6 Antworten Neueste Antwort am 17.05.2019 16:12 von Tobias Baier

    Warum nutzen Sie das KOB-Angebot? Warum nicht?

    Tobias Baier DATEV-Mitarbeiter

      Hallo DATEV-Community, hallo IT-Club-Fans,

       

      unser Team "Netzwerke Kanzlei und Unternehmen" bietet neben dem IT-Club und Unternehmer-Club  auch Formate für Kanzlei-Organisationsbeauftragte (KOB) an.

       

      Im Kern geht es beim KOB-Angebot um Erfahrungsaustausch (vort Ort und online) sowie um Wissensaufnahme durch Präsenzseminare und digitale Unterlagen.

       

      Ziel ist u.a. die Entlastung der Kanzleiführung sowie die Qualifizierung von Kanzlei-Mitarbeitern zu wichtigen Wissensmultiplikatoren und aktiven Unterstützern bei der Weiterentwicklung der Kanzlei. Ein aktuelles Thema ist die Umsetzung der Digitalisierung.

       

      Uns interessiert an dieser Stelle Ihre Meinung zum KOB-Angebot

       

      • Wer von Ihnen nutzt das KOB-Angebot? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?
      • Wer nutzt das KOB-Angebot nicht? Was sind die Gründe dagegen?

       

      Gerne aus Kanzlei-Führungs- und -Mitarbeiter-Sicht.

       

      Herzliche Grüße

      Tobias Baier, Kay Radtke

      Geändert am 13.05.19 um 14:50 Uhr
        Alle Antworten
        • 1. Re: Warum nutzen Sie das KOB-Angebot? Warum nicht?
          olafbietz Fortgeschrittener

          ich weiß nicht, ob ich hier noch auf dem aktuellen Stand bin.

           

          Die Preise hatten sich seinerzeit nahezu verdoppelt, die Inklusivseminare wurden reduziert.

          An diesem Punkt bin ich enttäuscht ausgestiegen. Dass dann eine abgespeckte Version mit reduziertem Preis, aber ohne Seminare nachgeschoben wurde, ändert nichts für mich. Denn dann würde ich 300,00 Euro / Jahr für 2 KOB Treffen und alle Seminare voll zahlen. Das ergibt für mich keinen Sinn.

           

          Kurz:

          Ich war gerne KOB, bin aber ausgestiegen, weil das Preis-Leistungs-Verhältnis für mich nicht mehr akzeptabel war. Sehr schade.

          • 2. Re: Warum nutzen Sie das KOB-Angebot? Warum nicht?
            Willi Müller Fachmann

            Ich hatte mich früher auch mal als KOB registrieren lassen. Als mir dann eine Urkunde ins Haus flatterte, mit der ich (Kanzleiinhaber) von der Datev zum Kanzleiorganisationsbeauftragten ernannt wurde, war ich schon sauer.

            Eine Seminarflat brauche ich auch nicht (die interessanten Seminare (zB Onlineseminare) waren darin nicht enthalten). Durch die Flat kommen Azubis in den Genuss des Besuchs von KOB Seminare, was die Qualität nicht verbessert ...

            Bei einer Genossenschaft würde ich es für angemessen halten, wenn der "Genosse KanzleiinhaberIn" oder sein Vertreter ohne zusätzliche Berechnung an den KOB Treffen teilnehmen könnte (wie beim IT Club). Profitieren würde dadurch vor allem auch die Datev, die für Ihre Angebotsentwicklung einen direkten Draht zu den Entscheidern bekäme.

            • 3. Re: Warum nutzen Sie das KOB-Angebot? Warum nicht?
              kirschi Beginner

              Hallo Herr Müller,

               

              Herr Baier hat das oben ja gut beschrieben. Ziel ist es, gerade die Kanzleiinhaber zu entlasten und Mitarbeiter für die Kanzleiorganisation zu qualifizieren - also kein Angebot für Kanzleiinhaber.

               

              Zumindest in Bremen kann ich nicht feststellen, dass dort ein großer Run von Auszubildenden zu verzeichnen ist.

              1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
              • 4. Re: Warum nutzen Sie das KOB-Angebot? Warum nicht?
                einmalnoch Fortgeschrittener

                Sehr geehrter Herr Baier,

                 

                die Frage kann ich eigentlich nur als rhetorisch ansehen. Die Antworten wurden bereits gegeben:

                 

                https://www.datev-community.de/message/31127#31127

                 

                und

                 

                https://www.datev-community.de/message/40245#40245

                 

                Und gebracht hat es nichts.

                • 5. Re: Warum nutzen Sie das KOB-Angebot? Warum nicht?
                  kirschi Beginner

                  Hallo Herr Baier,

                   

                  für den Bereich Bremen kann ich nur sagen, dass sich hier ein fester Kreis von KOBs gebildet hat, der interessiert ist und sich immer sehr rege über die aktuellen Themen und in der offenen Runde austauscht. Das hat sich wirklich gut entwickelt. Man nimmt immer etwas mit für die Kanzlei und das sollte einem eigentlich die 300 Euro im Jahr wert sein. Ob eine Kanzlei dann das KOB-Angebot mit Seminaren in Anspruch nimmt, muss sie halt abwägen.

                   

                  LG aus Nordenham

                  1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                  • 6. Re: Warum nutzen Sie das KOB-Angebot? Warum nicht?
                    Tobias Baier DATEV-Mitarbeiter

                    Hallo zusammen,

                     

                    schon mal vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback an dieser Stelle.

                     

                    Ihre Impulse werden wir auch weiterhin bei der Fortentwicklung der Formate berücksichtigen.

                     

                    Als Zwischen-Info: Was hat sich seit Juli 2017, der Preisanpassung auf 49 Euro/Monat bzw. 588 Euro/Jahr, getan:

                     

                    • Alle Präsenz-Seminare aus der Qualifizierungsreihe DATEV-Experte für die digitale FIBU sind im KOB-Angebot enthalten. Allein diese Seminare (Module 2-5) haben einen Wert von 1.200 Euro. Abzüglich der KOB-Jahrespauschale von 588 Euro spart die KOB-Kanzlei über 600 Euro. Darüber hinaus sind noch viele weitere Seminare im KOB-Angebot enthalten mit einem aktuellen Gesamtwert über 8.000 Euro.
                    • KOB werden einzeln bestellbare, digitalen Arbeitsunterlagen (E-Books) kostenlos bereitgestellt, wenn sie sich inhaltlich auf ein KOB-Seminar beziehen. Aktuell sind im KOB-Angebot über 30 digitale Arbeitsunterlagen enthalten mit einem Gesamtwert über 500 Euro: www.datev.de/kob-unterlagen
                    • Es gibt nun 2-mal im Jahr ein ca. 90-minütiges Dialog-Seminar-Online-Format "KOB online" mit aktuellen Top-Themen und Erkenntnissen aus den bundesweiten KOB-Erfahrungsaustauschen. Bei der nächsten Veranstaltung werden wir schwerpunktmäßig PSD2/HBCI behandeln inkl. Austausch via Live-Chat: www.datev.de/shop/77254
                    • Einsteiger-Seminare sind nicht mehr im KOB-Angebot enthalten. Für Auszubildende gibt es jetzt z.B. das Paket "DATEV-Wissen für Auszubildende" www.datev.de/azubi-paket
                    • "KOB-Urkunden" gibt es keine mehr

                     

                    • Die Teilnahme am KOB-Erfahrungsaustausch ist einmalig kostenlos möglich ("schnuppern"). Eine dauerhafte Teilnahme ist nun auch im Rahmen des Angebots KOB-Netzwerk möglich - für 24 Euro/Monat bzw. 288 Euro/Jahr. Damit werden primär die Kosten gedeckt, die für DATEV im Rahmen der Veranstaltungen anfallen.

                     

                    • Für Viel-Nutzer von Online-Seminaren auf Abruf, den Lernvideos online, ist vielleicht die "Flatrate Lernvideo online" eine geeignete Option : www.datev.de/flatrate-lernvideo

                     

                    Posten Sie gerne noch weitere Erfahrungen, Impulse und Anregungen.

                     

                    Tobias Baier

                    Geändert am 17.05.19 um 16:12 Uhr