10 Antworten Neueste Antwort am 22.06.2016 15:45 von gabrielescheuering

    DMS

    gombert Neuling

      Hallo,

       

      wann wird der lang gehegte Wunsch umgesetzt, dass von DMS eine Info bereit gestellt wird, dass neue Medien erstellt werden müssen?

       

      Gruß

       

      Gombert

        Alle Antworten
        • 1. Re: DMS
          ichauch Erfahrener

          Das ist jetzt bös gelästert aber wahr.

           

          Die Mitteilung für die Anforderung von neuen Medien wird nach Fertigstellung der Arbeitsplatzintegration erfolgen. Also vermutlich nie.

          • 2. Re: DMS
            dthamm Einsteiger

            Warum soll erst eine Info erfolgen? Neue Medien sollten einfach direkt vom Programm angelegt werden. Einmal den Pfad festgelegt, dann ist doch sowieso der Rest immer gleich.

            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
            • 3. Re: DMS
              jan Aufsteiger

              Ich höre schon die ersten schreien: "Die automatisch erstellten DMS Medien haben meinen Server lahmgelegt"

              • 4. Re: DMS
                ichauch Erfahrener

                Darum sind die Dateisystemmedien ja auch manuell anzulegen. Die andere Lösung möchte keiner bezahlen. Ein Anbieter ist EMC - und *die* Preise sind legendär.

                • 5. Re: DMS
                  jan Aufsteiger

                  Ich denke nahezu jeder ernstzunehmende Storage Hersteller sollte da etwas in petto haben. Allerdings muss auch da irgendwann die ein oder andere Festpatte von Hand nachgeschoben werden.

                   

                  Von daher kann es auch wieder jedes X-beliebige Storage sein, sofern ein Monitoring auf fehlenden Platz hinweist.

                  • 6. Re: DMS
                    gabrielescheuering DATEV-Mitarbeiter

                    Hallo zusammen,

                     

                    wir wissen, dass das automatische Anlegen von Medien ein vielgehegter Wunsch ist. Um es nachvollziehbarer zu machen, warum die automatische Anlage komplexer ist als man erwarten würde, nachfolgend nur ein paar Gedanken zur Umsetzung:

                     

                    • es muss abgefangen werden, dass noch genügend Plattenplatz vorhanden ist,
                    • es darf die Zeitdauer des Archivierens nicht negativ beeinflussen, muss jedoch gleichzeitig bei jedem Archiviervorgang prüfen wie viel Platz noch auf dem derzeitigen Medium vorhanden ist,
                    • es muss die heute konfigurierbare Größe des Mediums (4GB oder 8GB) möglich gemacht werden
                    • Ihre Server sollten natürlich auch nicht lahm gelegt werden
                    • und vieles mehr…

                     

                    Wir arbeiten an einer Lösung zur automatischen Anlage, müssen Sie derzeit aber noch um Geduld bitten.

                     

                     

                    Weihnachtliche Grüße

                    Gabriele Scheuering

                    DATEV eG

                    Service Dokumentenmanagement

                    • 7. Re: DMS
                      theo Erfahrener

                      es muss abgefangen werden, dass noch genügend Plattenplatz vorhanden ist,

                      es darf die Zeitdauer des Archivierens nicht negativ beeinflussen, muss jedoch gleichzeitig bei jedem Archiviervorgang prüfen wie viel Platz noch auf dem derzeitigen Medium vorhanden ist,

                      • es muss die heute konfigurierbare Größe des Mediums (4GB oder 8GB) möglich gemacht werden
                      • Ihre Server sollten natürlich auch nicht lahm gelegt werden
                      • und vieles mehr…

                       

                      Wir arbeiten an einer Lösung zur automatischen Anlage, müssen Sie derzeit aber noch um Geduld bitten.

                       

                       

                      Weihnachtliche Grüße

                      Gabriele Scheuering

                      DATEV eG

                      Service Dokumentenmanagement

                      Hallo Frau Scheuering,

                       

                      leider kann ich hier nicht vernünftig zitieren, da ich mit Chrome arbeite.

                      Abfragen des Festplattenspeichers dauert wenn ich auf Computer klicke so wenig Zeit, dass ich es nicht bemerke. Bei allen OS die ich kenne (das sind sehr viele) ist das genauso.
                      Den nächsten Punkt ('es muss die heute konfigurierbare Größe des Mediums (4GB oder 8GB) möglich gemacht werden') verstehe ich nicht.
                      Unsere Server legt man bestimmt nicht lahm, indem man einfach eine verfünftige Konfigurierbarkeit einführt, zb. 'neue Medien automatisch neu anlegen', 'bei nur noch 10 Prozent Plattenplatz warnen'.

                       

                      Wie bei anderen Herstellern auch.

                       

                      Gruß

                      T.

                      • 8. Re: DMS
                        ichauch Erfahrener

                        Hallo Frau Scheuring,

                         

                        die Antwort kann man so nicht stehen lassen, es ist einfach nur peinlich - und das auch noch über Google auffindbar.

                         

                        Ein paar Gedanken von mir:

                         

                        • die Abfrage über den verfügbaren Plattenplatz kriege ich als Script in 5 Minuten hin. Eine Variable mit umgerechneten Werten klappt auch noch.
                        • Mit der Windows Aufgabenplanung ließen sich die Prüfungen in die Nachtstunden verlagern. Die Prüfung würde auf einen definierten Schwellwert des letzten Mediums gehen bei Überschreiten wird ein neues Medium angelegt. Wenn es wie bei der Erstinstallation gemacht wird (Formatierung erst bei Benutzung) gibt es auch keine Platzprobleme (Sicherung leerer Container). Windows warnt im Übrigen sehr nachdrücklich, wenn der Plattenplatz knapp wird, also keine Gefahr für DATEV.
                        • Die Mediengröße kann im Script wahlweise vorgegeben werden. Es entscheidet dann wohl die Geschmacksrichtung des Anwenders.
                        • Die Anlage von neuen Medien würde einen Server wohl nur lahmlegen, wenn es in einer Endlosschleife stattfinden würde. Ein einzelnes Medium merkt der nicht.
                        • Ob ich mich mit Plug-Ins anfreunden könnte weiß ich noch nicht - und wenn, dann wohl nur auf Basis eines SAN (welches mir aber ehrlich gesagt ein wenig zu teuer ist.

                        So, Plattenplatz wünsche ich mir nicht, den habe ich - und ansonsten Frohe Festtage

                         

                        Gruß

                         

                        K.

                        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                        • 9. Re: DMS
                          ichauch Erfahrener

                          Theo, da waren Sie doch einen Tick schneller.

                          Geändert am 23.12.15 um 17:39 Uhr 1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                          • 10. Re: DMS
                            gabrielescheuering DATEV-Mitarbeiter

                            Hallo Community,

                             

                            zur Programm-DVD 10.0 (Auslieferung voraussichtlich August dieses Jahres) wird Ihr Wunsch, vorbehaltlich in der Stabilisierungsphase treten keine Probleme auf, umgesetzt. Medien werden also nach Installation der DVD 10.0 automatisch angelegt. Die Medienanlage kann in einem gewissen Umfang konfiguriert (z.B. wie groß sind die neu angelegten Medien) oder ausgeschaltet werden. Wie das funktioniert finden Sie in der Hilfe von DATEV DMS classic 7.0 (enthalten auf der Programm-DVD 10.0).

                             

                            Viele Grüße aus Nürnberg
                            Gabriele Scheuering
                            DATEV eG
                            Service Dokumentenmanagement

                            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich