3 Antworten Neueste Antwort am 21.01.2016 15:20 von leawrosch

    Eigenorganisation Auswertungssteuerung

    s.fuchs Einsteiger

      Hallo,

       

      gibt es bei der Eigenorganisation für den Druck von Rechnungen keine Auswertungssteuerung?

      Ich würde gerne schlüsseln, ob der Druck ein- oder doppelseitig erfolgen soll.

       

      Oder muss ich hierzu einen zusätzlichen Drucker mit den anderen Standardeinstellungen anlegen und auswählen?

       

      Gruß

       

      S. Fuchs

        Alle Antworten
        • 1. Re: Eigenorganisation Auswertungssteuerung
          andreashofmeister Fachmann

          Hallo Frau Fuchs,

           

          das ist ein weites Feld.

           

          Welche EO: compact oder Classic?

           

          Die Rechnungen selbst werden in EO-Comfort z.B. mit dem Musterdokumenteneditor bearbeitet. Das wiederum ist ein Buch mit mind. 7 Siegeln. Ob dieses Monstrum nochmal an normale Bedienbarkeit angepasst wird, wag wohl niemand so richtig zu wissen.

           

          Genausowenig wie die Drucksteuerung bei der Fakturierung. Auch noch ein Relikt aus der DOS-Zeit. Dessen Verweildauer aber auch niemand zu beurteilen vermag.

           

          Vielleicht gibt es ja jemanden von der EO der DATEV hier, das da weiterhelfen kann?

           

          Wenn Sie aber doppelseitige Rechnungen haben und die immer Duplex ausgedruckt werden sollen, würde ich dafür einfach einen Duplexdrucker fest hinterlegen. Dann wär es das doch, oder?

           

          Oder wollen Sie mal so und mal so drucken? Dann müsste man das temporär "umgehen"...

           

          Falls noch Fragen...gerne !

           

          MfG

           

          A. Hofmeister

          • 2. Re: Eigenorganisation Auswertungssteuerung
            gilles Beginner

            Hallo Frau Fuchs,

             

            bei Rechnungsschreibung und Kostenkontrolle in der EO Classic gibt es unter Extras - Auswertungseigenschaften für den Rechnungsdruck einen vergleichbaren Punkt.

             

            mfg. Andreas Gilles

            • 3. Re: Eigenorganisation Auswertungssteuerung
              leawrosch DATEV-Mitarbeiter

              Hallo Frau Fuchs,

               

              Sie haben verschiedene Möglichkeiten die Einstellungen für den Duplexdruck festzulegen.

               

              Eine übergreifende Einstellungsmöglichkeit in der Rechnungsschreibung können Sie in den Kanzleidaten – Grundwerte vornehmen. Wechseln Sie auf den Reiter Rechnungsformulare und aktivieren den Haken bei Druckausgabe (Duplex).

               

              Ebenso können Sie direkt bei Ihrem Drucker einstellen, dass der Ausdruck im Duplex erfolgen soll.

               

              Die Druckausgabe kann aber auch über das Rechnungsformular gesteuert werden (Einstellung greift für alle mit diesem Formular erstellten Rechnungen): Überprüfen Sie in der Rechnungsschreibung im Menü Extras - Auswertungseigenschaften für Rechnungsdruck, ob die Einstellung Druckvorgaben des Berichts aktiviert ist. Wenn nicht, aktivieren Sie den Punkt. Öffnen Sie in der Rechnungsschreibung in der Übersicht Kanzleidaten – Formulare und wählen Ihr Kanzleiformular mit einem Doppelklick aus. Im Formular wählen Sie Menü Datei - Seite einrichten und wechseln auf die Registerkarte Seite. 

              Hier können Sie z.B. einen abweichend vom Windowsstandarddrucker hinterlegten Drucker für den Rechnungsdruck einstellen, sollte Ihr Duplexdrucker ein anderer Drucker sein. Im unteren Bereich können Sie hinterlegen, ob der Druck der Rechnungen im Duplex erfolgen soll. Speichern Sie die Änderung und schließen Sie das Rechnungsformular.

               

              Druckausgabe über die Auswertungseigenschaften definieren (Zuweisung pro Benutzer möglich): Eine detaillierte Beschreibung finden Sie im Informationsdokument.

               

              Mit freundlichen Grüßen

               

              Lea Wrosch

              DATEV eG

              Service Eigenorganisation classic