3 Antworten Neueste Antwort am 09.04.2018 14:53 von uwelutz

    DÜ Entgeltersatzleistung Krankengeld

    alfonsh31 Beginner

      Guten Tag,

       

      ich habe eine Frage zum EEL DÜ Krankengeld in LODAS. Ein Mitarbeiter ist seit 2.2.18 krank. Die Fehlzeiten habe ich eingegeben bis 15.3. AU mit Entgeltfortzahlung; ab 16.3. Krankengeld. Die DÜ EEL habe ich am 15.03.2018 angestoßen und wurde erstellt; allerdings mit den Werten vom Monat Dezember 2017. Jetzt hat mich die Krankenkasse angerufen und die Werte für Januar 2018 gefordert. Die MA hat im Januar komplett gearbeitet, ohne Fehlzeiten. Ich kann nicht verstehen, warum das Programm hier am 15.3.2018 die Werte vom Dezember einsetzt. Wie kann ich das jetzt nachträglich berichtigen?

       

      Vielen Dank!

        Alle Antworten
        • 1. Re: DÜ Entgeltersatzleistung Krankengeld
          uwelutz Fachmann

          Hallo Herr Steger,

           

          maßgebend ist der Monat, der bei Beginn der Erkrankung ABGERECHNET war. Ich gehe daher davon aus, dass die Januar-Abrechnung erst nach dem 02.02.2018 erstellt wurde.

           

          Somit ist die Entgeltbescheinigung der DATEV korrekt. Die Krankenkassen fordern dann zwar meistens den "falschen" Monat an. Dies müssten Sie dann der Krankenkasse nur entsprechend erläutern.

           

          § 47 Absatz 2 SGB V sagt hierzu: "Für die Berechnung des Regelentgelts ist das von dem Versicherten im letzten vor Beginn der Arbeitsunfähigkeit abgerechneten Entgeltabrechnungszeitraum,..."

           

          Viele Grüße

          Uwe Lutz

          • 2. Re: DÜ Entgeltersatzleistung Krankengeld
            alfonsh31 Beginner

            Hallo Herr Lutz,

             

            Danke für die Info. Allerdings habe ich die DÜ EEL erst am 15.03.2018 angestoßen, da war die Abrechnung vom Januar 2018 schon ausgeführt (01.02.2018).

            Trotzdem werde ich es bei der Krankenkasse mal mit dieser Argumentation versuchen, denn ich habe schon mehrfach versucht in DATEV eine neue DÜ EEL anzustoßen, jedoch erhalten ich dann immer ein Fehlerprotokoll, dass in dem Monat keine Fehlzeiten hinterlegt wären. Die Fehlzeiten sind jedoch eingetragen.

            • 3. Re: DÜ Entgeltersatzleistung Krankengeld
              uwelutz Fachmann

              Hallo Herr Steger,

               

              wann Sie die DÜ EEL anstoßen spielt für die Beurteilung, welcher Monat zugrundgelegt wird, keine Rolle. Maßgebend ist immer der letzte Monat, der vor Beginn der Erkrankung bereits abgerechnet ist.

               

              Wenn Sie allerdings -wie Sie schreiben- die Januar-Abrechnung am 01.02.2018 erstellt haben, hätte danach auch das Januar-Gehalt in der Entgeltbescheinigung berücksichtigt werden müssen, da der 01.02.2018 vor dem 02.02.2018 liegt.

               

              Nur bei Erstellung der Januar-Abrechnung am 02.02.2018 oder später ist der Dezember 2017 zu bescheinigen.

               

              Dies müssten Sie dann ggf. noch mal von der DATEV prüfen lassen.

               

              Viele Grüße und viel Erfolg

              Uwe Lutz