4 Antworten Neueste Antwort am 16.08.2019 15:56 von beböbibu

    #REW80131 Rechnungswesen Mahnwesen

    beböbibu Beginner

      Hallo zusammen,

       

      ich habe ein kleines Problem mit dem Mahnwesen im Faktura Rechnungswesen.

       

      Die Debitoren sind alle mit einer OPOS-Verwaltung ausgestattet, haben jedoch unter dem Reiter "Mahnwesen" noch keinen Mahnschlüssel hinterlegt (z.B. 1 Mahnung oder 1. + 2. Mahnung etc.).

       

      Wenn ich jetzt einen gesamten Mahnlauf starten möchte, dann erhalte ich folgende Fehlermeldung #80131 und das Programm stößt schon die Problematik an.

       

      • Haben-Saldo
      • Mahnlimit
      • Keine Fälligkeit erreicht
      • Lastschrift verfahren aktiviert
      • Postensperre (Rechnung)
      • Mahnsperre Debitor

       

      Ich habe die Option des Haben-Saldos aktiviert um zu testen, ob dies das Problem behebt, jedoch ohne Erfolg. Alle weiteren Optionen kann ich verneinen. Gehe ich aber in die "Einzel-Mahnung", dann wird diese Mahnung auch generiert.

       

      In dem Dokument zu dem Fehler #REW80131 wird erklärt, dass nach setzen des Mahnschlüssels (z.B. 1. Mahnung) dies für das Mahnwesen dann "hinzugefügt" wird. Ich habe das testweise mit 2 Debitoren ausprobiert. Jedoch erhalte ich immer noch keine Mahnung, egal welche "Filter-Kriterien" ich auswähle. (wieder mit Fehler #REW80131)

       

      Liegt es daran, dass in den restlichen Debitoren kein Mahnschlüssel gesetzt wird? Oder muss man irgendwo noch etwas anderen einstellen?

       

      Hat jemand noch eine Idee womit ich den "Gesamt Mahnlauf" anstoßen kann? Theoretisch müsste er doch alles ausspucken was Fällig ist.

       

      Vielen Dank für eure Bemühungen

       

      Beste Grüße

      • 0. Re: #REW80131 Rechnungswesen Mahnwesen
        beböbibu Beginner

        Hallo zusammen,

         

        hab es gefunden. Es war unter dem Zahlungsträger bei den Debitoren hinterlegt (warum auch immer).

         

        Aber trotzdem vielen Dank für die Unterstützung!

         

        Schönes Wochenende!

         

        Beste Grüße

        • Alle Antworten
          • 1. Re: #REW80131 Rechnungswesen Mahnwesen
            Andreas Briefs Beitragschreiber des Monats

            Hallo Herr Bö,

             

            für die Nutzung des Mahnwesens müssen auf der Ebene des Mandanten bzw. des Unternehmens grundlegene Einstellungen hinterlegt werden. Bitte schauen Sie sich hierzu folgendes Info-DB-Dokument an:  Stammdaten für das Mahnwesen erfassen und Einstellungen festlegen

             

            In den Debitoren-Stammdaten müssen (für das Mahnwesen) nur dann Einstellungen hinterlegt werden, wenn diese von den vorgenannten Einstellungen abweichen sollen.

             

            Hinsichtlich der Fälligkeit von offenen Posten sollten Sie sich mit dem Info-DB-Dokument OPOS: Fälligkeiten und Zahlungsbedingungen festlegen auseinandersetzen. Da die Fälligkeiten immer bei der Eingabe des Buchungssatzes ermittelt wird und nachträgliche Änderungen an den Stammdaten standardmäßig keine Auswirkungen auf bereits eingegebene Buchungssätze haben, könnte es bei einer ggfs. notwendigen Korrektur Probleme geben (Stichwort Festschreibung).

             

            Beste Grüße

            Andreas Briefs

            Geändert am 16.08.19 um 10:47 Uhr
            • 2. Re: #REW80131 Rechnungswesen Mahnwesen
              beböbibu Beginner

              Hallo Herr Briefs,

               

              vielen Dank für die schnelle Antwort Ihrerseits.

               

              Die globalen Mahnstammdaten haben wir selbstverständlich gepflegt.

               

              Unter den Allgemeinen Daten sind z.B. die 1. Mahnung hinterlegt und das nur die mahnfälligen Positionen erscheinen.

               

              Weiterhin haben wir noch Mahnfristen gesetzt. Hier sind im Grunde alle nötigen Einstellungen hinterlegt.

               

              Das Fälligkeiten eventuell falsch "festgeschrieben" wurden, mag sein.

               

              Aber wenn eine Fälligkeit in der FIBU auf dem 25.01.2019 liegt und ich einen Mahnlauf zum Stichtag 16.08.2019 erstelle, in den Mahnstammdaten die "1. Mahnung" + "Nur fällige Positionen anzeigen" und auf dem Debitor "Keine Angabe" bei dem Mahnschlüssel steht, dann müsste der Mahnlauf doch funktionieren?

               

              Es sind auch keine Mahnlimits oder ähnliches gesetzt, was den erzeugten Kreis der Mahnadresseten reduzieren würde.

               

              Es irritiert mich halt, dass überhaupt nichts ausgegeben wird. Wenn jetzt ein paar Debitoren nicht mit ausgegeben würden, dann wäre es ja eventuell eine Debitorenspezifische Übersteuerung der Mahnstammdaten. Dies ist aber nicht der Fall.

               

              Vielleicht haben Sie noch eine Idee?

               

              Vielen Dank!

               

              Mit besten Grüßen

              • 3. Re: #REW80131 Rechnungswesen Mahnwesen
                beböbibu Beginner

                Hallo zusammen,

                 

                ich bin dem Problem auf die Spur gekommen. Wenn ich das Mahnwesen aufrufe und dort in die "Einzelpositionen" gehe, dann steht in der Liste der Debitoren links in dem Feld "Auswertung" überall "Lastschrift". Auf den einzelnen Debitorenstammdaten ist aber unter Lastschrift "Keine Angabe" angelegt.

                 

                Wie bekomme ich das denn jetzt aus den Debitoren wieder raus? Wenn man auf die Mandantenstamm geht und dort die OPOS-Funktion anwählt, dann sagt das Programm, dass dies nur unter den Debitorenstammdaten geht.

                 

                Vielen Dank

                 

                Beste Grüße

                Geändert am 16.08.19 um 15:51 Uhr
                • 4. Re: #REW80131 Rechnungswesen Mahnwesen
                  beböbibu Beginner

                  Hallo zusammen,

                   

                  hab es gefunden. Es war unter dem Zahlungsträger bei den Debitoren hinterlegt (warum auch immer).

                   

                  Aber trotzdem vielen Dank für die Unterstützung!

                   

                  Schönes Wochenende!

                   

                  Beste Grüße