3 Antworten Neueste Antwort am 14.06.2018 12:44 von bfit

    Zahlungsverkehr

    helmutewers Neuling

      Ich habe vor xx Zeiten die beauftragt, die Kontoumsätze bereitzustellen, um diese in RW über "Mandant ergänzen ....." abzurufen.

      Diesen Dienst lässt sich die Bank mit mtl. 5,00 € vergüten.

      Seit einiger Zeit nutze ich DATEV-Zahlungsverkehr und habe in RW auch die entsprechend die Datenquelle geändert.

      Nun zu meiner Frage:  Kann ich nunmehr den Auftrag bei der Bank stornieren (Bereitstellung der Bankkontoumsätze) um

      mir die Bankgebühren zu sparen. Ich war oder bin mir da nicht sicher.

        Alle Antworten
        • 1. Re: Zahlungsverkehr
          lng88 Neuling

          Hallo,

           

          Die Datev bietet drei Möglichkeiten zum Abruf der Kontoinformationen an. RZ-Bankinfo, HBCI und EBICS.

           

          Bei RZ-Bankinfo wird die Bank beauftragt die Kontobewegungen per DFÜ ans Rechenzentrum zu übermitteln. Die meisten Banken nehmen dafür mittlerweile keine Gebühr mehr, aber es gibt einige Banken die sich das teuer bezahlen lassen.

           

          So wie ich Sie verstehe, haben Sie mit der Bank eine Übereinkunft zur Datenübermittlung ans Rechenzentrum getroffen.

          Die Kontobewegungen werden im Rechenzentrum gespeichert, wenn sie jetzt die Datenquelle auf Zahlungsverkehr ändern, passiert nur folgendes. Sie müssen nun nicht mehr über "Mandant ergänzen" gehen, weil die Daten bereits durch den Zahlungsverkehr abgerufen sind.

           

          Die 5 Euro bleiben Ihnen bei diesem Weg nicht erspart. Wenn sie die Kosten einsparen möchten, müssen Sie zum HBCI PIN/TAN Verfahren umschlüsseln.

           

          Das bedeutet, entweder lassen Sie die Bank per Gebühr die Daten übermitteln oder Sie machen sich den Aufwand und richten im Zahlungsverkehr den HBCI Zugang ein und rufen eigenständig die Daten von der Bank ab, das kann auch automatisiert laufen. Die Option zur Speicherung der Kontoumsätze steht ihnen frei.

          • 2. Re: Zahlungsverkehr
            helmutewers Neuling

            Danke für die Antwort. Vllt habe ich den Sachverhalt nicht ausführlich genug beschrieben.

             

            Ich habe im Zahlungsverkehr einen HBCI Zugang (mit PIN und TAN).

            Über den Zahlungsverkehr sende ich meine Lastschriften zur Bank und rufe auch hierüber die Kontoumsätze ab. In RW habe ich als Datenquelle "Zahlungsverkehr" eingestellt und es klappt auch alles. Dann erübrigt sich der Auftrag an die Bank für die Bereitstellung, oder?

            • 3. Re: Zahlungsverkehr
              bfit Fortgeschrittener

              Ja!