1 Antwort Neueste Antwort am 12.02.2018 14:13 von Wolfgang Stein

    Baulohn

    nicoleg Neuling

      lt. Fehlerhinweis zur Probeabrechnung ist die Abrechnung des mit BS 85 erfassten Urlaubsgeldes nicht möglich, da kein Urlaubsanspruch vorhanden ist. Der Vorjahresanspruch beträgt jedoch 24 Tage und wird auch korrekt ausgewiesen. Dieser Fehler betrifft nur Arbeitnehmer die im Monat Januar vollständig mit Urlaub abgerechnet werden sollen. Wie ist dieser Fehler zu beheben???

        Alle Antworten
        • 1. Re: Baulohn
          Wolfgang Stein DATEV-Mitarbeiter

          Hallo,

           

          wird für den gesamten Monat Urlaub abgerechnete, kann ein negatives ZVK-Brutto entstehen. Dies führt dazu, dass die Urlaubsabrechnung unterbunden wird. Dies können Sie umgehen indem Sie den Urlaub mit dem Bearbeitungsschlüssel 83 und der Stammlohnart 504 eingeben. Sollte das Problem weiterhin auftreten wenden Sie sich bitte an unseren Baulohn-Service (0911/319-36622).

           

          Mit freundlichen Grüßen
          Wolfgang Stein
          Personalwirtschaft
          DATEV eG