3 Antworten Neueste Antwort am 11.02.2019 18:58 von bodensee

    Erklärung zur Lohnabrechnung

    thoma Neuling

      Hallo,

      wie kann ich am verständlichsten die Netto-Bezüge/Netto-Abzüge erklären?

      Meist wird im Feld in dem die Lohnarten aufgeführt sind z.B. der Beitrag zur baV zuerst zum Lohn addiert und anschließend wieder abgezogen. Bei den Netto-Bezügen/Netto-Abzügen wird dann dieser Betrag nochmals abgezogen.

      Kann mir jemand in einfachen Worten sagen, weshalb dies so ist?

        Alle Antworten
        • 1. Re: Erklärung zur Lohnabrechnung
          shizofritz Einsteiger

          Hallo Frau Koch,

           

          so wie Sie es beschreiben klingt es nach einer Entgeltumwandlung:

           

          "Oben" wird dem Arbeitnehmer laufender Arbeitslohn in Höhe des Beitrages weggenommen (Abzug) und als steuer- und sozialversicherungsfreier Beitrag hinzugefügt (= Umwandlung).

           

          "Unten" wird es als Nettoabzug dargestellt, da der Beitrag nicht an den Arbeitnehmer ausgezahlt wird, sondern vom Arbeitgeber direkt weitergeleitet wird auf das Konto beim Versicherungsanbieter.

           

          Mit freundlichen Grüßen

           

          Manuel Lubbe

          • 2. Re: Erklärung zur Lohnabrechnung
            thoma Neuling

            Hallo Herr Lubbe,

             

            das klingt logisch - und der Vorteil dieser Entgeltumwandlung liegt dann darin, dass sich das steuer- und SV-pflichtige Einkommen verringert.

             

            Diese Ersparnis ist nur nicht auf den 1. Blick zu erkennen, da die geleisteten Arbeitsstunden jeden Monat differieren.

             

            Stimmt das so? :-)

            • 3. Re: Erklärung zur Lohnabrechnung
              bodensee Beitragschreiber des Monats

              Ja das stimmt so.

               

              Wenn Sie die Ersparnis wissen möchten, müssten sie quasi simulieren wie hoch wäre das SV Pflichtige und Steuerpflichtige Einkommen ohne entgeltunmwanldung.

               

              Zusätzlich spart der AG noch den AG ANteile auf die Umwandlung, das ist unter anderem der Grund warum bei neuen Umwanldungen der AG zuzahlen muss.