3 Antworten Neueste Antwort am 23.02.2018 08:21 von Monique Schauer

    Jahresmeldung zur Sozialversicherung

    stier1961 Beginner

      Für Mandanten wurden die Jahresmeldungen zur Sozialversicherung nicht übermittelt. Kann hier das Problem sein, dass wir zwischen dem
      1. und 2. Abruf in den Mandantenprogrammdaten die Angaben zur DEÜV-Meldung geändert haben. Wie können wir das Problem lösen?
      Viele Grüße

        Alle Antworten
        • 1. Re: Jahresmeldung zur Sozialversicherung
          uwelutz Fachmann

          Hallo Frau Zimmermann,

           

          1. LODAS oder Lohn und Gehalt?
          2. Was haben Sie geändert?
          3. Was sagen hierzu die Fehler- und Hinweisprotokolle?

           

          Viele Grüße

          Uwe Lutz

          • 2. Re: Jahresmeldung zur Sozialversicherung
            stier1961 Beginner

            Hallo Herr Lutz,

             

            sorry, hatte ich vergessen. Das Problem ist in LODAS.
            Geändert wurde DEÜV-Jahresmeldung abweichend im Dezember des Meldejahres

            erzeugen. Und zwar wurde mit der Dezemberabrechnung  1. Gruppe das Häckchen rausgenommen. Dann wurde der Fehler bemerkt und das Häckchen wieder gesetzt.
            Dann wurde die 2. Gruppe abgerechnet. Wir haben auch versucht durch eine
            Komplettwiederholung dies zu reparieren. Hat leider nicht funktioniert.
            Ein Fehler- und Hinweisprotokoll liegt nicht vor.

             

            Viele Grüße
            Petra Zimmermann

            • 3. Re: Jahresmeldung zur Sozialversicherung
              Monique Schauer DATEV-Mitarbeiter

              Guten Morgen Frau Zimmermann,

               

              vermutlich konnte die DEÜV-Jahresmeldung aufgrund des entfernten und zwischen den beiden Gruppen gesetzten Hakens nicht aufbereitet werden.


              Markieren Sie nun das Häkchen unter 12/2017 noch einmal grün, in dem Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld klicken und Änderungskennzeichen setzen auswählen.
              Mit der nächsten Abrechnung wird dann eine Nachberechnung auf 12/2017 angestoßen, wodurch die fehlenden DEÜV-Meldungen angestoßen werden.

               

              Freundliche Grüße

               

              Monique Schauer
              Personalwirtschaft
              DATEV eG