12 Antworten Neueste Antwort am 21.03.2019 10:56 von Lara Hien

    Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr

    f.mayer Fortgeschrittener

      Vorweg, ich habe eigentlich mit Löhnen nichts am Hut.

       

      Bei einem Mandanten mit abweichendem Wirtschaftsjahr benötige ich die Arbeitslöhne für das Wirtschaftsjahr nach Arbeitnehmern für die Zerlegung. Wie ist das Vorgehen?

       

      Mit freundlichen Grüßen,

       

      Florian Mayer

      • 0. Re: Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr
        t.r. Fachmann

        Hallo,

         

        wir nutzen meist zusätzlich noch die Lohnartenwerte-Liste, da neben der Lohnart auch direkt das Fibu-Konto angegeben ist. Außerdem gibt es immer die Werte des aktuellen Monats und die kumulierten Werte bis zum Auswertungsmonat.

         

        Im Fall der Gewerbesteuerzerlegung würde ich versuchen mit Kostenstellen zu arbeiten. Dann könnten Sie über die Auswertungen Kostenstellen einfach die zwölf Monate aufaddieren oder über Daly auswerten. Vorteil der Kostenstelle wäre der historische Verlauf in LuG und zumindest eine monatliche fertige Auswertung.

         

        Sollte Kostenstelle aus buchhalterischen Gründen nicht verwendet werden können, so gäbe es noch die Möglichkeit, dass nach Mitarbeitergruppe untergliedert wird. Hier kann man einen entsprechend aufgliederten Buchungsbeleg generieren. Dieser ist als Auswertung vorhanden, ändert aber nichts am Export in die Finanzbuchhaltung.

         

        Gibt es bei Ihnen im Haus keinen, der in LuG direkt Hand anlegen kann, weil er sich damit auskennt. Es wäre leichter, wenn Sie jemanden haben, der Ihnen das direkt am Programm demonstrieren kann. Ich stimme mich bei uns im Haus auch mit den Kollegen der Fibu bzw. JA ab, was warum wie benötigt wird. Gemeinsam findet man in der Regel eine Lösung.

         

        Viele Grüße

        T. Reich

        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
        • Alle Antworten
          • 1. Re: Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr
            Monique Schauer DATEV-Mitarbeiter

            Hallo Herr Mayer,


            ich kann Ihrer Anfrage leider nicht entnehmen, was Sie genau benötigen.
            Bitte konkretisieren Sie Ihre Anfrage, damit wir Ihre Frage beantworten können.

             

            Freundliche Grüße


            Monique Schauer
            Personalwirtschaft
            DATEV eG

            • 2. Re: Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr
              f.mayer Fortgeschrittener

              Sehr geehrte Frau Schauer,

               

              bitte entschuldigen Sie, es war kurz vor Wochenende. Hier nun mein Anliegen:

               

              Ein Unternehmen hat Betriebsstätten in mehreren Gemeinden. Dementsprechend ist die Gewerbesteuer ja zu zerlegen, das heißt, die Gewerbesteuer wird anhand der Mitarbeiterlöhne auf die einzelnen Gemeinden verteilt. Ich muss also wissen, welcher Mitarbeiter welchen Jahreslohn hatte.

               

              Normalerweise nehme ich da einfach das Jahreslohnjournal. Allerdings hat dieser Mandant ein abweichendes Wirtschaftsjahr. Das heißt, ich benötige die Jahreslohnsummen für einen Zeitraum der NICHT dem Kalenderjahr entspricht. Ich kann natürlich auch die Monatsjournale der relevanten zwölf Monate nehmen und zusammenrechnen, hoffte aber, dass dies auch automatisch ginge.

               

              Möglicherweise bin ich in diesem Unterforum auch falsch. Die Frage betrifft ja eigentlich die Gewerbesteuer und Abschlussarbeiten. Allerdings handelt es sich um Daten aus der Lohnbuchführung die benötigt werden, so dass ich hier gepostet habe.

               

              Mit freundlichen Grüßen,

               

              Florian Mayer

              • 3. Re: Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr
                Wolfgang Stein DATEV-Mitarbeiter

                Hallo Herr Mayer,

                 

                das Jahrslohnjournal im Rechenzentrum wird generell von Januar bis Dezember erstellt.
                Wenn Sie Lodas Comfort im Einsatz haben, können Sie zusätzlich das Programm "Daten-Analyse-System Personalwirtschaft" nutzen.
                Mit diesem Programm lassen sich Standardauswertungen (u.a. das Lohnjournal) und eigene Auswertungen abrufen bzw. erstellen. Die Zeiträume für den Abruf können individuell festgelegt werden (für das aktuelle Jahr und das Vorjahr).

                 

                Mit freundlichen Grüßen
                Wolfgang Stein
                Personalwirtschaft
                DATEV eG

                • 4. Re: Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr
                  f.mayer Fortgeschrittener

                  Sehr geehrter Herr Stein,

                   

                  vielen Dank. Leider war genau in diesem Wirtschaftsjahr eine Systemumstellung, also händisch.

                   

                  Eine Frage aber, wir haben von LODAS auf Lohn und Gehalt umgestellt. Sie schreiben das Jahreslohnjournal im Rechenzentrum wird generell auf da Kalenderjahr gestellt, ist es bei Lohn und Gehalt möglich eine andere Einstellung zu treffen?

                  • 5. Re: Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr
                    cro Erfahrener

                    Hallo,

                     

                    in LuG können Sie die Auswertung -Personalkosten- im CSV/Excel Format ausgeben. Komme damit gut zurecht. Oder Sie bauen sich eine individuelle Auswertung in der Daten-Analyse (Daly).

                     

                    Und in LuG arbeiten Sie überwiegend ohne das DATEV-RZ. Ist nur zwingend für den Monatsabschluss (SV-Meldungen, Begleitzettel, LSt-Bescheinigungen, etc.).

                     

                    Das Jahreslohnjournal "entwickelt" sich im laufenden Jahr. Wenn Sie es jetzt aufrufen, stehen dort die Monate Jan+Feb aufgelaufen.

                     

                    Gruß

                    C. Rohwäder

                    2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
                    • 6. Re: Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr
                      f.mayer Fortgeschrittener

                      Vielen Dank Herr Rohwäder, man verzeihe mir meine Unkenntnisse zu den Lohnprogrammen, ich brauche nur manchmal daraus Angaben für die Buchführung oder Abschlüsse.

                       

                      Hierzu noch eine Frage, ich nehme in der Regel das Jahreslohnjournal her, gibt es hier Auswertungen die besser geeignet wären, zum Beispiel für Abstimmarbeiten? Wir übergeben in der Regel die Lohnbuchungen in Rechnungswesen, im Rahmen der Jahresabschlussarbeiten werden gelegentlich aber fehlerhafte Sachverhalte aufgedeckt, so dass ich die Verprobungen gerne beibehalten möchte.

                      • 7. Re: Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr
                        cro Erfahrener

                        Hallo,

                         

                        ein "erfreuliches" Thema.  Ich glaube, dass Sie hier fündig werden: Kontenabstimmung Suche Einzelbuchungen .

                         

                        Gruß

                        C. Rohwäder

                        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                        • 8. Re: Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr
                          t.r. Fachmann

                          Hallo,

                           

                          wir nutzen meist zusätzlich noch die Lohnartenwerte-Liste, da neben der Lohnart auch direkt das Fibu-Konto angegeben ist. Außerdem gibt es immer die Werte des aktuellen Monats und die kumulierten Werte bis zum Auswertungsmonat.

                           

                          Im Fall der Gewerbesteuerzerlegung würde ich versuchen mit Kostenstellen zu arbeiten. Dann könnten Sie über die Auswertungen Kostenstellen einfach die zwölf Monate aufaddieren oder über Daly auswerten. Vorteil der Kostenstelle wäre der historische Verlauf in LuG und zumindest eine monatliche fertige Auswertung.

                           

                          Sollte Kostenstelle aus buchhalterischen Gründen nicht verwendet werden können, so gäbe es noch die Möglichkeit, dass nach Mitarbeitergruppe untergliedert wird. Hier kann man einen entsprechend aufgliederten Buchungsbeleg generieren. Dieser ist als Auswertung vorhanden, ändert aber nichts am Export in die Finanzbuchhaltung.

                           

                          Gibt es bei Ihnen im Haus keinen, der in LuG direkt Hand anlegen kann, weil er sich damit auskennt. Es wäre leichter, wenn Sie jemanden haben, der Ihnen das direkt am Programm demonstrieren kann. Ich stimme mich bei uns im Haus auch mit den Kollegen der Fibu bzw. JA ab, was warum wie benötigt wird. Gemeinsam findet man in der Regel eine Lösung.

                           

                          Viele Grüße

                          T. Reich

                          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                          • 9. Re: Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr
                            f.mayer Fortgeschrittener

                            Vielen Dank gN2, ich muss mal mit den Kollegen reden.

                             

                            @DATEV, könnte man mal prüfen, wie hoch der Aufwand für ein Lohnjournal über einen einstellbaren Zeitraum wäre?

                            • 10. Re: Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr
                              Selina Heubeck DATEV-Mitarbeiter

                              Hallo,

                               

                              vielen Dank für Ihre Anregung. Eine Umsetzung des Lohnjournals für einen einstellbaren Zeitraum ist derzeit nicht geplant.

                               

                              Allerdings haben Sie, wie von Wolfgang Stein bereits beschrieben, die Möglichkeit individuelle Auswertungen über das Daten-Analyse-System Personalwirtschaft zu erstellen. Nutzen Sie Lohn und Gehalt comfort bzw. Lodas comfort ist das Daten-Analyse-System Personalwirtschaft bereits ein Bestandteil und kann von Ihnen kostenfrei genutzt werden. Anderenfalls haben Sie die Möglichkeit dieses über den DATEV-Shop zu erwerben.

                               

                              Viele Grüße aus Nürnberg

                               

                              Selina Heubeck

                              Personalwirtschaft

                              DATEV eG

                              • 11. Re: Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr
                                f.mayer Fortgeschrittener

                                Sehr geehrte Frau Heubeck,

                                 

                                könne  Sie eine Empfehlung abgeben, an welcher Standardauswertung man sich orientieren kann? Oder bin ich der einzige, der Probleme hat Daten-Analyse-System Personalwirtschaft richtig einzustellen?

                                 

                                Eine Kleinigkeit hier noch in der Maske "Filtereinstellungen" werden bei "Jahr" die neueren Jahre ganz unten angezeigt, ich glaube es wäre komfortabler die Reihenfolge umzudrehen, also älteste Jahre zuunterst (wobei "aktuelles Jahr" und "Vorjahr" natürlich weiterhin ganz oben bleiben sollten).

                                • 12. Re: Arbeitslöhne für Gewerbesteuer bei abweichendem Wirtschaftsjahr
                                  Lara Hien DATEV-Mitarbeiter

                                  Hallo,

                                   

                                  vielen Dank für Ihre Anregung bezüglich der Anzeige der auswählbaren Jahre beim Abruf einer Datenanalyse.

                                   

                                  Im Daten-Analyse-System Personalwirtschaft gibt es eine große Anzahl an bereits vorhandenen Standardauswertungen. Jede davon können Sie kopieren und individuell bearbeiten. Wenn Sie das Programm geöffnet haben und eine Standardauswertung angeklickt haben, sehen Sie rechts oben die Kontextbezogenen Links. Direkt danaben finden Sie das Register "Details". Darunter finden Sie alle vorbelegten Felder, welche die jeweilige Standardauswertung beinhaltet.

                                   

                                  Eine Übersicht aller Standardauswertungen finden Sie hier.

                                   

                                  Als weitere Unterstützung für das Arbeiten mit dem Daten-Analyse-System kann ich Ihnen die Arbeitsunterlage "DATEV Daten-Analyse-System Personalwirtschaft" empfehlen.

                                   

                                  Diese können Sie über die Artikelnummer 37656 erhalten.

                                   

                                  Liebe Grüße

                                  Lara Hien

                                  Personalwirtschaft

                                  DATEV eG