1 Antwort Neueste Antwort am 07.06.2018 16:42 von Mike Hecker

    Kostenstellen im Buchungsbeleg verwalten und Buchungsbeleg einlesen mit LODAS

    personalfee Neuling

      Hallo Zusammen!

       

      Wir haben bei einem Neumandat (Baulohn/LODAS) Kostenstellen erfasst und jeweils auch im Personalstamm prozentual diese Kostenstellen zugeordnet.

       

      Leider erhalten wir in den Auswertungen keine Kostenstellen im Buchungsbeleg. Anhand vorheriger Antowrten haben wir alles überpfüft und sind der Meinung, dass alle Daten der Kostenstellen richtig erfasst wurden. Wir erhalten also keine Auswertungen der Kostenstellen (80, 85 ,90), obwohl diese angelegt wurden.

       

      Auch lässt sich der Buchungsbeleg in der Fibu nicht einlesen und über die Stapelverarbeitung verarbeiten ist demnach auch nicht möglich. Kann jemand helfen? Vielen Dank vorab und beste Grüße!

        Alle Antworten
        • 1. Re: Kostenstellen im Buchungsbeleg verwalten und Buchungsbeleg einlesen mit LODAS
          Mike Hecker Fachmann

          Hallo Frau Klose!

           

          Prüfen Sie noch mal folgende Einstellungen:

          Mandantendaten | Finanzbuchführung | Buchungsbeleg Allgemein | Register Buchungsbeleg

          Hier sollte unter "Angaben zu Kostenstelle/Kostenträger" die gewünschte Auswahl getroffen sein. Wenn "kein Ausdruck" ausgewählt ist bitte ändern.

           

          Mandantendaten | Finanzbuchführung | Buchungsbeleg Allgemein | Register Kostenstellen/Kostenträger

          Haben Sie hier die gewünschten Angaben gemacht, was passieren soll wenn Sie über die Bewegungsdaten keine Kostenstelle erfassen? Ein Beispiel sieht so aus:

          Unbenannt.JPG

           

          Mandantendaten | Organisationseinheiten | Kostenstellen

          Sind hier die Bezeichnungen der Kostenstellen erfasst? Eigentlich ja, denn wenn Sie die Kostenstellen in den Personaldaten erfassen und die Kostenstelle nicht existiert wird die Anlage automatisch durchgeführt.

           

          Mandantendaten | Auswertungssteuerung | Standardauswertungen

          Hier sollten die Auswertungen 80 angelegt und auf DÜ an Institutionen eingestellt sein. Dazu unbedingt die Auswertung 85 zusätzlich anlegen mit Ausgabe Papier!

          Dann brauchen Sie noch die Auswertungen 90 und ggf. 91.

           

          Personaldaten | Beschäftigung | Tätigkeit | Register Verteilung auf Kostenstellen

          Hier legen Sie sowohl die Stammkostenstelle (siehe dazu oben zur gewünschten Verteilung) oder die prozentuale Aufteilung (siehe ebenfalls oben) an. Diese Angaben werden immer dann herangezogen, wenn Sie die Stunden/Beträge in den Bewegungsdaten ohne Kostenstelle erfassen. Werden Stunden/Beträge in den Bewegungsdaten erfasst, behandelt das Programm diese vor der Aufteilung in den Stammdaten.

           

          Abschließend noch zum Import:

          Rufen Sie die Buchungsdaten aus dem RZ ab nach der Abrechnung oder gehen Sie über ASCII-Daten?

          Wenn die Auswertung 80 auf DÜ geschlüsselt haben rufen Sie die Buchungen im Rechnungswesen einfach über Mandant ergänzen ab und verarbeiten die Stapel.

           

           

          Viele Grüße

           

          Mike Hecker