1 2 Zurück Weiter 38 Antworten Neueste Antwort am 16.04.2019 08:48 von t.r. Gehe zum ersten Beitrag
      Alle Antworten
      • 30. Re: Logo in Personalfragebögen (Dok. 1035006)
        andreasberger Einsteiger

         

        Sie machen ein Drama daraus, allerdings besteht dafür keinerlei Notwendigkeit. Sie wünschen sich etwas als Einzelperson und erwarten dass das sofort umgesetzt wird. Die Datev hat zehntausende Nutzer, und einer hätte es gerne anders, daraufhin wird natürlich alles direkt umgeändert....das ist Wunschdenken.

         

        Sie bringen wieder keine Argumente und lesen nicht richtig.

         

        Es geht nicht um das Logo an sich. Es geht darum, dass DATEV auf Nutzer hört die unsinnige Vorschläge machen und auf Nutzer nicht hört, die mitdenken.

         

        Es geht auch nicht darum etwas sofort umzusetzen, sondern um die Tatsache, dass DATEV es gar nicht umsetzen will.

         

        Das macht keinen Sinn mit Ihnen. Sie lesen nicht richtig mit.

         

        Für mich ist diese Sache erledigt. Das Platzhalter-Logo mach Sinn und soll bleiben. Ich hoffe Sie sind jetzt glücklich.

        • 31. Re: Logo in Personalfragebögen (Dok. 1035006)
          marcbrost Fortgeschrittener

          Dieses Aussage ist einfach nur armselig. Solche Aussagen erwarte ich von einem Hauptschüler aber nicht von einem Steuerberater.

          Ich lasse das mit dem Bildungsniveau mal so stehen, sie können sich ja selbst nochmal Gedanken machen wie das zu ihrer eigenen Aussage passt...

           

          Also wird ab jetzt jeder Thread mit der Aussage beendet: "Nutzen sie doch eine andere Software und halten sie die Klappe."

           

          Halten Sie sich bitte aus diesen Threads raus. Ich gehe auch nicht in andere Threads und schreibe jedem User, welcher Verbesserungen will, er solle doch eine andere Software nutzen.

          Wenn Sie wollen können Sie das unter jedem Thread schreiben wenn es Sie glücklich macht, aber ich denke Sie müssten selbst erkennen dass es keinelei Wirkung hat wenn Sie stur eine Begründung einfordern wollen die Sie bereits bekommen haben. Verbesserungen sind schön und gut, aber wenn man selbst sieht dass das Problem kein allgemeines ist sondern man nur persönlich ein Problem daraus macht.

          • 32. Re: Logo in Personalfragebögen (Dok. 1035006)
            andreasberger Einsteiger

            Wenn Sie wollen können Sie das unter jedem Thread schreiben wenn es Sie glücklich macht,

            Ich habe doch geschrieben, dass ich das gerade nicht machen werde. Sie haben wieder nicht gelesen.

            Geändert am 02.03.19 um 16:31 Uhr
            • 33. Re: Logo in Personalfragebögen (Dok. 1035006)
              marcbrost Fortgeschrittener

              ihre Antwort kam lediglich während ich die Nachricht geschrieben hatte, daher konnte ich diese nicht sehen. Also nicht immer vorwerfen man würde nicht lesen

              • 34. Re: Logo in Personalfragebögen (Dok. 1035006)
                andreasberger Einsteiger

                ihre Antwort kam lediglich während ich die Nachricht geschrieben hatte, daher konnte ich diese nicht sehen. Also nicht immer vorwerfen man würde nicht lesen

                Sie haben es doch zitiert. Wie kann es dann erst danach gekommen sein?

                • 35. Re: Logo in Personalfragebögen (Dok. 1035006)
                  t.r. Beitragschreiber des Monats

                  Verbesserungen sind schön und gut, aber wenn man selbst sieht dass das Problem kein allgemeines ist sondern man nur persönlich ein Problem daraus macht.

                  Ich glaube mal nicht, dass das ein persönliches Problem ist. Es wird mehr Nutzer geben, die mit diesem "Logo" ein Problem haben. Nicht alle melden sich hier, nicht alle sind hier angemeldet, nicht alle haben noch überhaupt Lust dagegen "anzukämpfen".

                  Wo sind den dann die Nutzer, die sich diese "Logo" so sehnlich gewünscht haben? Die könnten sich doch dann hier äußern, wenn sich hier eine kleine Minderheit beschwert. Das passiert aber irgendwie nie, wenn Nuzerwünsche umgesetzt wurden oder Funktionen mangels Nutzern eingestellt werden und hier dann Beschwerden aufkommen.

                   

                  Es geht hier auch nicht "nur" um das Logo im Personalfragebogen, es geht doch auch um das warum. Da ging es doch schon im letzten Jahr drum. Ich kann fast nur noch fassungslos mit dem Kopf schütteln.

                  • 36. Re: Logo in Personalfragebögen (Dok. 1035006)
                    ulli.preuss Fortgeschrittener

                    Hallo Herr Bohle,

                     

                    schätzen Sie sich glücklich, wenn Sie vor einem springenden Cursor verschont geblieben sind!   In meinen geschilderten Szenarien ist es halt leider nicht so.

                    • 37. Re: Logo in Personalfragebögen (Dok. 1035006)
                      t.r. Beitragschreiber des Monats

                      Sehr geehrte Frau Mertel,

                       

                      irgendwie finde ich es seltsam, wenn ich auf der anderen Seite folgendes Dokument der Datev erhalte:

                       

                      Lohnabrechnung: Muster-Vorlagen zur Kommunikation mit dem Mandanten

                       

                      In dem Dokument ist einen Brief, der als Muster an den Mandanten verschickt werden kann. In diesem Schreiben wird auf das Dokument

                       

                      Personalfragebögen zur Vorerfassung von Personaldaten

                       

                      verwiesen.

                       

                      Wäre es dann nicht konsequenter, dass der Personalfragebogen mit dem Vermerk "Muster" versehen wird und / oder "hier kann Ihr Logo eingefügt werden"?

                       

                      Ich fände es schon etwas seltsam, wenn ich einem Mandanten das Schreiben mit einem Verweis auf einen Personalfragebogen mit in der Ecke vermerkten "Ihr Kanzlei-Logo" verschicken würde.

                       

                      Ich finde es schade, dass hier Arbeitserleichterungspotenzial verloren geht.

                       

                      Sei's drum, so sind die Hilfen in diesem Fall von der Datev nett gemeint. Für mich ist aber "nur" der Personalfragebogen als E-Mail-Dateianhang verwendbar, da immer erst eingegriffen werden muss. Der Verweis in dem Schreiben hilft mir leider nicht weiter.

                       

                      Um aber eins noch klar zu stellen:

                       

                      Ich finde es grundsätzlich gut,

                       

                      , dass es solche kostenlosen Serviceangebote der Datev gibt.

                       

                      , dass diese Hilfen immer wieder einmal erweitert werden.

                       

                      Dafür Danke.

                       

                      Viele Grüße

                      T. Reich

                      • 38. Re: Logo in Personalfragebögen (Dok. 1035006)
                        Vanessa Mertel DATEV-Mitarbeiter

                        Hallo Herr Reich,

                         

                        wie ich bereits in meiner Antwort am 01.03. schrieb, wird der Logo-Platzhalter im Word-Fragebogen verbleiben. Dabei wird sich - nach Rücksprache mit den zuständigen Kollegen - keine Änderung ergeben.

                         

                        Im Muster-Willkommens-Schreiben wird auf das Info-Dokument 1035006 verwiesen, in dem alle Personalfragebögen - auch die Excel-Fragebögen - enthalten sind. In diesen ist der Logo-Platzhalter nicht enthalten.

                         

                        Der Personalfragebogen, der auf Excel basiert, kann direkt in die DATEV Lohnabrechnungsprogramme eingespielt werden.

                         

                        Viele Grüße

                         

                        Vanessa Mertel

                        Personalwirtschaft

                        DATEV eG

                        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                        • 39. Re: Logo in Personalfragebögen (Dok. 1035006)
                          t.r. Beitragschreiber des Monats

                          Hallo Frau Mertel,

                           

                          vielen Dank für Ihre Antwort.

                           

                          Dabei wird sich - nach Rücksprache mit den zuständigen Kollegen - keine Änderung ergeben.

                          Ich hatte auch nichts anderes mehr erwartet.

                           

                          Mit freundlichen Grüßen

                          T. Reich

                          1 2 Zurück Weiter