1 2 3 Zurück Weiter 66 Antworten Neueste Antwort am 25.04.2019 10:15 von mkinzler

    [Update 2] Freigabe DATEV Upload mobil für Android am 15.04.2019

    Steven Herron DATEV-Mitarbeiter

      Update 15.04.2019

       

      Hallo Community,

       

       

      einige von Ihnen haben es ja bereits gesehen; wir haben die App DATEV Upload mobil für Android heute, am 15.04.2019, offiziell aus der Open-Beta-Phase in die Freigabeversion überführt.

       

       

      Neben Stabilitätsverbesserungen und dem Bug-Fixing ist seit der Beta-Phase auch ein Graustufen-Filter hinzugekommen (zu finden in den App-Einstellungen).

       

       

      Ich bedanke mich herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der geschlossenen Pilotphase und natürlich bei allen Anwendern die bereits die Beta-Version installiert, getestet und genutzt hatten.

       

       

      Wir bereiten im nächsten Schritt das Funktions-Update der iOS-Version vor und arbeiten dann parallel für beide Plattformen an der Weiterentwicklung von DATEV Upload mobil.

       

       

      In den nächsten Versionen möchten wir folgenden Features angehen:

       

       

      • Überarbeitung der Mandantenauswahl
      • Weitere Filter- und Bearbeitungsmöglichkeiten
      • Einstellmöglichkeit der Scanqualität zur Optimierung der Datengröße

       

      Ich freue mich weiterhin über einen regen Austausch/Anregungen!

       

        

       

       

      Mit freundlichen Grüßen

      DATEV eG

       

      Steven Herron

      Produktmanagement DATEV Upload mobil

       

      -----------------------------------------------------------------------------------------

      -----------------------------------------------------------------------------------------

       

       

      Update 20.03.2019

       

      Hallo Community,

       

      vielen Dank für das Interesse und der Teilnahme an der Beta-Phase der App DATEV Upload mobil für Android.

      Wir haben Ihr Feedback, welches uns über den Service, die Community, per Mail oder in den persönlichen Gesprächen erreicht hat, gesammelt und werden Ihre Anforderungen zur Weiterentwicklung der App bewerten und priorisieren.

       

      Eine Teilnahme an der geschlossenen Beta-Phase ist nicht mehr möglich, jedoch bereiten wir die generelle Freigabe der App im Google Play Store in Kürze vor. Falls Sie Teilnehmer der Beta-Phase sind, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen und können die App wie gewohnt nutzen.

       

      Wir werden aktiv weiter an der Verbesserung der App arbeiten und auch das Update mit den neuen Funktionen für iOS bald ausrollen.

       

      Ich freue mich natürlich weiterhin auf eine rege Diskussion und den Austausch mit Ihnen hier!

       

      Auf einige Punkte von unten möchte ich noch eingehen:

       

      Dateigröße: Die Dateigröße hängt maßgeblich von der Qualität der Smartphone-Kamera und der dichte der Bildinformationen ab. Hier planen wir bereits die Umsetzung eines Schwarzweiß-Filters. Dies führt ggf. nicht nur zu kleineren Speichergrößen sondern auch zu einer besseren OCR-Erkennung in Unternehmen online durch den besseren Kontrast zwischen Text und Beleghintergrund. In einer nächsten Iteration können wir uns auch eine Einstellmöglichkeit der Scanqualität vorstellen.

       

      Mandantenauswahl: Upload mobil ist als Mandanten-App konzipiert. Der Normalfall wird hier sein, dass der Mandant nur wenige Unternehmen zur Auswahl im Rubrik-Screen hat. Trotzdem nehmen wir Ihr Feedback ernst und werden in der nächsten Planung eine verbesserte Übersicht der Mandantenauswahl diskutieren.

       

      Neue Features:

      • Belege können gedreht werden (Drehung bleibt gespeichert)
      • Manueller nachträglicher Randzuschnitt
      • Mehrfachauswahl von Bildern zum Import aus der Mediathek
      • Verbesserte Belegtypenauswahl (es können auch unterschiedliche Belegtypen gleichzeitig hochgeladen werden)
      • Schnelles Löschen eines Belegs aus der Dokumenten-Liste per Wischgeste nach Links
      • Import von PDFs und Bildern aus dem File-System oder aus E-Mail-Anhängen über "Datei senden..." (dies hat auch schon in der iOS-Version funktioniert ). 

       

      -----------------------------------------------------------------------------------------

      -----------------------------------------------------------------------------------------

       

       

      Hallo Community,


      die Neuschreibung der ersten Version der Upload mobil App für Android ist abgeschlossen. Vor der Freigabe für alle Anwender möchten wir die App in einer Closed-Beta-Phase testen. Hierbei geht es um die Lauffähigkeit auf unterschiedlichen Android-Endgeräten.

       

      Beachten Sie bitte folgende Voraussetzungen:

      • mobiles Endgerät mit Android-Betriebssystem ab Version 5.1 mit integrierter Kamera
      • aktives Konto für den Google Play Store
      • DATEV SmartLogin auf dem gleichen Gerät (für Unternehmen online oder Meine Steuern administriert)

       

      Alle wichtigen Informationen sowie die Teilnahmeverträge finden Sie in unserem Online-Portal unter dem Punkt "DATEV Upload mobil für Android":

       

      www.datev.de/cloud-anwendungen-testen

       

      Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie zeitnah per Mail einen Link zum Download der App im Google Play Store. 
      Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


      Mit freundlichen Grüßen

       

      DATEV eG

      Steven Herron

      Produktmanagement DATEV Upload mobil

      Geändert am 15.04.19 um 11:05 Uhr
        Alle Antworten
        • 1. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
          andreas.dieter Beginner

          Guten Morgen Herr Herron,

           

          wann folgt die Testphase für iOS-Geräte?

          • 3. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
            andreas.dieter Beginner

            Das ist mein voller Ernst !

            • 4. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
              Steven Herron DATEV-Mitarbeiter

              Guten Morgen,

               

              wir werden die iOS-Version nicht separat pilotieren. Sollte in der Beta-Phase der Android-Version keine gravierenden technischen Probleme auftreten, wird die App für Android freigegeben und wir rollen für iOS ein Update der App wenig später aus. Angepeilt ist die generelle Freigabe für beide Plattformen für Anfang 2. Quartal 2019.

               

              Mit freundlichen Grüßen

              Steven Herron

              2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
              • 5. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
                lathwesen Einsteiger

                Hallo,

                 

                 

                Ich habe mal etwas getestet. Mit meinem Galaxy S8+ klappt es.

                Gleich aber zwei Anmerkungen.

                 

                - Wie bekomme ich das Datenvolumen (1 Seite ca. 700KB) runtergeschraubt.

                Kann das Tool das beim Upload nicht automatisch auf ein etwas erträglicheres Maß konvertieren?

                 

                Die Auswahl der Mandanten auf die ich etwas ablegen kann ist Problematisch wenn Unternehmen gleich heißen (es wird keine Mandantnr. angezeigt).

                Geändert am 20.03.19 um 08:24 Uhr
                • 6. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
                  w.paul Fortgeschrittener

                  Und sonst... ist das Niveau von Scanbot erreicht worden?

                   

                  Nachtrag:

                  Können Daten für den erweiterten Modus mit erfasst werden? (Kostenstelle, Fälligkeitsdatum...)

                  Geändert am 19.03.19 um 22:34 Uhr
                  • 7. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
                    mkinzler Meister

                    Nein. Man kann kann wie beim Belegtransfer und der Onlineversion von Upload mobil nur Unternehmen und Belegtyp auswählen.

                    • 8. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
                      w.paul Fortgeschrittener

                      Können die Belege richtig gedreht werden? Bzw. sind Nachbesserungen möglich?

                      • 9. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
                        mkinzler Meister

                        Ja. Und es gibt auch eine Automatik, welche leichte Schräglagen automatisch korrigiert. Währrend der Aufnahme erfolgen auch Hinweise wg. zu dunkel/hell, Schräglagen oder wenn nichts erkannt wird. Bei optimaler Ausrichtung erfolgt die Aufnahme automatisch.

                         

                        So wurde das Bild erkannt:

                         

                        So sieht die Originalaufnahme aus:

                        2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
                        • 10. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
                          martinkramer Einsteiger
                          - Wie bekomme ich das Datenvolumen (1 Seite ca. 700KB) runtergeschraubt.

                          Kann das Tool das beim Upload nicht automatisch auf ein etwas erträglicheres Maß konvertieren?

                           

                          Die Auswahl der Mandanten auf die ich etwas ablegen kann ist Problematisch wenn Unternehmen gleich heißen (es wird keine Mandantnr. angezeigt).

                          Die App ist gut. Bei mit hatte der Upload von einem Tankbleg eine Größe von knapp 1 MB, so dass dringend eine Komprimierung benötigt wird. Und auch die Anzeige der Mandantennr. wäre wünschenswert, da wir bei wenigen Mandanten aus historischen Gründen noch abweichende Mandantennummern haben.

                           

                          Grüße aus Stuttgart

                          Martin Kramer

                          • 11. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
                            mkinzler Meister

                            -Die Zuordnung zu einem Unternehmen/Belegtyp  sollte imho schon bei der Aufnahme/Import erfolgen, nicht erst beim senden.

                            -Wie Herr Joey Lathwesen/Herr Martin Kramer schon bemerkt haben sind die Dateien recht groß. Es fehlt auch die Möglichkeit diese zu beeinflussen, z.B. durch Einstellungsmöglichkeit der Qualität, S/W, ...

                            -Man sollte optional auch weitere Informationen erfassen können (Zusatzinformationen usw. siehe Beitrag Herr Waldemar Paul)

                            • 12. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
                              alexherrmann Einsteiger

                              Bei mir (OnePlus 6T, Android 9 als OxygenOS 9.0.12) klappt alles - außer die Zuordnung des Belegtyps. Die entsprechenden Buttons sind mit keiner Funktion belegt.

                              • 13. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
                                alexherrmann Einsteiger

                                Offensichtlich werden im Moment nur Rastergrafik-Dateien (JPG etc.) unterstützt.

                                 

                                SEHR hilfreich wäre die Möglichkeit, vorhandene PDF vom SmartPhone über die App hochzuladen.

                                 

                                Typisches Szenario: Eingangsrechnungen kommen ständig per E-Mail, der Anwender liest diese auf dem Smartphone und könnte nun, über die installierte App Upload Mobil, den PDF-Dateianhang direkt als Eingangsrechnung ins UO hochladen.

                                • 14. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
                                  mkinzler Meister

                                  außer die Zuordnung des Belegtyps. Die entsprechenden Buttons sind mit keiner Funktion belegt.

                                  Meinen Sie die neben dem Bild?

                                  Diese haben keine Funktion.

                                   

                                  Die Auswahl erfolgt weiter unten:

                                  1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                                  • 15. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
                                    lathwesen Einsteiger

                                    Hallo Herr Kinzler,

                                     

                                    ja das stimmt. Darauf bin ich auch beim testen reingefallen.

                                    Speziell weil ich in der Unternehmensauswahl ca. 100 Betriebe habe.

                                    • 16. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
                                      Steven Herron DATEV-Mitarbeiter

                                      Hallo,

                                       

                                      der Import von E-Mail-Anhängen ist bereits möglich. Sie können aus Drittprogrammen, wie Ihrem E-Mail-Client auf dem Handy den Anhang meist über das Menü (Teilen... / Weiterleiten... / Freigeben... / Datei senden... / o.ä.) die App Upload mobil auswählen und für den Upload importieren - sofern die App diese Funktion unterstützt. Dies funktioniert auch aus der Bildergallerie oder dem File-System des Smartphones!

                                       

                                      PS. Wussten Sie schon...in der Dokumenten-Liste können Sie einen Beleg mit einer Wischgeste nach Links schnell wieder löschen.

                                       

                                      Mit freundlichen Grüßen

                                      Steven Herron

                                      Produktmanagement DATEV Upload mobil

                                      • 17. Re: DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase startet!
                                        mkinzler Meister

                                        Beim Import werden zwar alle Dateien angezeigt (PDF usw.) sind aber nicht auswählbar. Diese Inkonsistenz sollte man entfernen.

                                        • 18. Re: [Update] DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase beendet!
                                          deusex Fortgeschrittener

                                          SEHR hilfreich wäre die Möglichkeit, vorhandene PDF vom SmartPhone über die App hochzuladen.

                                          Upload mobil ist die Lösung, die von einem großen Teil der Mandanten und von mir sehnlichst gewünscht, ja erwartet wird.

                                          Die ganze Scannerproblematik wäre damit hinfällig. Erst am Montag bei zwei Einrichtungen konnte der Upload-Manager den Scanner nicht finden und bei einem konnte dann die Lösung über den Belegtransfer (Plan B) eingerichtet werden; so manches Mal hat es schon etwas von Lotterie. Im Übrigen ist natürlich die Standortgebundenheit ein Hemmnis für eine zeitnahe Belegerfassung und das Smartphone IMMER in der Nähe.

                                           

                                          Seit geraumer Zeit nutze ich die APP "Adobe Scan" um von unterwegs (beim Mandanten) Dokumente mit meinem Android zu scannen und an meine Mail-Adresse weiterzuleiten, um sie dann zu DMS oder UO (Rechnungseingangsordner) zu übernehmen und sie ggf. folgeverarbeiten.

                                          Die Dateien haben bei Adobe Scann ein passable Dateigröße und werden qualitativ sehr gut gescannt. Dies bietet UM zwar auch, aber lt. diesem Fred wären die Dateigrößen noch deutlich zu groß.

                                           

                                          Es müsste doch relativ einfach ein Möglichkeit geschaffen werden können, um

                                          a) Digitale Rechnungen die per E-Mail eingegangen sind (pdf-Anlage) nach upload mobile zu kopieren und nach UO hochzuladen.

                                          b) Über eine Dritt-App, wie o.g. Adobe Scan, zu scannen und diese dann ebenso nach upload mobile zu kopieren und nach UO hochzuladen.

                                           

                                          Wichtig ist eben, dass die Qualität nicht schlechter und die Dateigröße nicht größer ausfällt, als beim herkömmlichen Scannen.

                                           

                                          Dies nur als Wunsch vorab. Ich denke, dass ich bis nächste Woche die Zugangsdaten habe und dann tatkräftig mittesten kann.

                                           

                                          Jedenfalls endlich ein Riesenschritt nach vorne. und ich denke, mittelfristig werden Scanner für die Belegerfassung überflüssig und das leidige Thema aus Absatz 1 Geschichte.

                                          Geändert am 29.03.19 um 09:16 Uhr
                                          • 19. Re: [Update] DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase beendet!
                                            mkinzler Meister

                                            Es müsste doch relativ einfach ein Möglichkeit geschaffen werden können, um

                                            a) Digitale Rechnungen die per E-Mail eingegangen sind (pdf-Anlage) nach upload mobile zu kopieren und nach UO hochzuladen.

                                            Man kann Dateien auf dem Gerät in DATEV Upload mobil importieren und dort dann hochladen

                                            b) Über eine Dritt-App, wie o.g. Adobe Scan, zu scannen und diese dann ebenso nach upload mobile zu kopieren und nach UO hochzuladen.

                                            Siehe a.)

                                            Wichtig ist eben, dass die Qualität nicht schlechter und die Dateigröße nicht größer ausfällt, als beim herkömmlichen Scannen.

                                            Momentan kann man die Auflösung/Farbtiefe noch nicht Einstellen. Soll aber noch kommen.

                                            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                                            • 20. Re: [Update] DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase beendet!
                                              martinkramer Einsteiger

                                              Es müsste doch relativ einfach ein Möglichkeit geschaffen werden können, um

                                              a) Digitale Rechnungen die per E-Mail eingegangen sind (pdf-Anlage) nach upload mobile zu kopieren und nach UO hochzuladen.

                                              Man kann Dateien auf dem Gerät in DATEV Upload mobil importieren und dort dann hochladen

                                              Ich denke, eine DATEV-interne Lösung wie bei getmyinvoices.com (GMI) wäre sehr gut. Man vergibt eine bestimmte E-Mail-Adresse (z.B. xyz@getmyinvoices.net), wohin dann die Belege gesendet werden und die dann automatisch in DUO hochgeladen werden. Das klappt bei GMI ganz gut mit Ausnahme der Tatsache, dass es DATEV bis heute noch nicht das automatische Hochladen in DUO ermöglicht. Bis dato muss man den Upload jedesmal erst manuell anstoßen, was NICHT im Sinne der Digitalisierung ist.

                                              Geändert am 29.03.19 um 09:42 Uhr
                                              • 21. Re: [Update] DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase beendet!
                                                Christian Wielgoß Fachmann

                                                Hallo Herr Kramer,

                                                 

                                                laut Roadmap Kollaboration ist ja für dieses Jahr ein Upload per Mail geplant....seien wir gespannt.

                                                 

                                                Viele Grüße

                                                 

                                                Christian Wielgoß

                                                2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
                                                • 22. Re: [Update] DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase beendet!
                                                  deusex Fortgeschrittener

                                                  Hallo Herr Kinzler,

                                                  Es müsste doch relativ einfach ein Möglichkeit geschaffen werden können, um

                                                  a) Digitale Rechnungen die per E-Mail eingegangen sind (pdf-Anlage) nach upload mobile zu kopieren und nach UO hochzuladen.

                                                  Man kann Dateien auf dem Gerät in DATEV Upload mobil importieren und dort dann hochladen

                                                  b) Über eine Dritt-App, wie o.g. Adobe Scan, zu scannen und diese dann ebenso nach upload mobile zu kopieren und nach UO hochzuladen.

                                                  Siehe a.)

                                                  Wichtig ist eben, dass die Qualität nicht schlechter und die Dateigröße nicht größer ausfällt, als beim herkömmlichen Scannen.

                                                  Momentan kann man die Auflösung/Farbtiefe noch nicht Einstellen. Soll aber noch kommen.

                                                  Bis dahin würde ich dann eben auf die Drittlösung für den Scan zurückgreifen, die pdf in UM importieren und hochladen.
                                                  Ich denke, Upload Mobil wird eine der wichtigsten Instrumente im Zusammenhang mit digitaler Buchführung i.E. Belegerfassung sowieso. Eine kontinuierliche und vor allem zügige Weiterentwicklung wäre sehr erstrebenswert.

                                                  • 23. Re: [Update] DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase beendet!
                                                    deusex Fortgeschrittener

                                                    Ein erster kurzer Test:

                                                    1 Rechnung in Farbe der BW-Post, eine Seite.

                                                    Farbe deswegen, weil Upload online bisher nur Farbe kann und der direkte Vergleich gezogen werden soll:

                                                     

                                                    Upload online - pdf - 535kb - Qualität Note 3-4 (etwas dunkel)

                                                    Unternehmen online (UM) Scan - tif - 505 kb - Qualität 2-3, aber wurde trotz Einstellung Farbe in grau gescannt, daher bedingt qualitätiv vergleichbar

                                                    Scan Modul aus Belegtransfer 150dpi - tif - 454kb - Qualität 2

                                                    Scan aus Control Center Brother 150 dpi - pdf - 124kb - Qualität 2

                                                    Scan aus Control Center Brother 200 dpi - pdf - 173kb - Qualität 1-2

                                                     

                                                    Insofern ist zunächst einmal für mich persönlich der Scan via ControlCenter in den Rechnungseingangsordner von Belegtransfer die optimale Lösung.

                                                    Best mögliches Dateigrößen-Qualitätsergebnis.

                                                    2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
                                                    • 24. Re: [Update] DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase beendet!
                                                      metalposaunist Fachmann

                                                      Ich finde allerdings nach vor, dass es hier allgemein eine andere Lösung geben muss; sie aber wohl nie kommen wird. Wir sind uns bewusst, dass jede 500MB bei DATEV Geld kosten und wir so klein als möglich die Scans halten. Am besten ca. 75KB / Seite in SW.

                                                       

                                                      Und dass hier über 0,5MB für 1 Seite gebraucht werden?! Das macht mich sprachlos.

                                                       

                                                      Und wenn ich mir anschaue, was bei uns als PDF Anhang in E-Mails klebt ...

                                                      1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                                                      • 25. Re: [Update] DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase beendet!
                                                        bernardthouw Einsteiger

                                                        Mir ist unverständlich, weshalb hierfür derartige Entwicklungsressourcen verschwendet werden:

                                                         

                                                        Selbst mit einem einfachen Microsoft- Handy funktioniert heute folgender Workflow:

                                                         

                                                        • Erstellen der PDF mittels "OfficeLens" (Natürlich incl. Ausrichtung und Textkennung)
                                                        • Automatische Ablage in den Onedrive- Dropbox, oder was auch immer- Ordner
                                                        • Dieser Ordner wird von einem x- Beliebigen PC überwacht, der dei Dokumente mittels "Belegtransfer" hoch läd.

                                                         

                                                        Sicherlich läßt scih das analog auch bei ios bzw. Android nachbauen.

                                                        • 26. Re: [Update] DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase beendet!
                                                          lathwesen Einsteiger

                                                          Sehr geehrter Herr Thouw,

                                                           

                                                          natürlich ist so etwas denkbar aber so etwas für jedes Mandant erstmal stricken.

                                                          Das überfordert denke ich mal 50% + aller Mandanten/Mitarbeiter

                                                          bei unseren 25000 Buchführungen wäre das dann doch etwas aufwendig.

                                                           

                                                          Mir würde reichen wenn die App einfach so lauffähig wäre wie Sie soll.

                                                           

                                                          Mich stört das die Faxlösung zum 30.09. gekündigt wurde - jetzt die Mandanten quasi zwangsweise auf DUo umgestellt werden und erst zur Abkündigung die E-Mail Lösung kommen soll.

                                                          • 27. Re: [Update] DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase beendet!
                                                            deusex Fortgeschrittener

                                                            Nachtrag:

                                                            Test mit adobe scan für android via smartphone Farbe - 305kb - Qualität 2

                                                             

                                                            Fazit: Für mich persönlich sind die mobilen Lösungen noch nicht up-to-date, insbesondere da Dateigröße i.V. mit Speicherplatzkosten höchste Priorität hat.

                                                            Ein "lesbarer" Scan ist bereits mit unter 30Kb machbar und verwendbar, wenn man an die Dokumentenqualität gar keine Ansprüche stellt. In diesen Größenordnungen sind die Qualitätsabstriche für mich persönlich zu groß und ich möchte die Rechnungen im Original, ggf. in Farbe, abbilden.

                                                            Ideal für mich die 200dpi-Version in Farbe, aber muss natürlich jeder selbst entscheiden.

                                                             

                                                            Fazit: Die derzeitige mobile Lösung "upload" online kann qualitativ an die App "Adobe Scan" nicht heranreichen; darüber hinaus sind die Dateien 75% größer.

                                                            Die Lösung upload online werde ich, auch für meine Mandanten, zurückstellen und eine benutzerdefinierte Lösung einrichten, bei welcher dann auch die Probleme mit der Scanner-Erkennung hinfällig sind.

                                                            "Belegtransfer einrichten und entsprechende Verzeichnisse anlegen; Überwachung einschalten. Benutzerdefinierte Schaltflächen in den jeweiligen Scanner-Anwendungen mit entsprechenden Zielverzeichnissen einrichten (auch jeweils für ein oder mehrseitige Rechnungen, damit "heften" entfällt), womit man vom Desktop eine one-klick-Verarbeitung schafft.

                                                             

                                                            Jedenfalls wird auch hier "der Weg, das Ziel" definieren und ich denke, mit stetiger Weiterentwicklung werden auch diese Zustände verbessert, wenn dies dann ernsthaft gewollt wird.

                                                             

                                                            Mal den Aluhut aufgesetzt: Möglicherweise sind kleine Dateien in der Online-Belegsicherung gar nicht gewünscht, da diese doch monatliche Speichergebühren generieren ?!

                                                            Geändert am 01.04.19 um 09:46 Uhr
                                                            • 28. Re: [Update] DATEV Upload mobil für Android – Closed-Beta-Phase beendet!
                                                              deusex Fortgeschrittener

                                                              Hallo Herr Bohle,

                                                              es ist wirklich schon der Hammer, was in E-Mails z.T. für Anlagen beigefügt sind. Da kann ein Einkommensteuerbescheid schon mal 10mb haben und es treibt einem die DMS-Tränen ins Auge. Die Auflösung ist damit so gut, dass man eine Fototapete vom Bescheid erstellen könnte.

                                                              Wir wirken in solchen Fällen dann auch stets auf unsere Mandanten ein und nehmen ggf. Einstellungen via Fernbetreuung vor; zumindest sind die Mandanten äußerst zufrieden, weil das Scannen jetzt so schnell geht (omg).

                                                              Programmseitig sind solche Anlagen kaum noch komprimierbar, weshalb wir in solchen Fällen tatsächlich eine Anlage ausdrucken und neu einscannen (obwohl dies meinen Grundsätzen widerstrebt).

                                                              1 2 3 Zurück Weiter