4 Antworten Neueste Antwort am 23.03.2016 08:47 von Gelöschter Nutzer

    Druckbild WORD-Dokumente beim drucken verschoben

    d.bartsch Beginner

      Hallo Zusammen,

       

      wir haben seit langer Zeit ein grundlegendes Problem mit Briefen die wir aus der DOKAB drucken (vorher bei DOKORG auch schon vorhanden).

       

      Es werden Schreiben aufgesetzt in WORD, diese werden in der DOKAB gespeichert oder direkt dort erstellt. Wenn nun diese Schreiben auf z. B. Briefpapier gedruckt werden verzerrt sich willkürlich das Druckbild. Buchstaben werden auseinander-gezogen oder zusammengeschoben. Dieser Fehler tritt immer erst in dem Moment auf, in dem der "drucken"-Button angeklickt wird. Sowohl unser Admin als auch schon der Lieferant des Druckers haben ihr Glück versucht, wir haben schon mindestens 8-10 verschiedene Treibe für den Drucker ausprobiert. Haben den Drucker selbst auch schon zwei mal ausgetauscht. Falls mal ein Brief versehentlich auf einem eigentlich nicht hierfür vorgesehenen Drucker (also ein anderer als der Briefpapierdrucker) gedruckt wird, kommt das Fehlerbild nur selten vor, aber auch hier passiert es ab und an. Benutzt wird MS Office 2007. Das Fehlerbild tritt sowohl bei kopiert und abgeänderten Dokumenten, als auch bei neu über die DOKAB-Funktion anhand von Vorlagen erstellten Dokumenten auf.

       

      Das Fehlerbild ist willkürlich, d. h. mal hat man glück und es klappt, mal wird der Text komplett verzerrt ( Buchstaben teilweise auseinander-gezogen). Dazu sagen muss man, dass auch der Text am Bildschirm in diesem Moment verzerrt wird.

       

      Oft hilft es das Dokument dann zu speichern (trotz verzerrtem Druckbild), die Datei zu schließen und neu zu öffnen (Textbild nach dem neu öffnen wieder normal) und es noch mal zu versuchen.

       

      Da wir aber in den vergangenen Jahren Unmengen an Briefpapier so in den Müll werfen durften, dachte ich mir ich frag mal nach ob irgendwer hier sowas schon mal erlebt hat und vielleicht sogar eine Lösung für das Problem hat.

       

      Schon mal vorab vielen Dank für Anregungen und Ideen.

       

      Mit freundlichen Grüßen

       

      D. Bartsch

        Alle Antworten
        • 1. Re: Druckbild WORD-Dokumente beim drucken verschoben
          Martin Kolberg Erfahrener

          Vermutlich gibt es ein Problem mit einer Schriftart, die am Drucker nicht, oder in anderer Form vorhanden ist.

           

          -> Entweder in Word eine funktionierende True Type- Schrift wählen, oder
          in den Druckereinstellungen wählen: TT als Softfont in den Drucker laden.

           

          Notfalls (Sie sagen leider nicht, was für eine Drucker- Betriebssystem- Kombination Sie nutzen) einen Standard- PCL 5 oder PCL 6 Treiber nutzen.

          Geändert am 22.03.16 um 12:41 Uhr
          • 2. Re: Druckbild WORD-Dokumente beim drucken verschoben
            4you-computer Einsteiger

            Sowas in der Art kenn ich ebenfalls von einem Kunden: Betrifft dort Kyocera Drucker der Sorte FS-2000 und FS-2020 bzw. deren Treiber.

             

            Hier werden besonders oft Worte mit ü,ö,ä zu einem "winzigen Punkt" zusammengezogen. Oder die ganze Zeile verschwindet als Punkt oder über den Umlauten wird nur ein Punkt angedruckt. Tritt nur sporadisch auf. Dokument zu / auf hilft schon meisst.

             

            Vorredner hat recht mit seiner Lösung. Liegt oft an Schriftarten. Mal eine andere Versuchen und / oder / auch die Schriftgröße ändern. Hatte ich auch schon mal. Schrift in Größe "11" machte das Problem, in "10" kam es nie vor.

             

            Oder mal versuchen auf PS Treiber umzustellen.

            • 3. Re: Druckbild WORD-Dokumente beim drucken verschoben
              ichauch Erfahrener

              Findet dieser "Spaß" auf allen Clients statt? Wenn nicht, dann könnte auch die Einstellung von Word "schuld" sein. Nicht oder nicht richtig installierte Schriftarten können auch ein Grund sein. Manche Fonts bestehen aus div. Dateien und wenn z. B. die Datei für den Druck nicht installiert ist, dann treten diese Effekte auf.

              • 4. Re: Druckbild WORD-Dokumente beim drucken verschoben
                Gelöschter Nutzer Beginner

                Wir haben das Problem sehr selten seit vielen Jahren ebenfalls. Egal, welcher Treiber, egal welcher Drucker, egal welcher Server, egal welches Win-Betriebssystem. Es verfolgt uns schon lange (Word 2000, 2003, 2007 und jetzt 2016 [ja, Freigabe und blabla - läuft bei uns aber schon seit Januar problemfrei]). Ich habe die Fehlersuche aufgegeben. Lohnt die Mühe nicht (bei 40 Arbeitsplätzen kommt es bei uns vielleicht je Woche einmal an einem Arbeitsplatz vor - oder seltener).

                 

                Das Problem ist weit verbreitet und seit vielen Jahren bekannt - das Problem ist, dass es seeeehr sporadisch auftritt. Ich kann trotzdem nicht nachvollziehen, warum Microsoft es nicht in den Griff bekommt.

                 

                Tante Google liefert sehr viele Treffer:

                https://www.google.de/search?q=word+printing+characters+on+top+of+each+other

                 

                Ich tippe auf diese Theorie hier:

                Letters appear on document on top of each other. - Microsoft Community

                 

                "It may be attributable to a bug that somehow seems to have Word misreading temporary files related to the printer currently in use.  That being the case you can usually 'unscramble' the display from File=>Print and switch to the printer properties or to another printer then your normal one, or close Word and delete all files found on Start=>Search and looking for  ~$*.*;*.tmp as the name string then restarting Word." See also http://www.gmayor.com/what_to_do_when_word_crashes.htm  "

                 

                Genauso ist es nämlich auch bei uns: wenn im Fehlerfall der Drucker - nur testweise - gewechselt wird - oder sogar auch nur Druckereinstellungen aufgerufen werden, erledigt sich das Problem immer.

                 

                Ein weiterer Lösungsansatz ist das hier:

                Standardmäßig ist ein Haken gesetzt bei Drucken im Hintergrund. Angeblich soll das Deaktivieren dieser Funktion die Problematik verbessern, vgl. auch http://www.brianstevenson.com/blog/microsoft-word-printing-issue-condensed-text-compressed-text-gibberish-jibberish-hier…

                 

                Klar, defekte Schriftarten etc. sind auch eine Möglichkeit. Dass eine Software, die allein für den Druck von Text gedacht ist, diese Sache aber nicht in den Griff bekommt, ist schon kurios. Ein ähnliches Verhalten ist mir bei keiner anderen Anwendung untergekommen.

                Geändert am 23.03.16 um 08:47 Uhr