1 Antwort Neueste Antwort am 17.10.2019 09:35 von franziskapfadenhauer

    Bank Online Lohnzahlungen

    penz Neuling

      Die bereitgestellten Lohnüberweisungen haben regelmäßig einen Termin. Seit der Umstellung wg. PSD2 sind die Löhne nach Überschreitung des Termins als ausgeführt gekennzeichnet. Mandant findet seine Lohnüberweisungen nicht mehr. Wo kann man das Datum für die Terminüberweisung anpassen?

        Alle Antworten
        • 1. Re: Bank Online Lohnzahlungen
          franziskapfadenhauer DATEV-Mitarbeiter

          Hallo,

           

          ganz eindeutig lässt sich Ihre Frage ohne weitere Informationen nicht beantworten.

           

          Es könnte sein, dass die Lohnzahlung mit einem Ausführungsdatum und der Übermittlungsart DATEV-Sammelverfahren nach Bank online eingestellt wurde. Dann wird zum DÜ-Termin der Zahlungssatz an die Bank übermittelt und die Zahlung steht unter den ausgeführten Zahlungsaufträgen in Bank online. In diesem Fall muss der Mandant aktiv nichts mehr tun, damit der Zahlungssatz an das Kreditinstitut übermittelt wird.

          Wenn zusätzlich dazu noch eine Zugriffsfrist für den Mandanten hinterlegt ist, z. B. dass der Unternehmer die Lohnzahlung erst nach 5 Tagen sehen soll, der DÜ-Termin aber davor liegt, sieht der Unternehmer in Bank online die Lohnzahlung dazwischen nie.

          Die Lösung wäre in diesem Fall, dass die Lohnzahlung ohne Zugriffsfrist für den Unternehmer nach Bank online eingestellt wird. Dann sieht der Mandant den Zahlungsauftrag sofort nach der Lohnabrechnung.

          Alternativ könnte der Lohnauftrag ohne DÜ-Termin nach Bank online eingestellt werden. Dann steht er so lange bereit, bis der Unternehmer diesen bewusst an das Kreditinstitut übermittelt.

           

          Freundliche Grüße

          Franziska Pfadenhauer

          DATEV eG