3 Antworten Neueste Antwort am 26.11.2018 15:56 von stefans

    Handelsrechtlicher Anlagenspiegel trotz steuerrechtlicher Differenzen?

    f.mayer Fortgeschrittener

      Liebe Community, liebe DATEV,

       

      ich kann einen Anlagenspiegel nicht ausgeben wegen Differenzen zwischen Finanz- und Anlagenbuchführung. Allerdings beschränken sich handelsrechtlich die Differenzen auf die Punkte Zugänge, Abgänge und Umbuchungen, ich meine mich zu erinnern, dass diese Differenzen dem Anlagenspiegel nicht im Wege stehen, richtig?

       

      Im Bereich Steuerrecht gibt es schwerwiegender Differenzen, also auch bei den Endwerten. Es sind solche Differenzen, die meiner Kenntnis nach die Ausgabe des Anlagespiegels blockieren. Wie kann ich dennoch einen Anlagenspiegel aus dem, letztendlich richtigen, handelsrechtlichen Bereich ausgeben?

       

       

      Mit freundlichen Grüßen,

       

      Florian Mayer

        Alle Antworten