1 Antwort Neueste Antwort am 29.10.2018 12:51 von christophpokluda

    Datev Unternehmen online Geschäftspartner-Konto wird falsch vorgeschlagen

    korneliaspeicher Beginner

      Hallo Community, hallo Datev,

       

      einer unserer Mandanten nutzt Unternehmen online sehr intensiv.

       

      Beim Erfassen der Belege (Rechnungseingang) hat der Mandant festgestellt, dass das Geschäftspartner-Konto (nicht immer aber immer mal wieder) falsch befüllt wird und ein anderes Konto drin steht als in den Stammdaten online bei diesem Lieferanten hinterlegt ist.

       

      Genutzt wird die Bearbeitungsform erweitert. Stammdaten online ist gepflegt mit Name, Konto, Adresse und Bankverb.

       

      Die Daten werden bereitgestellt und in die Fibu eingespielt und damit auch der falsche Kreditor übernommen, was beim Mandant wiederum zu Rückfragen bei Durchsicht der OP oder auch zu Doppelzahlungen führt.

       

      Ich kann den Fehler bisher leider nicht reproduzieren.

       

      Gibt es hierzu Erfahrungen oder nützliche Tipps? Liegt ein Anwenderfehler vor oder doch ein Programmfehler?

       

      MfG Kornelia Speicher

        Alle Antworten
        • 1. Re: Datev Unternehmen online Geschäftspartner-Konto wird falsch vorgeschlagen
          christophpokluda DATEV-Mitarbeiter

          Hallo Frau Speicher,

           

          folgende Informationen kann ich Ihnen dazu liefern:

           

          Falls Ihr Mandant eine eigene USt-ID hat dann muss diese in der Anwendung Stammdaten online unter Unternehmensangaben/Allgemein hinterlegt sein. Des Weiteren ist es sehr wichtig alle Bankverbindungen des Mandanten in der Anwendung Stammdaten online unter Unternehmensangaben/Bank einzutragen, auch wenn die Bezahlfunktionalität seitens des Mandanten nicht genutzt wird.

          Nachdem Sie in Kanzlei-Rechnungswesen die Buchungen korrigiert haben schreiben Sie bitte die Buchungsinformationen zurück. Dies machen Sie in der Buchführung über abschließende Tätigkeiten/Buchungsinformationen übergeben. Dort wählen Sie den Punkt "Alle Buchungsstapel exportieren".

           

          Aktuell wird entwicklungsseitig geprüft, wie wir während der Erfassung in Belege online den Anwender auf mögliche erkannte Unterschiede zwischen automatisierter Vorbelegung eines Geschäftspartnerkontos und dem Geschäftspartnerkonto welches beim gepflegten Stammdatensatz hinterlegt ist, hinweisen.

           

          MfG Christoph Pokluda

          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich