6 Antworten Neueste Antwort am 28.08.2018 11:20 von björn

    Gutschriften erfassen

    janruzycki Einsteiger

      Folgendes Problem.

       

      Ich erfasse Belege mit DUO. Eine Firma stellt mir eine Gutschrift über 713,39 aus. Das ergibt einen negative Rechnungsbetrag in höhe von -713,39. Wie kann ich das nun in DUO erfassen? Eine Eingabe von negativen Rechnungsbeträgen ist ja leider nicht nöglich.

       

      grüße

       

       

      Jan Ruzycki

        Alle Antworten
        • 1. Re: Gutschriften erfassen
          björn Fachmann

          Hallo Herr Ruzycki,

           

          Sie müssen die Rechnungsart von "Rechnung" auf "Rechnungskorrektur" ändern und den Betrag dann ohne Vorzeichen eintragen. Beim Buchen wird dann aufgrund der Änderung der Rechnungsart die Rechnung als Gutschrift verbucht.

           

          Gruß

          Björn Niggemann

          • 2. Re: Gutschriften erfassen
            janruzycki Einsteiger

            OK, habs eben mal getestet. es verwirrt trotzdem.

            • 3. Re: Gutschriften erfassen
              janruzycki Einsteiger

              Und was mache ich bei einer echten Gutschrift?

              • 4. Re: Gutschriften erfassen
                björn Fachmann

                Was meinen Sie mit "echter Gutschrift" bzw. wo sehen Sie einen Unterschied zwischen Ihrem Ausgangsfall und ihrer jetzigen Frage?

                • 5. Re: Gutschriften erfassen
                  janruzycki Einsteiger

                  Der Ausgangsfall ist eine Teilerstattung einer Rechnung. Also, es gab eine Rechnung, ein Teil der Leistung wurde nicht erbracht oder was auch immer. Es erfolgt eine Gutschrift/Rechnungskorrektur. hier gibt es einen Bezug zwischen der Ausgangsrechnung und der REchnungskorrektur.

                   

                  Was mache ich aber wenn ich die Abrechnungslast übernehme und nicht der leistenden Unternehmer? Die Vergütung für das leistende Unternehmen wird hier vom Kunden berechnet. Dieses Verfahren wird häufig bei Handelsvertretern und in der Landwirtschaft gebraucht. Hier gibt es keinen Bezug zwischen einer Ausgangsrechnung und der Gutschrift.

                  • 6. Re: Gutschriften erfassen
                    björn Fachmann

                    Was mache ich aber wenn ich die Abrechnungslast übernehme und nicht der leistenden Unternehmer? Die Vergütung für das leistende Unternehmen wird hier vom Kunden berechnet. Dieses Verfahren wird häufig bei Handelsvertretern und in der Landwirtschaft gebraucht. Hier gibt es keinen Bezug zwischen einer Ausgangsrechnung und der Gutschrift.

                    Dann stellt meiner Meinung diese Form der "Gutschrift" bei Ihnen eine Ausgangsrechnung dar, da Sie dann die Rechnung schreiben. Folglich wird die Rechnung dann dem Belegtyp Ausgangsrechnung zugeordnet.