1 Antwort Neueste Antwort am 06.09.2018 11:25 von tödtmann

    Buchung erhaltene Anzahlungen mit Abzug

    marcow Beginner

      Guten Tag,

       

      zur Abstimmung und Buchung von Abschlagszahlungen nutzen wir den Assistent.

      Nun kommt es ja häufiger vor, dass bei den Abschlagszahlungen irgendwas abgezogen wird (z.B. 5%) und von der Restsumme noch Skonto einbehalten wird.

      Bildet der Assitent diese Vorgänge nicht ab? Skonto wird noch verbucht, aber was ist mit Abzug? Dieser bleibt auf Konto 1593 stehen, was doch meiner Meinung nach nicht korrekt ist. Die Summe als Forderung ist ja auf dem Debitor.

      Habe ich eine Funktion übersehen oder muss ich die Summe auf Konto 1593 händisch "ausbuchen" oder wirklich mitschleppen bis die Schlussrechnung dann geschrieben ist und die Abzüge (berechtigt oder unberechtigt) endgültig geklärt sind?

       

      Besten Dank für Infos hierzu.

        Alle Antworten
        • 1. Re: Buchung erhaltene Anzahlungen mit Abzug
          tödtmann Neuling

          Guten Tag,

           

           

          wir buchen grundsätzlich "nur" den wirklich geflossenen Geldbetrag ein, woher auch immer diese Kürzungen herrühren (Skonto, Abzüge, etc.)

           

          Hatte hierzu auch schon vor geraumer Zeit Kontakt zur DATEV, wie man sich das so vorstelle mit dem Modul, wir buchen Bau-Hauptgewerbe, und das ist Skonto/Abzüge noch das kleinste Problem, fangen Sie erst mal an, wenn ein Abschlag plötzlich auf 2 oder mehr Schlussrechnungen verteilt werden muss, dann wird's richtig "tricki".

           

          DATEV ist sich der Problematik bewusst, nur leider wird sich derzeit an dem Modul nichts ändern. (Stand von vor rd. 3 Wochen auf Nachfrage)