1 Antwort Neueste Antwort am 02.03.2018 16:11 von Monique Schauer

    Umstellung auf LODAS verschoben

    myview Beginner

      Hallo,

      wir stellen gerade vom einem anderen Lohnabrechnungsprogramm auf LODAS um.

      Die Umstellung sollte zunächst im Februar erfolgen, so dass alle Eingaben im Bearbeitungsmonat 02/2018 erfolgten.

      Auf Grund technischer Probleme konnte die Umstellung nun doch nicht erfolgen. Die Abrechnung wurde im Februar mit dem anderen Programm erledigt. Nun soll ab März mit LODAS abgerechnet werden.

      Was muss ich nun tun, um die März-Abrechnung zu machen, ohne dass die Februar-Abrechnung an die Institutionen geschickt wird, aber die Februar-Werte in die kumulierten Jahreswerte (Steuer-Brutto, etc.) mit einbezogen werden?

       

      Vielen Dank!

      myview

        Alle Antworten
        • 1. Re: Umstellung auf LODAS verschoben
          Monique Schauer DATEV-Mitarbeiter

          Hallo myview,

           

          vermutlich haben Sie den Mandanten neu ab 02/2017 angelegt. Wenn im Rechenzentrum noch kein Abrechnungsstand vorhanden ist, so können Sie einfach die Erstabrechnung 03/2018 senden. Diese wird dann automatisch als „Erste Abrechnung“ des Mandanten erkannt. Somit sind Vorträge für die Monate Januar und Februar möglich.

           

          Freundliche Grüße

           

          Monique Schauer
          Personalwirtschaft
          DATEV eG

          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich