10 Antworten Neueste Antwort am 23.03.2018 11:32 von b.kle

    Arbeitsunfähigkeit- Bezug von Krankengeld und Beschäftigungsverbot Eingabe?

    b.kle Neuling

      Hallo Zusammen,

      wir haben eine Mitarbeiterin die seit dem 23.01.-17.03.2018 eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung hat. Ab dem 18.03.2018 ein Individuelles Beschäftigungsverbot.

      Das würde wie folgt aussehen:

      23.01.- 05.03.2018 =Entgeltfortzahlung mit AU Bescheinigung

      06.03.-17.03.2018  =Entgeltfortzahlung ohne AU Bescheinigung (Bezug von Krankengeld durch Krankenkasse)

      17.03.-19.06.2018 = individuelles Beschäftigungsverbot

      20.06.2018- vorrs. 15.08.2018  =Muterschutz      

       

      Ich bekomme keine Probeabrechnung hin als Fehler Text  kommt der Hinweis: Beschäftigungsverbot wurde nicht verarbeitet, da es außerhalb des Beschäftigungszeitraumes liegt bzw. sich mit einer anderen Fehlzeit überschneidet. Für die Verarbeitung ist es zwingend erforderlich, dass es innerhalb des Beschäftigszeitraumes liegt und sich nicht mit anderen Fehlzeiten überschneidet.

       

      Ich kann aber die anderen Fehlzeiten ja nicht einfach ignorien.

      Vielleicht hatte ja jemand schon mal so einen Pesonalfall und kann mir einen Tipp geben.

       

      Mit freundlichem Gruß

      Britta K.

        Alle Antworten