5 Antworten Neueste Antwort am 11.01.2019 14:06 von Lara Hien

    Historie ist ausgeschöpft

    carolin1988 Neuling

      Hallo!

       

      Bei vielen Direktversicherungen ändern sich nun im neuen Jahr wieder die Beiträge auf Grund der Dynamik.

      Nun ist bei einem Mitarbeiter die Historie (8 mögliche Stände) ausgeschöpft.

      Wie löst man das Problem? Historien sollen doch eigentlich nicht gelöscht werden oder?

        Alle Antworten
        • 1. Re: Historie ist ausgeschöpft
          lohnhilfe Einsteiger

          Hallo,

           

          Da man immer nur das aktuelle und das Vorjahr ändern kann in den Abrechnungen, können Historien, die davor liegen, gelöscht werden. (Auch wenn ich persönlich die alten Historien gern behalten würde...)

           

          LG
          VM

          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
          • 2. Re: Historie ist ausgeschöpft
            cro Erfahrener

            Hallo,

             

            Sie überschreiben die älteste/erste Historie mit den Daten von 2019. Dadurch passiert nichts, da in dem Jahr keine Berechnungen mehr erfolgen.

             

            Gruß

            C. Rohwäder

            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
            • 3. Re: Historie ist ausgeschöpft
              steuerberaterköln Aufsteiger

              Ich würde auch sehr begrüßen, wenn die Historie mehr als 8 Einträge umfassen könnte. Der "Mehrwert" einer schnellen Auskunftsbereitschaft bei Fragen zur Gehaltsentwicklung etc. wäre erheblich. Bei uns wird das Problem aufgrund des erst vor ein paar Jahren erfolgten Umstiegs auf L+G diese Jahr vermutlich auch hochkommen.

              Viele Grüße

              Jupp Schmitz

              • 4. Re: Historie ist ausgeschöpft
                t.r. Beitragschreiber des Monats

                Ich kann mich dem nur anschließen und würde gerade bei den Bezügen, wozu auch die bAV gehört, mehr als acht Stände begrüßen.

                 

                Weitere Stände ließen sich erfassen, wenn man einen neuen Vertag anlegt. Man beendet den ersten und erfasst einen zweiten mit den weiteren Daten. Ist natürlich nicht ganz sauber...

                • 5. Re: Historie ist ausgeschöpft
                  Lara Hien DATEV-Mitarbeiter

                  Hallo zusammen,

                   

                  der Wunsch nach der Erweiterung der möglichen Anzahl der historischen Stände ist bekannt und wird geprüft.

                   

                  Wie bereits erwähnt, können Sie einen neuen Vertrag anlegen oder Sie löschen Historien, welche vor dem Vorjahr liegen. 

                   

                  Liebe Grüße

                   

                  Lara Hien

                  Personalwirtschaft

                  DATEV eG