und Anregungen umgesetzt, deren Verlauf aber leider nicht mehr nachvollziehbar ist, da uns sämtliche Korrespondenz, also alle Servicekontakte älter 365 Tage weg genommen wurden.

                        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                        • 9. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                          andreashofmeister Fachmann

                          Es wurden sehr viele Wünsche und Anregungen umgesetzt, deren Verlauf aber leider nicht mehr nachvollziehbar ist, da uns sämtliche Korrespondenz, also alle Servicekontakte älter 365 Tage weg genommen wurden.

                          Was auch ein Vorschlag war und ist, der aber definitiv noch nicht umgesetzt wurde. Ich habe ihn allerdings längst abgeschrieben.....schlechte Digitalisierung, leider.

                          • 10. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                            Andreas Briefs Einsteiger

                            Hallo Herr Kolberg,

                             

                            über Servicekontakt online sind aktuell die Servicekontakte ab dem 01.01.2013 einsehbar:

                            https://www.datev.de/web/de/service/experten-fragen/datev-hotlines/servicekontakt-online/

                             

                            Beste Grüße

                            Andreas Briefs

                            • 11. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                              andreashofmeister Fachmann

                              Danke für den Tip! Bei mir kommt die Meldung, dass der Zeitraum nicht mehr als 100 Tage umfassen darf (obwohl def. ein Zeitraum gewählt wurde und nicht die "Tagesabfrage").

                              • 12. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                                Andreas Briefs Einsteiger

                                Hallo Herr Hofmeister,

                                 

                                ja, der Zeitraum pro Abfrage darf nur 100 Tage umfassen ... auf das Datum eingeschränkt also z.B. vom 01.01.2013 bis zum 31.03.2013.

                                 

                                Beste Grüße

                                Andreas Briefs

                                • 13. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                                  andreashofmeister Fachmann

                                  Ok, verstanden.....na dann....!

                                   

                                  Trotzdem vielen Dank!

                                  • 14. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                                    Martin Kolberg Erfahrener

                                    Die online- Einsicht ist mir bekannt, nur wie soll ich einen Kontakt finden, den ich irgendwann im Jahr 2013 anlegte und wo mir lediglich der Betreff bekannt ist? Die 100- Tage- Regelung bedeutet, daß ich pro Kalenderjahr 4 Abfragen durchführen darf und mir dann maximal 50 Beiträge ohne jede Filtermöglichkeit angeboten werden. Es gibt kaum ein anderes Programm, welches derart wenig Komfort bietet.

                                    • 15. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                                      andreashofmeister Fachmann

                                      Na da lob ich mir ja "meinen" DATEV-Briefkasten. Da stehen wenigstens noch alle Anfragen an die DATEV drin. So kann ich wenigstens schauen, wann ich welche Anfrage hatte....

                                      Wer weiß wie lange noch.....

                                      • 16. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                                        user1960 Neuling

                                        Also ich fände eine öffentliche Liste mit Änderungswünschen sehr hilfreich, denn nur so können sich Änderungswünsche bei den Anwendern verbreiten. Wenn jemand heute einen Änderungswunsch an die DATEV heranträgt, kommt dieser Wunsch wohl zunächst eben nur auf eine Liste. Meldet diesen Wunsch sonst niemand, wird er auch nicht mit Nachdruck umgesetzt, auch wenn vieleicht viele die Umsetzung dieses Wunsches als sinnvoll erachten würden, sich aber nur wenige die Mühe machen, den Wunsch zu äußern. Ich habe in der Verangenheit schon öfters Wunsch geäußert und dann hieß es immer: Wenn sich noch mehr...... Auf der anderen Seite hört man immer wieder, dass etwas auf Wunsch der Berater umgesetzt wurde. Und bei manchen dieser umgesetzten Wünsche frage ich mich: Gab es nichts Wichtigeres? Und wer in Gottes Namen hat diesen Wunsch geäußert, wer braucht so etwas, haben diesen absurden Wunsch so viel geäußert oder haben nur wenige besonders laut geschrien? Eine Liste mit Wünschen und die Möglichkeit über die Wünsche abzustimmen mit der Anzeige, wieviele diese Änderung wünschen, wäre ehrlicher und transparent. Der Zugang zu der Teilnahme an der Abstimmung kann ja über die SmartCard oder das Benutzerkonto erfolgen, so dass ein Mißbrauch verhindert werden kann.

                                        • 17. Re: Umfrage: Anwenderwünsche / Umsetzung?
                                          Martin Kolberg Erfahrener

                                          Ob es wirklich eine "öffentliche Liste" sein muß, kann ich nicht beurteilen, aber an anderem Orte wurde bereits angeregt, hier in der Community einen Bereich anzulegen, der sich ausschließlich mit Anwenderwünschen befaßt. DATEV könnte die dort diskutierten Wünsche in die internen Datenbanken übernehmen und anstelle Individualantworten an Personen die Antworten einfach im Forum posten.

                                           

                                          Zur Ursprungs- Frage:

                                          Sehr gute Erfahrungen durfte ich mit den BiBer- Mitarbeitern machen, die in enger Zusammenarbeit mit uns die Kalkulationstabellen so anpaßten, daß sie heute alle wichtigen Excel- Formel und Formate nahezu perfekt nachbilden.

                                           

                                          Manchmal ist es besser, wenn die Programmierung mit einem einzigen Kanzlei- Mitarbeiter, der eine Funktion exzessiv nutzt, zusammen arbeitet, als aus hunderten von Einzelwünschen, die unter unterschiedlichsten Betreffs in der Datenbank abgelegt sind, ein sinnvolles Konzept zur Programmänderung zu erstellen versucht.

                                           

                                          Das Problem für diesen Kanzlei- Mitarbeiter, der z.B. täglich mit Konten- Abstimm- Arbeiten beschäftigt ist, und hier einfach Verbesserungsmöglichkeiten sieht, die ohne jeden Eingriff in die interne Datenstruktur zu verwirklichen wären, ist, daß er keinen Ansprechpartner findet, der aufgrund eines Telefonates (vielleicht mit Aufschaltungen) ein To- Do Konzept für die Programmierung erstellen kann. So landen seine Vorschläge in der Datenbank und 2 Wochen später widerholt sich das Gespräch mit einem anderen Kanzlei- Mitarbeiter und wir haben jetzt einen Wunsch liegen bei "Kontoblatt Jahresabschluß" und einen zweiten bei "Kontenblatt Fibu" oder bei den "OPOS- Konten"   ...

                                           

                                          Und dann gibt es noch Dinge, wie "das muß der Programmierer doch selber merken..."
                                          (z.B. Mehrfachsortierung Kontenblätter incl. Datum; also Datum / BuSatz- Nr. um die Bank chronologisch nach der Buchungsliste anzuzeigen)