8 Antworten Neueste Antwort am 09.04.2016 15:28 von mapex

    EO comfort / EO *** ein Programm für SteuerBERATER die nicht beraten

    blum Aufsteiger

      Hallo zusammen,

       

      in unserem Büro arbeiten 9 SteuerBERATER in Teams zusammen. Unsere Honorare werden im Bereich Beratung in der Regel nach Zeitaufwand in Abhängigkeit der Qualifikation der Mitarbeiter abgerechnet. In EO comfort kann man auf Basis der hinterlegen Qualifikation auch die Beratungsrechnungen fast vollautomatisch erstellen lassen (gute Funktion).

       

      Wir legen der Beratungsrechnung bei umfangreichen Beratungen mit mehreren Mitarbeitern in der Regel einen Tätigkeitsnachweis bei, so dass der Mandant die einzelnen Zeiten die auf der Rechnung stehen nachvollziehen kann.

       

      Auf dem Tätigkeitsnachweis wird auch der vom Mitarbeiter erfasste Kommentar angedruckt. Und da wir nur Menschen sind, kommt es auch mal vor, dass sich ein Mitarbeiter im Kommentar "verschreibt".

       

      In den ZMA-Sperren haben wir hinterlegt, dass die Mitarbeiter maximal 4 Tage zurück Zeiten erfassen können. Diese Einstellung soll verhindern, dass ein Mitarbeiter aus versehen eine in der Vergangenheit erfasste Zeit löscht, erhöht oder vermindert bzw. auf "alte" Tage nachträglich Zeiten erfasst (gute Einstellung).

       

      Leider wird durch diese gute Einstellung (ZMA-Sperre) nicht nur die Menge der Stunden gesperrt, sondern leider die komplette Erfassungszeile der Zeiterfassung, so dass der Mitarbeiter nach 4 Tagen den erfassten Kommentar nicht mehr ändern kann.

       

      Die Korrektur des Kommentars ist nur dann möglich, wenn man in den Einstellungen die ZMA-Sperren herausnimmt (Änderungen sind aber auch dann an der Stundenanzahl möglich), den Kommentar korrigiert und dann anschließend die ZMA-Sperren wieder setzt.

       

      Dass ist EDV zu Fuß (da ist man fast mit der Schreibmaschine schneller).

       

      Im Ergebnis "flutscht" die Rechnungsschreibung nur dann, wenn man keine umfangreiche Beratungsleistungen mit Tätigkeitsnachweis hat.

       

      EO *** ist somit ein gutes Programm für SteuerBERATER die nicht beraten.

       

      Ralf Blum

      ein genervter unzufriedener aber konstruktiver EO-comfort (***) Kunde

       

       

      Geändert durch Andreas Kraft (Moderator), am 26.02.2016, Grund: Netiquette nicht eingehalten

       

      Geändert am 26.02.16 um 12:40 Uhr
        Alle Antworten
        • 1. Re: EO comfort / EO murks ein Programm für SteuerBERATER die nicht beraten
          chrisocki Aufsteiger

          Hallo Herr Blum,

           

          fragen Sie doch mal bei der DATEV-Consult nach der "ZMA-Sperre". Das ist ein Zusatztool, mit dem die Sperren in EO-comfort besser verwaltet werden können.

           

          1. Sie können Sperren auf Stichtagsebene setzen (z.B. Monatsletzter)

          2. Sie können Admin-Benutzer definieren, die trotz Sperre erfassen/korrigieren können

           

          Das Tool ist allerding kostenpflichtig. Wir haben vor Jahren bereits angeregt, dass eben dieses Tool im normalen Leistungsumfang von EO enthalten sein sollte...

           

          Grüße

           

          Chr.Ockenfels

          • 2. Re: EO comfort / EO murks ein Programm für SteuerBERATER die nicht beraten
            blum Aufsteiger

            Hallo Herr Ockenfels,

             

            vielen Dank für den Hinweis.

             

            Wir haben das Tool bereits im Einsatz. Mit dem teuer bezahlten Tool sind nach meiner Meinung Standardänderungen wie z. B.:

            • Aufwände verschieben
            • Aufwände aufteilen
            • Haken "Änderungen abrechenbar" ändern

            einfach vorzunehmen.

             

            Für eine BERATER aber wesentliche Änderungen an z. B. den "Aufwandspositionen" oder an den "Kommentaren" sind nicht einstellbar!

             

            Mit "comfort" hat dieses Tool nach unserer Meinung diesbezüglich nichts zu tun.

             

            Auch mit dem teuren Tool ist der tägliche Umgang bezüglich dem Ändern von "Kommentaren" und "Aufwandspositionen" immer noch "***".

             

            Ralf Blum

            ein genervter unzufriedener aber konstruktiver EO-comfort (***) Kunde

             

             

             

            Geändert durch Andreas Kraft (Moderator), am 26.02.2016, Grund: Netiquette nicht eingehalten

            Geändert am 26.02.16 um 12:41 Uhr
            • 3. Re: EO comfort / EO murks ein Programm für SteuerBERATER die nicht beraten
              leawrosch DATEV-Mitarbeiter

              Hallo Herr Blum,

               

              bezüglich Ihrem Beitrag hole ich aktuell detaillierte Informationen ein. Sobald mir alle Informationen vorliegen, erhalten Sie hier in der Community eine Rückmeldung.

               

              Mit freundlichen Grüßen

               

              Lea Wrosch

              DATEV eG

              Service Eigenorganisation

              • 4. Re: EO comfort / EO murks ein Programm für SteuerBERATER die nicht beraten
                blum Aufsteiger

                Hallo Frau Wrosch,

                 

                das ist lieb.

                 

                In den Rechnungseinstellungen gibt es einen Haken "Leistungsnachweis zur Rechnung drucken". Wenn wir richtig informiert sind, kann EO-comfort nur einen Nachweis sortiert nach Mitarbeiter andrucken, aber keinen Nachweis mit Zwischensummen je Mitarbeiter je Qualifikationsebene.

                 

                Der Ausdruck der Rechnung mit einen Tätigkeitsnachweis in einem "rutsch" wäre "comfort". Zur Zeit gehen wir hin und drucken einen gesonderten Tätigkeitsnachweis aus dem Auskunftssystem (im Wesentlichen selbst erstellt) aus. = EDV zu Fuß = murks.

                 

                Bitte fragen Sie daher auch nach, ob es nicht möglich ist, einen ansehnlichen Tätigkeitsnachweis mit obigen Haken direkt mit der Rechnung mit Zwischensummen je Mitarbeiter und je Qualifikationsebene zu bekommen.

                 

                Wenn beides möglich ist:

                • Mitarbeiter können Kommentare und Aufwandspositionen bearbeiten ohne die Stunden zu beeinflussen UND
                • Tätigkeitsnachweis auf Qualifikationsebene kann mit der Rechnung gedruckt werden

                nehme ich alles zurück und dann ist das Programm auch comfort und nicht murks.

                 

                Ralf Blum

                ein genervter unzufriedener aber konstruktiver EO-comfort (****) Kunde

                 

                 

                 

                Geändert durch Andreas Kraft (Moderator), am 26.02.2016, Grund: Netiquette nicht eingehalten

                Geändert am 26.02.16 um 12:42 Uhr
                • 5. Re: EO comfort / EO murks ein Programm für SteuerBERATER die nicht beraten
                  Andreas Kraft DATEV-Mitarbeiter

                   

                  Guten Tag Herr Blum,

                   

                  Sie sind zu diesem Thema bereits von Ihrem DATEV-Berater kontaktiert worden.
                  Trotzdem ergänzend einige Hinweise zu Ihren Fragen, auch zur Information für die Community Leser.

                   

                   

                  In der aktuellen Version des DATEV Arbeitsplatzes 6.2 verhält sich das Programm wie von Ihnen gewünscht. Trotz Sperrung der Änderung kann eine Notiz zu einer Buchung geändert werden.
                  Die Zeitbuchung an sich ist gesperrt, die Zeit kann daher nicht geändert werden. Die Notiz ist jedoch frei und von dieser Einschränkung nicht betroffen. Gleiches gilt für das Kennzeichen „abrechenbar"/"nicht abrechenbar", auch dieser Haken kann bearbeitet werden.

                   

                  Leider überschreiben die im Programm ZMALOCK.EXE gemachten Einstellungen auf der Registerkarte „Änderungsarten" die Programmfunktionen.
                  Bei weiterem Diskussionsbedarf zu diesem Detail möchten wir Sie bitten, wie mit Ihnen telefonisch besprochen, weiterhin direkt mit uns (Außendienst und Service) in den Dialog zu treten. Es ist schwierig Detailanliegen und Sachverhalte dieser Art transparent für alle Leser in der Community aufzubereiten.  

                   

                   

                  Thema Leistungsnachweis zur Rechnung:
                  Anders als im Auskunftssystem sind die Möglichkeiten der Gestaltung des Leistungsnachweises zur Rechnung nur in gewissem Umfang möglich. Eine Summenbildung auf Mitarbeiterebene kann dabei umgesetzt werden, Summenbildung auf Qualifikationsebene leider nicht.
                  Wir möchten Sie bitten sich bezüglich einer Anpassung telefonisch an die Kollegen in Nürnberg zu wenden.

                   

                   

                  Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

                   

                  Andreas Kraft
                  DATEV eG
                  Moderator Community Office-Management

                   

                  Geändert am 26.02.16 um 14:22 Uhr
                  • 6. Re: EO comfort / EO *** ein Programm für SteuerBERATER die nicht beraten
                    ichauch Erfahrener

                    Ein gewisses Schmunzeln kann ich mir angesichts des Posts nicht verkneifen. DATEV versucht die Geister wieder einzufangen, die sie rief. Alle Bedenken, dass sämtliche Posts hier in der Newsgroup öffentlich sind, wurden weggewischt und jetzt wird Schadensbegrenzung geübt.

                     

                    Die schlechte Auswertbarkeit der Stundenaufzeichnungen ist seit Veröffentlichung der DVD 7.0 bekannt. Die gewünschte Auswertungsfunktion gab es mal, wurde aber bei Einführung von IDVS (EO Comfort) und PC Honorar (EO Classic) trotz Anwenderwünsche weggelassen. Herr Stegmann saß meinem damaligen Chef und mir genau deswegen gegenüber. Für die Altgedienten unter uns, es war LEA (LeistungsErfassung und Abrechnung, für Eingeweihte auch als Lügen Ersetzt Arbeiten bekannt). Die Einrichtung war ... na ja, die Auswertungen nicht schön, aber gut.

                     

                    Aber der Wunsch ist in der geheimen Wunschdatenbank vermutlich verloren gegangen.

                    • 7. Re: EO comfort / EO *** ein Programm für SteuerBERATER die nicht beraten
                      blum Aufsteiger

                      Sehr geehrter Herr Kraft,

                       

                      auch nach weiteren Telefonaten ist es leider so, dass EO comfort Zugriffe erlaubt, die dann das kostenpflichtige von uns teuer bezahlte Programm ZMALOCK.EXE wieder überschreibt.

                       

                      Wann reden denn die Programmierer von ZMALOCK.EXE mit denen von EO comfort, so dass beide Programm sinnvoll zu nutzen sind? Gerne koordinieren wir einen Termin und zeigen beiden die Problembereiche in unserer Kanzlei.

                       

                      Ralf Blum

                      ein genervter unzufriedener aber konstruktiver EO comfort Kunde

                       

                      Weitere Anmerkung: Auch die Listen "Leistungsnachweises zur Rechnung" konnte auch nach Rücksprache mit DATEV nicht sinnvoll angepasst werden.

                      • 8. Re: EO comfort / EO *** ein Programm für SteuerBERATER die nicht beraten
                        mapex Fortgeschrittener

                        trotzdem muss ich hier einmal auch eine lanze für die datev brechen.

                         

                        ich kann zwar die anregungen und probleme vom threaderöffner verstehen, aber letztlich kann man halt nicht immer alles haben.

                         

                        einerseits möchte man alles so gut wie sperren, damit ja niemand mehr was verändern kann und vielleicht drin rumpfuscht. andererseits ist man dann doch wieder unzufrieden, dass es menschelt udn würde dann hinterher gerne wieder drin rumpfuschen.

                         

                        also - auch wenn das irgendwann softwaretechnisch möglich sein sollte - bin ich der meinung, dass ein system immer nur so gut ist wie seine anwender. und wenn ich auf der einen seite kein vertrauen habe, dass jemand was verändert, dann muss ich diesem jemand halt auch einpleuen, dass die texte richtig sein müssen. ich kann keine eierlegende wollmilchsau wollen, ein wenig menschlicher verstand und eigenleistung darf heutzutage schon auch noch sein.

                         

                        dann würde ich lieber einen qualitäts-manager bennenen, der die abzurechnenden leistungen mit nachweis auf deren inhalt checkt.