18 Antworten Neueste Antwort am 30.10.2018 19:08 von marcbrost

    Seminarwunsch

    mapex Erfahrener

      hallo,

       

      basierend auf meinem kürzlichen beitrag und der bereits immer wiederkehrenden suche nach änderungen im programm vorlagenverwaltung, möchte ich den wunsch zum ausdruck bringen, dass ich mir ein KOB-seminar wünsche, in dem die vorlagenverwaltung für fortgeschrittene behandelt wird.

       

      das programm wurde grundlegend überarbeitet, die datenpools angepasst, die möglichkeiten der platzhalter erweitert. hier sollten alle anwender die das schon lange nutzen und nun mit den änderungen aufgrund fehlender infos nicht alleine gelassen werden sondern ein weiterführendes wissenbildendes seminar angeboten werden.

       

      speziell wäre hier auch auf die möglichkeiten der programme steuern etc. einzugehen, da beim neuanwender-seminar die schriftguterstellung im allgemeinen behandelt wurde. mögliche themen neben dem neuen aufbau der platzhalterstruktur könnte sein, wie man briefvorlagen für steuerbescheide, vorauszahlungen etc. am effektivsten gestalten könnte, ohne  mehrfahce vorlagen erstellen zu müssen, da die fallkonstellationen manigfaltig sind.

        Alle Antworten
        • 1. Re: Seminarwunsch
          marcbrost Aufsteiger

          Hallo Herr Ammon,

           

          ich hätte ebenfalls interesse an einem solchen Seminar.

           

          Zudem würde ich gerne noch zwei weitere Seminarwünsche äußern wollen: Die RZ-Kommunikation hat so viele Möglichkeiten und Einstellungen, die man wenig kennt, wenn man sich nicht selbst durch die Info-DB gelesen hat.

          Das zweite wären die Datev-Werkzeuge. Hier sind nüzliche Tools die man kaum kennt, einem aber in manchen Situationen das Leben deutlich erleichtern. In wieweit die Themen für die Zielgruppe KOB geeignet sind bzw. ob sie eher als Administrator-Seminare ausgeschrieben werden muss die Datev entscheiden, ich wäre auf jeden Fall daran interessiert

           

          Viele Grüße

          Marc Brost

          • 2. Re: Seminarwunsch
            andreashofmeister Meister

            Ich weiß nicht, wie lange die letzte Schulung dazu her ist.

             

            Da ist ein Update sicherlich nötig.

             

            Schließe mich den Wünschen der beiden vorherigen Beitragsersteller an.

             

            Welche Zielgruppe angesprochen wird, hängt sicherlich dann vom weiteren Interesse hier ab.

            • 3. Re: Seminarwunsch
              grandfunck Einsteiger

              Moin, moin,

               

              die hier angesprochenen Seminare würden mich auch interessieren. Aufgrund der eingefahrenen Nutzung und der damit verbundenen Betriebsblindheit erwische ich mich manchmal bei dem Gedanken, ein Einsteigerseminar zu buchen. Auch wenn viele Selbstverständlichkeiten erwartet werden, gehe ich von Infos aus, die mich auch nach x Jahren der Nutzung weiterbringen. Alles was neu ist bekommt man (zumindest bekomme ich) nicht im täglichen Ablauf mit.

               

              Schönen Dank daher für die Idee der Fortgeschrittenenseminare (für KOBs).

               

              Grüße

               

              Wolfgang Funck

              • 4. Re: Seminarwunsch
                mapex Erfahrener

                speziell beim Einsteigerseminar für Schriftguterstellung wird zwar vielleicht auf die Platzhalter eingegangen, aber nicht auf andere programmbereiche und Schnittstellen. ich möchte halt nicht immer nur Standardbriefe machen, sondern auch Prozesse für Steuerzahlungen und Vorauszahlungen etc. verschlanken.

                 

                und die neue Situation mit den neu eingeführten Platzhaltern ist mir wirklich auch zu unerklärt und selbstverständlich. poweruser werden hier und da an fragen stoßen

                • 5. Re: Seminarwunsch
                  steuerberaterköln Einsteiger

                  Oder die Datev besinnt sich darauf, dass es früher Handbücher zu den den Programmen gab, die nicht selbsterklärend sind. Ein Seminarbesuch oder ein Lernvideo ist m.E. zu aufwändig. Ein Seminarbesuch zieht eine Schulung der Mitarbeiter nach sich; ein Lernvideo ist zu unflexibel. Ich muss mir 2 Std, etwas anschauen, von dem ich eigentlich nur 5 Min brauche ...

                  2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
                  • 6. Re: Seminarwunsch
                    mapex Erfahrener

                    das stimmt zu teilen auch wieder, aber auch hier findet man speziell zu meinem Problem keine Dokumente, in denen z.B. die alten Platzhalter aufgelistet sind und zu welchen neuen Platzhaltern diese übergeleitet wurden. ich würde gerne auch Selbststudium betrieben, aber gerade bei der vorlagenverwaltung ist es fast immer so, dass die Neuerungen eingeführt werden und der Input fehlt.

                    • 7. Re: Seminarwunsch
                      steuerberaterköln Einsteiger

                      ich meinte auch keine seitenlangen Infodokumente, mit zig Links, sondern ein "richtiges Selbststudium Skript/Handbuch", das ganz normal gelesen werden kann - nicht nur am Bildschirm.

                      • 8. Re: Seminarwunsch
                        andreashofmeister Meister

                        Handbücher, ein guter Wunsch. Aber: reicht das denn? Hier geht es doch um Wissen für Fortgeschrittene. 

                         

                        Aber: letztendlich kommt es doch auch gerade bei dieser Thematik auf die "Feinheiten" an. Ein Standard-Einsteigerseminar führt hier nicht weiter, in die Tiefen der Thematik wollen die wenigsten eingewiesen werden. Deutschlandweit sind es dann wieder ein paar Anwender mehr.

                         

                        Vielleicht ist das ja mal ein Thema für eine KOB-Veranstaltung zumindest als Zielgruppe.

                        Tobias Baier, vielleicht kann man das ganze ja mal darüber forcieren?

                         

                        Hier zeigt sich mal wieder, wie praktisch es wäre, wenn man eine digitale "Anforderungsliste" oder auch Umfrage in der Community "leben" lassen könnte.

                         

                        Der Starrheit dieses System ist´s leider geschuldet, dass es nicht so ist , oder?

                        • 9. Re: Seminarwunsch
                          Tobias Baier DATEV-Mitarbeiter

                          Hallo zusammen,

                           

                          was die Wünsche hinsichtlich "KOB-Seminare und -Unterstützungsmedien" zur Schriftguterstellung/Dokumentenverwaltung betrifft, bin ich gerade am Klären was möglich ist bzw. bereits existiert. Ich melde mich demnächst hier nochmal dazu.

                          Zu beachten ist, dass KOB-Seminare natürlich auch für Nicht-KOB buchbar sind, für letztere aber regulär bepreist werden.

                           

                          Grundsätzlich bitte Seminarwünsche (auch) an die Adresse seminare@datev.de senden. Dann landen Sie direkt bei unseren Seminar-Experten.

                           

                          Herr Hofmeister: Wir können das Thema gerne auch im Rahmen der nächsten KOB-Erfahrungsaustausche besprechen, z.B. in Dortmund. Gerne aktiv einkippen, wenn wir die Themenabfrage für die Offene Runde machen. Zusagen zu gewünschten Seminaren können wir dort natürlich noch keine abgeben.

                           

                          Herzliche Grüße

                          Tobias Baier

                          • 10. Re: Seminarwunsch
                            andreashofmeister Meister

                            Danke Herr Baier!

                             

                            Klar, das keine Zusagen gegeben werden können. Aber ich denke mal, man erreicht über diese Zielgruppe schon mal eine Menge mehr potentieller Interessenten!

                             

                            Zumal es ja auch hier in der Community schon auf der Agenda steht!

                            • 11. Re: Seminarwunsch
                              marcbrost Aufsteiger

                              Hallo Herr Baier,

                               

                              vielleicht kann ich Ihre Suche etwas abkürzen: ich war am Montag auf dem Vorlagenverwaltungs-Seminar. Es gibt eine Arbeitsunterlage (Artikel-Nr. 19724, E-Book für KOBs kostenlos) mit einer Vielzahl an Aufgaben. Leider war es am Seminartag nicht möglich auf Themen wie die Emailvorlagen, Unterschiede einzelner Platzhalter oder Vielfachplatzhalter einzugehen, da dies ich zitiere "ein Seminar für Neuanwender ist und das dann zu weit in die Tiefe gehen würde, das Thema wurde nur vollständigkeitshalber im Skript angerissen"...

                              Die Informationen in der Arbeitsunterlage sind zudem zu den oben genannten Themen für meinen Geschmack recht mager, wodurch es wohl trotz Ganztages-Seminar auf ein Selbststudium zu den genannten Themen über die InfoDB oder Programmhilfe herauslaufen wird, was ich sehr bedauerlich finde.

                               

                              Während dem Seminar hatten wir festgestellt, dass es wie Richard Ammon bereits erwähnt hatte keine Übersicht über ALLE Platzhalter gibt. Es gibt z.B. mehrere Platzhalter für den Mitarbeiter: einen aus dem Ordner "Dokumentenablage" einen aus einem Unterpunkt "Mitarbeiter". Dass der erste den Ersteller des Dokuments vorbelegt und der andere ein Auswahlplatzhalter ist bei dem jedes mal der Mitarbeiter händisch ausgewählt werden muss hatte ich nur durch austesten erfahren, was bei aktuell 1421!! Platzhaltern ein Ding der Unmöglichkeit ist.

                               

                              Ich kann meinem Chef doch nicht sagen dass ich x Stunden für die Erstellung einer einzigen Vorlage gebraucht habe nur weil ich mir die Platzhalter nach dem try-and-error-Prinzip heraussuchen musste...Da muss eine Lösung von der Datev her!

                               

                              Ich möchte mich daher dem Wunsch von Richard Ammon und allen anderen hier anschließen, dass die Datev eine Übersicht über alle Platzhalter erstellt, am liebsten als durchsuchbare PDF-Datei, vielleicht sogar zusätzlich in der Hilfe der Vorlagenverwaltung als HTML-Handbuch hinterlegt, damit man die passenden Platzhalter suchen kann. Falls möglich wäre auch eine Überleitung/Hinweis gut wie der Platzhalter zuvor hieß, dann kann man diese sukzessive ersetzen und braucht nicht jedes mal neue Platzhalter suchen.

                               

                              Viele Grüße

                              Marc Brost

                              7 von 7 Personen fanden dies hilfreich
                              • 12. Re: Seminarwunsch
                                mapex Erfahrener

                                Danke Herr Brost für den Zuspruch. Genau was Sie beschreiben mit dem Seminar war auch meine Erfahrung. Und das Seminar war aber für sich echt ein Gewinn.

                                 

                                Nur bei mit kommt noch erschwerend hinzu, dass ich mein Neuanwender-Seminar vor ca. 1 1/2 Jahren besuchte und zusätzlich nun noch nicht einmal die Standard-Platzhalter der aktuellen Version kenne. Klar, kann man sich einiges Intuitiv anlesen aber das geht zu weit.

                                 

                                Ich wollte in Ergänzung zu Ihrer letzten Wortmeldung noch hinzufügen, dass ich es auch noch mühsam finde, wenn bei der Plathalterauswahl im Fenster (ich kann gerade keinen Screenshot einfügen, da nicht im Büro) links, sich die Platzhalter sucht und dann durch Doppelklick in die Auswahl rechts rüber legt. Die Bezeichnung der Platzhalter, so wie diese im Rechten fenster heißen entspricht dann aber nicht Wortwörtlich der Halb-Kryptischen Bezeichnung bei Einfügen im Dokument, also bspw. rechts steht Name Langform und dann steht im Dokument sowas wie SDD/Langform. Auch diese Abweichung erschwert die Selbst-Service-Suche noch zusätzlich.

                                 

                                Man sollte schon mit eindeutigen Bezeichnungen arbeiten um hier dem geneigten Anwender die Chance zu geben sich zurecht zu finden - in angemesserner Zeit.

                                 

                                Aber ich freue mich, dass hier so viel Zuspruch ist - vielleicht können wir uns bald über ein Angebot in der Richtung freuen. Ansonsten würde ich sowas wie eine durchsuchbare PDF-Datenbank oder ähnliches auch sehr freuen. Es muss ja nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen geschossen werden, aber ich glaube die DATEV verkennt, wie verbreitet bereits dieses Tool ist und sich auch echt erwiesen hat in den Kanzleien.

                                3 von 3 Personen fanden dies hilfreich
                                • 13. Re: Seminarwunsch
                                  andreashofmeister Meister

                                  Das ganze Problem stellst anscheinend genauso dar wie die Abfrage von Feldinhalten nach Umstellung von ZMDS--DOS auf ZMSD-Win.

                                   

                                  Da musst man auch suchen. Und letztendlich bekam man (mehr oder wenig unter der Hand) eine inoffizielle Dokumentation aus der Fachabteilung. 1998!

                                   

                                  Marc Brost hat die ganze Problematik auf den Punkt gebracht....

                                  • 14. Re: Seminarwunsch
                                    mapex Erfahrener

                                    Das ganze Problem stellst anscheinend genauso dar wie die Abfrage von Feldinhalten nach Umstellung von ZMDS--DOS auf ZMSD-Win.

                                    das kann gut sein. manchmal denke ich, dass die entwickler hier auch nicht wirklich eine "Überleitung" gemacht haben, an der sich der Anwender orientieren kann.

                                     

                                    Die haben einfach eine komplett neue Struktur aufgesetzt, mit neuen Sinnhaften Verflechtungen, die aber nichts mit den alten zu tun haben. Deshalb kommt hier auch keine denkbare Verknüpfung bei den bisherigen Anwendern zustande. Man muss einfach sich mit dem neuen Status Quo abfinden und schauen, wie man klar kommt.

                                    • 15. Re: Seminarwunsch
                                      mjachert Aufsteiger

                                      Hallo an Alle,

                                       

                                      ich schließe mich den Vorrednern an! Ich habe mich vor kurzem auch daran versucht, eine neue Vorlage zur Bescheidprüfung zu erstellen und stand vor nem Haufen Platzhalter, die gefühlt alle den selben Wert enthalten sollten, aber aus unterschiedlichen Bereichen kommen. Andere Platzhalter, die mMn vorhanden sind, habe ich nicht wiedergefunden.

                                       

                                      Auch bei mir ist das Grundlagenseminar gut 2 Jahre her und ich fand es sehr lehrreich. Aber auch wir haben bei den Spezialfragen dann immer zu hören bekommen, es handelt sich halt nur um ein Grundlagenseminar und da kann man nicht so tief einsteigen.

                                       

                                      Grundsätzlich würde auch ich mir eine Auflistung wünschen, woher der jeweilige Platzhalter seine Daten exakt bezieht.

                                       

                                      Grüße

                                       

                                      Manuela Jachert

                                      • 16. Re: Seminarwunsch
                                        marcbrost Aufsteiger

                                        Hallo Frau Jachert,

                                         

                                        zu den bisherigen Platzhaltern: Ab 12.0 gibt es keine Trennung in ZMSD (EO classic) und SDV (EO comfort) mehr, die Platzhalter heißen nun für beide EO-Varianten gleich: SDD. Die alten Platzhalter funktionieren weiterhin, allerdings werden die alten Platzhalter in der Übersicht ausgeblendet, somit können Sie keine alten Platzhalter hinzufügen sondern nur noch die neuen.

                                         

                                        Viele Grüße

                                        Marc Brost

                                        • 17. Re: Seminarwunsch
                                          Michael Schade DATEV-Mitarbeiter

                                          Hallo zusammen,

                                           

                                          In den Seminaren zur Vorlagenverwaltung schulen wir ja die Nutzung der Anwendung, diese Seminare sind speziell für Neuanwender interessant.

                                          Fokusthemen sind:

                                          • Vorlagenerstellung und –bearbeitung (einschl. der Vorgehensweise, um Daten per Platzhalter aus den Programmen in Schriftstücke einfügen)
                                          • Einrichten von Musterbriefköpfen
                                          • Erstellung von Serienbriefen
                                          • Importieren von individuellen Kanzlei-Vorlage
                                          • u.v.m.

                                           

                                          Aus den DATEV Programmen heraus haben wir hauptsächlich die Möglichkeit, Daten per Platzhalter aus den Programmen in Schriftstücke einzufügen, die Vorgehensweise ist auch Bestandteil der Seminare. Die Schwierigkeit, alle Platzhalter einschließlich der Änderungen der Zuordnung zu schulen (oder zu dokumentieren) ist letztlich auch der Vielzahl an Platzhaltern geschuldet. Ihre Anregung zu einer Platzhalter-Übersicht liegen den Fachabteilungen vor.

                                           

                                          Eine weitergehende Automatisierung von Vorlagen (z. B. automatische Änderung von Inhalten abhängig vom angemeldeten Benutzer) greift auf Word-Funktionen und Makros bzw. erfordert eine „Programmierung“ in Office. Wir halten uns dort bewusst zurück und bieten aus Gründen der Wirtschaftlichkeit keine Seminare (oder Handbücher) an, die sich mit den Funktionen und Möglichkeiten von Word beschäftigen. Hierzu haben die (gemessen an der Nutzerzahl sehr wenigen) Power-User auch sehr individuelle Anforderungen…


                                          Herr Baier hatte ja angeregt, das Thema im Rahmen der nächsten KOB-Erfahrungsaustausche aufzugreifen. Nach ersten Erfahrungen werden wir nochmals prüfen, ob wir ein Seminarangebot realisieren – oder Tipps/Workarounds in das bestehende Seminarangebot integrieren können.

                                           

                                          Eine individuelle und kompakte Unterstützung bei komplexen Sachverhalten bieten sonst auch „Beratung online“:

                                          Es wurde hier Eingangs und mit mehrfacher Zustimmung Spezialisten-Wissen zu „DATEV-Werkzeugen“ und der RZ-Kommunikation angefragt. Dieses vermitteln wir im zweitägigen (IT-)Fachseminar: Art.-Nr. 73924 | Troubleshooting in Kanzlei-Netzwerken.Die letzten drei Termine mussten aufgrund fehlender Nachfrage abgesagt werden. Ihre Anregungen möchten wir aber gerne zum Anlass nehmen, dieses Fachseminar mit überarbeiteten Inhalten ab Juni 2019 wieder mit neuen Terminen anzubieten. Die neuen Termine stehen vor. ab Mitte November zur Verfügung, vorab interessierte können sich aber gerne via E-Mail an mich wenden.

                                           

                                          Beste Grüße, Michael Schade

                                          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                                          • 18. Re: Seminarwunsch
                                            marcbrost Aufsteiger

                                            Hallo Herr Schade,

                                             

                                            mir ist es bewusst, dass ein Seminar einen gewissen Fokus hat. Es war ja auch nicht verlangt, dass man alle Platzhalter schult. Die Datev ist mit ZMSD und SDV bisher zweigleisig gefahren, statt direkt eine einheitliche Platzhalterlösung umzusetzen. Mit der Entwicklung sollte man in der Regel auch dokumentieren was man tut, gehört zu den Basics guter Programmierung. Daher müssten eigentlich schon zwei Platzhalter-Übersichten vorhanden sein die man nun zusammenführt, daher verstehe ich die Argumentation nicht, dass es erstmal nicht möglich ist weil es angeblich zu umfangreich wäre. Da muss man sich doch vorher Gedanken machen, bevor man etwas umstellt, wie man das überleitet.

                                            Im Skript sind mehrere verschiedene Platzhalterarten genannt, DIESE hätte ich mir im Seminar gewünscht, keine Makros oder sonstige Spielereien, die nicht mit Datev zusammenhängen sondern im Office verankert sind. Wenn ich eine Word-Schulung will gehe ich nicht zur Datev, wenn es aber um Vielfachplatzhalter aus Datev geht schon, daher erwarte ich auch, dass sowas ebenfalls mit angesprochen werden kann, ggf. auch nachdem die Schwerpunktthemen durch sind für diejenigen die das Thema interessiert anstatt als Antwort zu bekommen "das steht nur vollständigkeitshalber im Skript aber würde die anderen Teilnehmer nur verwirren"!

                                             

                                            Danke für den Hinweis mit dem Fachseminar, das werde ich mir mal ansehen.

                                             

                                            Viele Grüße

                                            Marc Brost